Migrieren bestehender Benutzer zur Adobe Admin Console

  1. Adobe Unternehmen und Teams – Administrationshandbuch
  2. Bereitstellungsplanung
    1. Grundbegriffe
      1. Lizenzierung
      2. Identität
      3. Benutzerverwaltung
      4. Anwendungsbereitstellung
      5. Administratorrollen
    2. Implementierungshandbücher
      1. Implementierungshandbuch für die personengebundene Lizenzierung
      2. Implementierungshandbuch für die Lizenzierung für gemeinsam genutzte Geräte
    3. Bereitstellen von Creative Cloud für Bildungseinrichtungen
      1. Implementierungshandbuch
      2. Integration mit Canvas LMS
      3. Integration mit Blackboard Learn
      4. Konfigurieren von SSO für Verbandsportale und Lernmanagementsysteme
      5. Kivuto – Häufige Fragen
      6. Richtlinien für die Berechtigungen für Grund- und weiterführende Schulen
  3. Einrichten der Organisation
    1. Einrichten der Identität
      1. Identitätstypen | Übersicht
      2. Einrichten der Organisation mit Enterprise ID
      3. Einrichten der Organisation mit Federated ID
        1. Übersicht über SSO
        2. Einrichten von Azure-Connector und -Synchronisation
          1. Einrichten von SSO mit Microsoft über Azure OIDC
          2. Hinzufügen von Azure Sync zum Verzeichnis
          3. Häufige Fragen zum Azure-Connector
        3. Einrichten von Google-Verbund und -Synchronisation
          1. Einrichten von SSO mit dem Google-Verbund
          2. Hinzufügen von Google Sync zum Verzeichnis
          3. Häufige Fragen zum Google-Verbund
        4. Generisches SAML
          1. Einrichten von SSO mit anderen SAML-Anbietern
          2. Einrichten von SSO mit Microsoft ADFS
          3. Häufige Fragen zu SSO
          4. Fehlerbehebung bei SSO
        5. SSO für Bildungseinrichtungen
          1. Konfigurieren von SSO für Verbandsportale und LMS
          2. Häufige Fragen
          3. Dovetail
      4. Bestätigen des Eigentums an einer Domäne
      5. Hinzufügen und Verwalten von Domänen
      6. Verknüpfen von Domänen mit Verzeichnissen
      7. Verwenden der Verzeichnisvertrauensstellung, um vorab beanspruchte Domänen hinzuzufügen
      8. Migrieren zu einem neuen Authentifizierungsanbieter
    2. Medienelementeinstellungen
    3. Authentifizierungseinstellungen
    4. Datenschutz- und Sicherheitskontakte
    5. Konsoleneinstellungen
    6. Verwalten der Verschlüsselung
  4. Verwalten von Produkten und Berechtigungen
    1. Verwalten von Benutzern
      1. Übersicht
      2. Verwaltungsrollen
      3. Verfahren zur Benutzerverwaltung
        1. Verwalten einzelner Benutzer   
        2. Verwalten mehrerer Benutzer (Massen-CSV)
        3. Benutzer-Synchronisationstool (UST)
        4. User Management API (UMAPI)
        5. Microsoft Azure Sync
        6. Google Federation Sync
      4. Ändern des Identitätstyps eines Benutzers
      5. Verwalten von Benutzergruppen
      6. Verwalten von Verzeichnisbenutzern
      7. Verwalten von Entwicklern
      8. Migrieren bestehender Benutzer zur Adobe Admin Console
      9. Migrieren der Benutzerverwaltung in die Adobe Admin Console
    2. Verwalten von Produkten und Produktprofilen
      1. Verwalten von Produkten
      2. Verwalten von Produktprofilen für Unternehmensbenutzer
      3. Verwalten von Self-Service-Richtlinien
      4. Verwalten von Programmintegrationen
      5. Verwalten von Produktberechtigungen in der Admin Console  
      6. Aktivieren/Deaktivieren von Services für ein Produktprofil
      7. Einzelprodukt | Creative Cloud für Unternehmen
      8. Optionale Services
    3. Verwalten von Lizenzen für gemeinsam genutzte Geräte
      1. Neue Funktionen
      2. Implementierungshandbuch
      3. Erstellen von Paketen
      4. Wiederherstellen von Lizenzen
      5. Migrieren von Gerätelizenzen
      6. Verwalten von Profilen
      7. Licensing Toolkit
      8. Häufige Fragen zur Lizenzierung für gemeinsam genutzte Geräte
  5. Verwalten von Speicher und Assets
    1. Speicher
      1. Verwalten des Enterprise-Speichers
      2. Adobe Creative Cloud: Update des Speichers
      3. Verwalten des Adobe-Speichers
    2. Asset-Migration
      1. Automatisierte Elementmigration
      2. Häufige Fragen zur automatisierten Elementmigration  
      3. Verwalten von übertragenen Assets
    3. Rückübertragen von Elementen eines Benutzers
    4. Elementmigration für Schüler/Studierende | nur Bildungseinrichtungen
      1. Automatische Elementmigration für Schüler/Studierende
      2. Migrieren von Assets
  6. Verwalten von Services
    1. Adobe Stock
      1. Adobe Stock-Credit-Packs für Teams
      2. Adobe Stock für Unternehmen
      3. Verwenden von Adobe Stock für Unternehmen
      4. Genehmigung von Adobe Stock-Lizenzen
    2. Benutzerdefinierte Schriften
    3. Adobe Asset Link
      1. Übersicht
      2. Erstellen einer Benutzergruppe
      3. Konfigurieren von Adobe Experience Manager 6.x-Assets
      4. Konfigurieren und Installieren von Adobe Asset Link
      5. Verwalten von Assets
      6. Adobe Asset Link für XD
    4. Adobe Sign
      1. Einrichten von Adobe Sign für Unternehmen oder Teams
      2. Adobe Sign – Team-Funktionsadministrator
      3. Verwalten von Adobe Sign in der Admin Console
    5. Creative Cloud für Unternehmen – kostenloses Abo
      1. Übersicht
      2. Erste Schritte
  7. Bereitstellen von Anwendungen und Updates
    1. Übersicht
      1. Bereitstellen und Verteilen von Anwendungen und Updates
      2. Planen der Bereitstellung
      3. Vorbereiten der Bereitstellung
    2. Erstellen von Paketen
      1. Erstellen von Paketen mit Anwendungen über die Admin Console
      2. Erstellen von Paketen für die personengebundene Lizenzierung
      3. Adobe-Vorlagen für Pakete
      4. Verwalten von Paketen
      5. Verwalten von Gerätelizenzen
      6. Seriennummernlizenzierung
    3. Anpassen von Paketen
      1. Anpassen des Creative Cloud-Clients
      2. Einschließen von Erweiterungen im Paket
    4. Bereitstellen von Paketen 
      1. Bereitstellen von Paketen
      2. Bereitstellen von Adobe-Paketen mit SCCM
      3. Bereitstellen von Adobe-Paketen mit ARD
      4. Installieren von Produkten im Ordner „Exceptions“
      5. Deinstallieren von Creative Cloud-Produkten
      6. Adobe Provisioning Toolkit Enterprise Edition
      7. Lizenzbezeichner für Adobe Creative Cloud
    5. Verwalten von Updates
      1. Änderungsmanagement für Adobe-Unternehmens- und ‑Team-Kunden
      2. Bereitstellen von Updates
    6. Adobe Update Server Setup Tool (AUSST)
      1. AUSST – Übersicht
      2. Einrichten des internen Updateservers
      3. Verwalten des internen Updateservers
      4. Übliche Anwendungsfälle von AUSST   
      5. Beheben von Problemen mit dem internen Updateserver
    7. Adobe Remote Update Manager (RUM)
      1. Verwenden von Adobe Remote Update Manager
      2. Kanal-IDs für die Verwendung mit Adobe Remote Update Manager
      3. Beheben von RUM-Fehlern
    8. Fehlerbehebung
      1. Beheben von Fehlern bei der Installation und Deinstallation von Creative Cloud-Anwendungen
      2. Abfragen der Clientcomputer zum Überprüfen der Bereitstellung eines Pakets
      3. Creative Cloud Packager-Fehlermeldung „Installationsfehler“
    9. Erstellen von Paketen mit Creative Cloud Packager (CC 2018 oder frühere Anwendungen)
      1. Übersicht über Creative Cloud Packager
      2. Creative Cloud Packager – Versionshinweise
      3. Erstellen von Programmpaketen
      4. Erstellen von Paketen mit Creative Cloud Packager
      5. Erstellen personengebundener Lizenzpakete
      6. Erstellen von Paketen mit gerätegebundenen Lizenzen
      7. Erstellen eines Lizenzpakets
      8. Erstellen von Paketen mit Seriennummernlizenzen
      9. Packager-Automatisierung
      10. Erstellen eines Pakets mit Produkten, die nicht zu Creative Cloud gehören
      11. Bearbeiten und Speichern von Konfigurationen
      12. Festlegen des Gebietsschemas auf Systemebene
  8. Kontoverwaltung
    1. Verwalten des Teams-Kontos
      1. Übersicht
      2. Aktualisieren von Rechnungsangaben
      3. Verwalten von Rechnungen
      4. Ändern des Vertragseigentümers
    2. Zuweisen von Lizenzen zu einem Teams-Benutzer
    3. Hinzufügen von Produkten und Lizenzen
    4. Verlängerungen
      1. Teams-Abonnement: Verlängerungen
      2. VIP für Unternehmen: Verlängerungen und Einhaltung der Lizenzbestimmungen
    5. Einhaltung der Bedingungen für Kaufaufträge
    6. Value Incentive Plan (VIP) in China
    7. VIP Select-Hilfe
  9. Berichte und Protokolle
    1. Administratorprotokoll
    2. Zuweisungsberichte
    3. Inhaltsprotokolle
  10. Hilfe
    1. Kontaktaufnahme mit der Adobe-Kundenunterstützung
    2. Supportoptionen für Teams-Konten
    3. Supportoptionen für Unternehmenskonten
    4. Supportoptionen für Experience Cloud

Dieses Dokument richtet sich an Organisationen mit vorhandenen Creative Cloud-, Document Cloud- und Acrobat DC-Lizenzen, die über ein Enterprise Term License Agreement (ETLA) oder ein VIP-Abonnement (Value Incentive Plan) erworben wurden, und die eine Migration zu einem anderen Lizenzprogramm oder Lizenztyp ausführen möchten.

Hinweis:

Wenn der Lizenztyp Ihrer Organisation geändert wird, müssen sich Ihre Endbenutzer bei allen Adobe-Produkten und ‑Services abmelden und sich dann mit den gleichen Anmeldeinformationen erneut anmelden, um weiterarbeiten zu können.

Verwenden Sie für Desktop-Produkte wie Photoshop, Acrobat und Illustrator die Optionen zum Abmelden und Anmelden im Hilfemenü. Verwenden Sie auf Adobe.com das Symbol in der rechten oberen Ecke, um sich ab- und wieder anzumelden.

Um einen unterbrechungsfreien Produktzugriff der Endbenutzer sicherzustellen, müssen Sie Lizenzen in der Adobe Admin Console zuweisen, bevor der laufende VIP-Abonnementzeitraum endet.

  • ETLA-Kunden sollten eine Produktüberschneidung von mindestens 30 Tagen einplanen.
  • VIP-Kunden sollten Lizenzen vor dem Ablauftermin erwerben und zuweisen, bevor die Verlängerungsfrist des aktuellen VIP-Abonnementzeitraums abgelaufen ist.
  • CLP- und TLP-Kunden können von Acrobat im serialisierten Modus oder Creative Suite zu benutzerbasierten Lizenzen migrieren, indem sie diese Migrationsanweisungen befolgen.

Bestehende VIP-Teilnehmer, die Creative Cloud für Unternehmen oder Acrobat DC (für Unternehmen) im Rahmen von VIP erworben haben, können mit der einfachen Lizenzzuweisung innerhalb des Verlängerungszeitraums schnell Lizenzen zuweisen. Kunden sind zur einfachen Lizenzzuweisung berechtigt, wenn sie die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Die Produkte sind identisch.
    1. Die Verlängerungsfrist des Benutzers ist noch nicht abgelaufen (30 Tage vor oder nach dem VIP-Ablauftermin).
    2. Die Produkte für Unternehmen in der Bestellung sind neue SKUs und entsprechen den Teamversionen der Produkte im aktuellen Vertragszeitraum.
    3. Die Bestellmenge für Unternehmenslizenzen ist größer oder gleich der Menge der vorhandenen Teamlizenzen.
  • Die Produkte haben einen höheren Wert.
    1. Der Verlängerungszeitraum des Kunden ist noch nicht beendet.
    2. Die Produkte für Unternehmen in der Bestellung sind neue SKUs, die einen höheren Wert als die Teamprodukte im aktuellen Vertragszeitraum haben.
    3. Die Bestellmenge für Unternehmenslizenzen ist größer oder gleich der Menge der vorhandenen Teamlizenzen.
  • Die einfache Lizenzzuweisung ist in folgenden Fällen nicht verfügbar:
    • Die Anzahl der Unternehmenslizenzen in der Bestellung ist kleiner als die Anzahl der vorhandenen Teamlizenzen.
    • Der Wert der bestellten Unternehmensprodukte ist höher als der der vorhandenen Teamprodukte, die Anzahl der bestellten Unternehmenslizenzen ist jedoch geringer als die Anzahl der vorhandenen Teamlizenzen.
    • Wenn die Bestellung sowohl Team- als auch Unternehmensprodukte enthält (unabhängig von der Anzahl).
    • Wenn der Kunde bereits vor dem Verlängerungszeitraum Team- und Unternehmensprodukte gekauft hat.
    • Wenn Verlängerungs-SKUs für Unternehmen für die neue Unternehmensbestellung verwendet werden.
    • Wenn die Bestellung von Unternehmensprodukten sich auf eine andere VIP-Vertragsnummer bezieht.
    • Wenn die aktuellen Teamprodukte Produkte umfassen, für die keine Unternehmensversion vorhanden ist.

Sobald die Unternehmensbestellung Ihrer Organisation bei Adobe verarbeitet wurde, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Anweisungen.

In der E-Mail wird der Termin angegeben, bis zu dem Sie Benutzer in der Admin Console von Teamlizenzen zu Unternehmenslizenzen übertragen müssen, bevor diese den Zugriff verlieren.

In der Admin Console werden Sie aufgefordert, Lizenzen mithilfe der einfachen Lizenzzuweisung zuzuweisen:

Bestätigen Sie die Anzahl der Lizenzen für die Zuweisung.

Vergewissern Sie sich, dass die Teamproduktlizenzen, deren Zuweisung aufgehoben wird, den zuzuweisenden Unternehmenslizenzen entsprechen. 

Nach Abschluss des Vorgangs erhalten Sie eine Bestätigung per E‑Mail.

Laden Sie den Bericht mit den Ergebnissen aus der Admin Console herunter, um sich zu vergewissern, dass alle Lizenzen zugewiesen wurden.

Beim Produktzugriff Ihrer Endbenutzer treten keine Unterbrechungen auf, wenn der Vorgang vor dem in der Bestätigungs-E-Mail angegebenen Termin abgeschlossen wird.

Vereinbaren Sie anschließend eine persönliche Einführungssitzung mit einem Onboarding-Experten von Adobe (sofern noch nicht erfolgt), um sich umfassend über sämtliche Vorteile der Admin Console zu informieren, beispielsweise über Administratorrollen und Identitäten.

Hinweis:

Benutzer mit ausstehenden Einladungen in der Admin Console für Teams können mit der einfachen Lizenzzuweisung nicht migriert werden.

Weisen Sie Benutzern im Rahmen eines Massenvorgangs Lizenzen zu. Hierbei verwenden Sie eine CSV-Vorlage, die Sie aus der Admin Console herunterladen. Dieses Szenario gilt für folgende Zielgruppen:

  • VIP-Teilnehmer, die die Anforderungen für die einfache Lizenzzuweisung nicht erfüllen 
  • VIP-Teilnehmer, die Benutzern außerhalb ihres Verlängerungszeitraums Lizenzen zuweisen müssen
  1. Sobald Sie Zugriff auf die Admin Console haben und Ihre Lizenzen hinzugefügt wurden, navigieren Sie zu Benutzer > Benutzer.

  2. Klicken Sie rechts oben auf der Seite „Benutzer“ auf  und wählen Sie in der Dropdown-Liste die Option Benutzerdetails über CSV bearbeiten aus.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Benutzer über CSV bearbeiten auf CSV-Vorlage herunterladen und wählen Sie Aktuelle Benutzerliste.

    Eine Beschreibung der Felder in der heruntergeladenen Datei finden Sie unter CSV-Dateiformat.

  4. Fügen Sie die Lizenzzuweisungen zur heruntergeladenen CSV-Datei hinzu. Ziehen Sie dann die aktualisierte CSV-Datei in das Dialogfeld Benutzer über CSV bearbeiten und klicken Sie auf Hochladen.

    Nach Abschluss des Vorgangs erhalten Sie eine Bestätigung per E‑Mail.

Laden Sie den Bericht mit den Ergebnissen aus der Admin Console herunter, um sich zu vergewissern, dass alle Lizenzen zugewiesen wurden.

Vereinbaren Sie anschließend eine persönliche Einführungssitzung mit einem Onboarding-Experten von Adobe (sofern noch nicht erfolgt), um sich umfassend über sämtliche Vorteile der Admin Console zu informieren, beispielsweise über Administratorrollen und Identitäten.

Wenn Sie derzeit ein VIP-Abonnement haben und Ihre Benutzer zu ETLA migrieren, verwenden Sie für eine schnelle Migration das folgende Massenverfahren:

  1. Melden Sie sich bei der Admin Console an und navigieren Sie zu der Organisation, zu der die VIP-Benutzer gehören.

  2. Navigieren Sie zu Benutzer > Benutzer.

  3. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke der Seite „Benutzer“ auf  und wählen Sie Benutzerliste in CSV exportieren.

  4. Navigieren Sie zu der ETLA-Organisation, in die Sie die VIP-Benutzer migrieren möchten.

  5. Navigieren Sie zu Benutzer > Benutzer.

  6. Klicken Sie auf Benutzer über CSV hinzufügen.

  7. Klicken Sie auf CSV-Vorlage herunterladen.

    Fügen Sie der heruntergeladenen CSV-Datei die VIP-Benutzer aus der CSV-Datei hinzu, die Sie oben in Schritt 3 heruntergeladen haben.

  8. Laden Sie die aktualisierte CSV-Datei hoch.

Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail, sobald die Benutzer der ETLA-Organisation hinzugefügt wurden.

Laden Sie den Bericht mit den Ergebnissen aus der Admin Console herunter, um sich zu vergewissern, dass alle Lizenzen zugewiesen wurden.

Vereinbaren Sie anschließend eine persönliche Einführungssitzung mit einem Onboarding-Experten von Adobe (sofern noch nicht erfolgt), um sich umfassend über sämtliche Vorteile der Admin Console zu informieren, beispielsweise über Administratorrollen und Identitäten.

Tipps zur Fehlerbehebung für den Massen-Upload in die Adobe Admin Console finden Sie unter Fehlerbehebung für Massen-Upload für CSV.

Wenn Sie derzeit ein ETLA-Abonnement haben und Ihre Benutzer zu VIP migrieren, verwenden Sie für eine schnelle Migration das folgende Massenverfahren:

  1. Melden Sie sich bei der Admin Console an und navigieren Sie zu der Organisation, zu der die ETLA-Benutzer gehören.

  2. Navigieren Sie zu Benutzer > Benutzer.

  3. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke der Seite „Benutzer“ auf  und wählen Sie Benutzerliste in CSV exportieren.

  4. Navigieren Sie zu der VIP-Organisation, in die Sie die ETLA-Benutzer migrieren möchten.

  5. Navigieren Sie zu Benutzer > Benutzer.

  6. Klicken Sie auf Benutzer über CSV hinzufügen.

  7. Klicken Sie auf CSV-Vorlage herunterladen.

    Fügen Sie der heruntergeladenen CSV-Datei die ETLA-VIP-Benutzer aus der CSV-Datei hinzu, die Sie oben in Schritt 3 heruntergeladen haben.

  8. Laden Sie die aktualisierte CSV-Datei hoch.

Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail, sobald die Benutzer der VIP-Organisation hinzugefügt wurden.

Laden Sie den Bericht mit den Ergebnissen aus der Admin Console herunter, um sich zu vergewissern, dass alle Lizenzen zugewiesen wurden.

Vereinbaren Sie anschließend eine persönliche Einführungssitzung mit einem Onboarding-Experten von Adobe (sofern noch nicht erfolgt), um sich umfassend über sämtliche Vorteile der Admin Console zu informieren, beispielsweise über Administratorrollen und Identitäten.

Tipps zur Fehlerbehebung für den Massen-Upload in die Adobe Admin Console finden Sie unter Fehlerbehebung für Massen-Upload für CSV.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden