Verwalten von Entwicklern

  1. Adobe Unternehmen und Teams – Administrationshandbuch
  2. Bereitstellungsplanung
    1. Grundbegriffe
      1. Lizenzierung
      2. Identität
      3. Benutzerverwaltung
      4. Anwendungsbereitstellung
      5. Administratorrollen
    2. Implementierungshandbücher
      1. Implementierungshandbuch für die personengebundene Lizenzierung
      2. Implementierungshandbuch für die Lizenzierung für gemeinsam genutzte Geräte
    3. Bereitstellen von Creative Cloud für Bildungseinrichtungen
      1. Implementierungshandbuch
      2. Integration mit Canvas LMS
      3. Integration mit Blackboard Learn
      4. Konfigurieren von SSO für Verbandsportale und Lernmanagementsysteme
      5. Kivuto – Häufige Fragen
      6. Richtlinien für die Berechtigungen für Grund- und weiterführende Schulen
  3. Einrichten der Organisation
    1. Einrichten der Identität
      1. Identitätstypen | Übersicht
      2. Einrichten der Organisation mit Enterprise ID
      3. Einrichten der Organisation mit Federated ID
        1. Übersicht über SSO
        2. Einrichten von Azure-Connector und -Synchronisation
          1. Einrichten von SSO mit Microsoft über Azure OIDC
          2. Hinzufügen von Azure Sync zum Verzeichnis
          3. Häufige Fragen zum Azure-Connector
        3. Einrichten von Google-Verbund und -Synchronisation
          1. Einrichten von SSO mit dem Google-Verbund
          2. Hinzufügen von Google Sync zum Verzeichnis
          3. Häufige Fragen zum Google-Verbund
        4. Generisches SAML
          1. Einrichten von SSO mit anderen SAML-Anbietern
          2. Einrichten von SSO mit Microsoft ADFS
          3. Häufige Fragen zu SSO
          4. Fehlerbehebung bei SSO
        5. SSO für Bildungseinrichtungen
          1. Konfigurieren von SSO für Verbandsportale und LMS
          2. Häufige Fragen
          3. Dovetail
      4. Bestätigen des Eigentums an einer Domäne
      5. Hinzufügen und Verwalten von Domänen
      6. Verknüpfen von Domänen mit Verzeichnissen
      7. Verwenden der Verzeichnisvertrauensstellung, um vorab beanspruchte Domänen hinzuzufügen
      8. Migrieren zu einem neuen Authentifizierungsanbieter
    2. Medienelementeinstellungen
    3. Authentifizierungseinstellungen
    4. Datenschutz- und Sicherheitskontakte
    5. Konsoleneinstellungen
    6. Verwalten der Verschlüsselung
  4. Verwalten von Produkten und Berechtigungen
    1. Verwalten von Benutzern
      1. Übersicht
      2. Verwaltungsrollen
      3. Verfahren zur Benutzerverwaltung
        1. Verwalten einzelner Benutzer   
        2. Verwalten mehrerer Benutzer (Massen-CSV)
        3. Benutzer-Synchronisationstool (UST)
        4. User Management API (UMAPI)
        5. Microsoft Azure Sync
        6. Google Federation Sync
      4. Ändern des Identitätstyps eines Benutzers
      5. Verwalten von Benutzergruppen
      6. Verwalten von Verzeichnisbenutzern
      7. Verwalten von Entwicklern
      8. Migrieren bestehender Benutzer zur Adobe Admin Console
      9. Migrieren der Benutzerverwaltung in die Adobe Admin Console
    2. Verwalten von Produkten und Produktprofilen
      1. Verwalten von Produkten
      2. Verwalten von Produktprofilen für Unternehmensbenutzer
      3. Verwalten von Self-Service-Richtlinien
      4. Verwalten von Programmintegrationen
      5. Verwalten von Produktberechtigungen in der Admin Console  
      6. Aktivieren/Deaktivieren von Services für ein Produktprofil
      7. Einzelprodukt | Creative Cloud für Unternehmen
      8. Optionale Services
    3. Verwalten von Lizenzen für gemeinsam genutzte Geräte
      1. Neue Funktionen
      2. Implementierungshandbuch
      3. Erstellen von Paketen
      4. Wiederherstellen von Lizenzen
      5. Migrieren von Gerätelizenzen
      6. Verwalten von Profilen
      7. Licensing Toolkit
      8. Häufige Fragen zur Lizenzierung für gemeinsam genutzte Geräte
  5. Verwalten von Speicher und Assets
    1. Speicher
      1. Verwalten des Enterprise-Speichers
      2. Adobe Creative Cloud: Update des Speichers
      3. Verwalten des Adobe-Speichers
    2. Asset-Migration
      1. Automatisierte Elementmigration
      2. Häufige Fragen zur automatisierten Elementmigration  
      3. Verwalten von übertragenen Assets
    3. Rückübertragen von Elementen eines Benutzers
    4. Elementmigration für Schüler/Studierende | nur Bildungseinrichtungen
      1. Automatische Elementmigration für Schüler/Studierende
      2. Migrieren von Assets
  6. Verwalten von Services
    1. Adobe Stock
      1. Adobe Stock-Credit-Packs für Teams
      2. Adobe Stock für Unternehmen
      3. Verwenden von Adobe Stock für Unternehmen
      4. Genehmigung von Adobe Stock-Lizenzen
    2. Benutzerdefinierte Schriften
    3. Adobe Asset Link
      1. Übersicht
      2. Erstellen einer Benutzergruppe
      3. Konfigurieren von Adobe Experience Manager 6.x-Assets
      4. Konfigurieren und Installieren von Adobe Asset Link
      5. Verwalten von Assets
      6. Adobe Asset Link für XD
    4. Adobe Sign
      1. Einrichten von Adobe Sign für Unternehmen oder Teams
      2. Adobe Sign – Team-Funktionsadministrator
      3. Verwalten von Adobe Sign in der Admin Console
    5. Creative Cloud für Unternehmen – kostenloses Abo
      1. Übersicht
      2. Erste Schritte
  7. Bereitstellen von Anwendungen und Updates
    1. Übersicht
      1. Bereitstellen und Verteilen von Anwendungen und Updates
      2. Planen der Bereitstellung
      3. Vorbereiten der Bereitstellung
    2. Erstellen von Paketen
      1. Erstellen von Paketen mit Anwendungen über die Admin Console
      2. Erstellen von Paketen für die personengebundene Lizenzierung
      3. Adobe-Vorlagen für Pakete
      4. Verwalten von Paketen
      5. Verwalten von Gerätelizenzen
      6. Seriennummernlizenzierung
    3. Anpassen von Paketen
      1. Anpassen des Creative Cloud-Clients
      2. Einschließen von Erweiterungen im Paket
    4. Bereitstellen von Paketen 
      1. Bereitstellen von Paketen
      2. Bereitstellen von Adobe-Paketen mit SCCM
      3. Bereitstellen von Adobe-Paketen mit ARD
      4. Installieren von Produkten im Ordner „Exceptions“
      5. Deinstallieren von Creative Cloud-Produkten
      6. Adobe Provisioning Toolkit Enterprise Edition
      7. Lizenzbezeichner für Adobe Creative Cloud
    5. Verwalten von Updates
      1. Änderungsmanagement für Adobe-Unternehmens- und ‑Team-Kunden
      2. Bereitstellen von Updates
    6. Adobe Update Server Setup Tool (AUSST)
      1. AUSST – Übersicht
      2. Einrichten des internen Updateservers
      3. Verwalten des internen Updateservers
      4. Übliche Anwendungsfälle von AUSST   
      5. Beheben von Problemen mit dem internen Updateserver
    7. Adobe Remote Update Manager (RUM)
      1. Verwenden von Adobe Remote Update Manager
      2. Kanal-IDs für die Verwendung mit Adobe Remote Update Manager
      3. Beheben von RUM-Fehlern
    8. Fehlerbehebung
      1. Beheben von Fehlern bei der Installation und Deinstallation von Creative Cloud-Anwendungen
      2. Abfragen der Clientcomputer zum Überprüfen der Bereitstellung eines Pakets
      3. Creative Cloud Packager-Fehlermeldung „Installationsfehler“
    9. Erstellen von Paketen mit Creative Cloud Packager (CC 2018 oder frühere Anwendungen)
      1. Übersicht über Creative Cloud Packager
      2. Creative Cloud Packager – Versionshinweise
      3. Erstellen von Programmpaketen
      4. Erstellen von Paketen mit Creative Cloud Packager
      5. Erstellen personengebundener Lizenzpakete
      6. Erstellen von Paketen mit gerätegebundenen Lizenzen
      7. Erstellen eines Lizenzpakets
      8. Erstellen von Paketen mit Seriennummernlizenzen
      9. Packager-Automatisierung
      10. Erstellen eines Pakets mit Produkten, die nicht zu Creative Cloud gehören
      11. Bearbeiten und Speichern von Konfigurationen
      12. Festlegen des Gebietsschemas auf Systemebene
  8. Kontoverwaltung
    1. Verwalten des Teams-Kontos
      1. Übersicht
      2. Aktualisieren von Rechnungsangaben
      3. Verwalten von Rechnungen
      4. Ändern des Vertragseigentümers
    2. Zuweisen von Lizenzen zu einem Teams-Benutzer
    3. Hinzufügen von Produkten und Lizenzen
    4. Verlängerungen
      1. Teams-Abonnement: Verlängerungen
      2. VIP für Unternehmen: Verlängerungen und Einhaltung der Lizenzbestimmungen
    5. Einhaltung der Bedingungen für Kaufaufträge
    6. Value Incentive Plan (VIP) in China
    7. VIP Select-Hilfe
  9. Berichte und Protokolle
    1. Administratorprotokoll
    2. Zuweisungsberichte
    3. Inhaltsprotokolle
  10. Hilfe
    1. Kontaktaufnahme mit der Adobe-Kundenunterstützung
    2. Supportoptionen für Teams-Konten
    3. Supportoptionen für Unternehmenskonten
    4. Supportoptionen für Experience Cloud

API-Entwickler in der Admin Console verwalten

Adobe I/O ist die Plattform für Entwickler in Ihrer Organisation, die Applikationen und Benutzererlebnisse auf Grundlage der Produkte und Technologien von Adobe integrieren, erweitern oder entwickeln möchten. Diese Plattform wird von den Entwicklern verwendet, um Lösungen zu erstellen, die auf Creative Cloud, Document Cloud, Experience Cloud oder anderen Adobe API-Produkten aufbauen.

Die Entwickler erstellen in Adobe I/O API-Zugangsberechtigungen mit Adobe API-Produkten. Diese API-Zugangsberechtigungen sind eine Pipeline von externen Programmen und Services zu Adobe API.

  1. Der erste Schritt ist das Hinzufügen von Entwicklern (einzeln oder mehrere gleichzeitig) zu Produktprofilen von Produkten, die den API-Zugriff auf die Admin Console enthalten.
    Dadurch erhalten die Entwickler die Berechtigungen zum Erstellen von API-Zugangsberechtigungen.
  2. Dann fügen die Entwickler die erforderlichen API-Zugangsberechtigungen mit Adobe I/O hinzu.
  3. Der letzte Schritt ist das erneute Hinzufügen dieser API-Zugangsberechtigungen zu Produktprofilen in der Admin Console.

Sie können in der Admin Console auch Benutzerkonten (oder Entwicklerkonten) bearbeiten, um sie Produktprofilen hinzuzufügen oder aus Produktprofilen zu entfernen. Sie können auch Entwickler aus Produktprofilen entfernen.

Entwickler hinzufügen

Als Administrator können Sie in der Admin Console Entwicklerkonten erstellen und verwalten. Indem Sie in der Admin Console Entwickler zu Produktprofilen hinzufügen, gewähren Sie diesen Entwicklern Zugriffsrechte zum Erstellen von API-Zugangsberechtigungen (in Adobe I/O). In Adobe I/O können Entwickler außerdem von ihnen erstellte API-Zugangsberechtigungen mit Produktprofilen verknüpfen, sofern sie auf diese Zugriff haben.

API-Aufrufe, die über die von Entwicklern erstellten API-Zugangsberechtigungen erfolgen, werden mit den API-Zugangsberechtigungen der zugeordneten Produktprofile ausgeführt.

Mit der Option Entwickler zuweisen im Abschnitt Hilfreiche Links auf der Registerkarte „Übersicht“ können Sie einen Entwickler mehreren Produkten gleichzeitig hinzufügen.

  1. Navigieren Sie in der Admin Console zur Registerkarte „Übersicht“.

  2. Um den Entwickler mehreren Produkten hinzuzufügen, klicken Sie in der rechten oberen Ecke der Registerkarte „Übersicht“ im Abschnitt „Hilfreiche Links“ auf Entwickler hinzufügen.

  3. Geben Sie einen Namen oder eine E-Mail-Adresse ein. Sie können nach bestehenden Benutzern suchen oder einen Benutzer hinzufügen, indem Sie eine gültige E‑Mail-Adresse angeben und die Informationen auf der Seite eingeben.

  4. Wählen Sie die Produkte aus, die Sie dem Benutzer zuweisen möchten.

    Entwickler hinzufügen

  5. Nachdem Sie alle erforderlichen Produktprofile ausgewählt haben, können Sie nach unten scrollen, um weitere Entwickler hinzuzufügen und Produktprofile auszuwählen, die ihnen zugewiesen werden sollen.

    Klicken Sie anschließend auf Speichern.

    Hinweis:

    Sie können hier bis zu zehn Entwickler hinzufügen. Wiederholen Sie die genannten Schritte, um weitere hinzuzufügen.

    Weitere Entwickler hinzufügen

Auf der Registerkarte Entwickler eines Produktprofils können Sie Entwickler diesem Produktprofil hinzufügen.

  1. Navigieren Sie in der Admin Console zu Produkte.

  2. Klicken Sie auf der linken Leiste auf das gewünschte Produkt.

  3. Wählen Sie in der Liste ein Produktprofil aus (oder erstellen Sie ggf. eines) und wechseln Sie zur Registerkarte Entwickler.

  4. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke auf Entwickler hinzufügen.

    Entwickler einem Produktprofil hinzufügen

  5. Geben Sie einen Namen oder eine E-Mail-Adresse ein. Sie können nach bestehenden Benutzern suchen oder einen Benutzer hinzufügen, indem Sie eine gültige E‑Mail-Adresse angeben und die Informationen auf der Seite eingeben.

    Hinweis:

    Sie können hier bis zu zehn Entwickler hinzufügen. Klicken Sie auf Speichern und wiederholen Sie die genannten Schritte, um weitere hinzuzufügen.

    Entwickler einem Produktprofil hinzufügen

  6. Klicken Sie auf Speichern.

    Die Entwickler werden dem ausgewählten Produktprofil hinzugefügt.

Beim Arbeitsablauf zum Hinzufügen mehrerer Entwickler können Sie mithilfe einer CSV-Datei (Comma Separated Value, kommagetrennte Werte) mehrere Entwickler gleichzeitig hinzufügen.

  1. Navigieren Sie in der Admin Console zu Benutzer.

  2. Klicken Sie auf Benutzer über CSV hinzufügen.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Benutzer über CSV hinzufügen auf CSV-Vorlage herunterladen und wählen Sie „Aktuelle Benutzerliste“ oder „Standardvorlage“.

    Die Vorlagendatei, die Sie heruntergeladen haben, enthält Beispieldaten zur Orientierung.

    Das CSV-Dateiformat wird unter CSV-Dateiformat im Abschnitt Benutzer hinzufügen des Dokuments „Verwalten von Benutzern“ ausführlich beschrieben.

  4. Tragen Sie die Daten der Entwickler, die Sie hinzufügen möchten, in die heruntergeladene CSV-Datei ein und listen Sie in der Spalte Entwicklerzugriff die Namen der Produktprofile auf, die diese bei der Entwicklung verwenden sollen.

  5. Ziehen Sie die aktualisierte CSV-Datei in das Dialogfeld „Benutzer über CSV hinzufügen“ und klicken Sie auf „Hochladen“.

Wenn der Massenvorgang abgeschlossen ist, erhalten Sie eine E-Mail. Unter Ergebnisse des Massenvorgangs finden Sie einen detaillierten Bericht zum Vorgang.

Ergebnisse des Massenvorgangs

Nach einem Massenvorgang wie dem Hinzufügen oder Bearbeiten mehrerer Benutzer erhalten Sie eine E-Mail mit Informationen zum Vorgang. Darüber hinaus finden Sie diese Informationen auf der Seite Ergebnisse des Massenvorgangs.

Hinweis:

Wenn ein Massenvorgang auf der Ergebnisseite nicht angezeigt wird, aktualisieren Sie die Seite im Browser, um die aktuellen Ergebnisse abzurufen.

  1. Navigieren Sie in der Admin Console zu Benutzer > Entwickler und klicken Sie in der rechten oberen Ecke der Seite Benutzer auf .

  2. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Ergebnisse des Massenvorgangs.

    Die Seite Ergebnisse des Massenvorgangs wird angezeigt.

  3. Um die Details zu einem Vorgang anzuzeigen, klicken Sie auf den Namen des Vorgangs.

  4. Zum Herunterladen der Ergebnisse als CSV-Datei klicken Sie auf Ergebnisse herunterladen.

  5. Um ein Ergebnis zu entfernen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen links neben dem Namen des Vorgangs und klicken Sie auf Ergebnis entfernen.

    Sie können auch die Ergebnisse zu allen Massenvorgängen löschen, indem Sie auf Alle Ergebnisse löschen klicken.

Entwickler verwalten

Für bestehende Benutzer bzw. Entwickler können Sie Produktprofile von Produkten mit API-Zugriff hinzufügen und entfernen, wodurch Entwickler Zugriff auf die entsprechenden Produktprofile erhalten bzw. verlieren.

  1. Navigieren Sie in der Admin Console zu Benutzer > Entwickler.

  2. Klicken Sie in der Benutzerliste auf den Namen eines Benutzers.

  3. Zum Bearbeiten der Produktprofile, auf die Entwickler Zugriff haben, klicken Sie in der rechten oberen Ecke des Abschnitts Entwicklerzugriff auf  und wählen Sie Direkt zugewiesene Entwicklerprodukte bearbeiten.

    Entwicklerzugriff bearbeiten

  4. Fügen Sie den Zugriff auf die Entwickler-API für den Benutzer hinzu oder entfernen Sie diesen.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

    Der Entwickler wird hinzugefügten Profilen hinzugefügt und aus entfernten Produktprofilen entfernt.

Sie können einen Entwickler aus einem Produktprofil entfernen und als Benutzer in Ihrer Organisation beibehalten.

  1. Navigieren Sie in der Admin Console zu Produkte.

  2. Klicken Sie auf der linken Leiste auf das gewünschte Produkt.

  3. Wählen Sie in der Liste ein Produktprofil aus und wechseln Sie zur Registerkarte Entwickler.

  4. Um einen oder mehrere Entwickler aus dem Produktprofil zu entfernen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen links neben dem Namen des Entwicklers.

  5. Klicken Sie auf Entwickler entfernen.

  6. Wählen Sie auf der Seite Entwickler aus Produktprofil entfernen eine der folgenden Optionen:

    Entwickler- und Benutzerzugriff entfernen: Der Entwickler verfügt nicht mehr über die Berechtigung zum Erstellen von API-Zugangsberechtigungen für dieses Produktprofil. Der Entwickler hat außerdem keinen Zugriff auf die in diesem Profil definierten Produkte.

    Entwicklerzugriff entfernen, Benutzerzugriff erhalten: Der Entwickler verfügt nicht mehr über die Berechtigung zum Erstellen von API-Zugangsberechtigungen für dieses Produktprofil. Wenn der Entwickler allerdings als Benutzer Zugriff auf das Produkt hat, bleibt der Zugriff erhalten.

  7. Klicken Sie auf Entwickler entfernen.

    Die ausgewählten Entwickler werden basierend auf der Auswahl im vorherigen Schritt entfernt.

Sie können in der Admin Console auf der Registerkarte „Benutzer“ Entwickler entfernen:

  • Sie entfernen außerdem den Benutzerzugriff auf die zugehörigen Produktprofile.
  • Sie behalten den Benutzerzugriff auf die zugehörigen Produktprofile bei.
  • Sie entfernen den Benutzer aus der Organisation.
  1. Navigieren Sie in der Admin Console zu Benutzer > Entwickler.

  2. Um in der Liste der Entwickler einen oder mehrere Entwickler zu entfernen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen links neben dem Namen des Entwicklers.

  3. Klicken Sie auf Entwickler entfernen.

  4. Wählen Sie auf der Seite Entwickler aus Produktprofil entfernen eine der folgenden Optionen:

    Entwickler- und Benutzerzugriff entfernen: Der Entwickler verfügt nicht mehr über die Berechtigung zum Erstellen von API-Zugangsberechtigungen für jegliche Produktprofile. Der Entwickler hat außerdem keinen Zugriff auf jegliche Produkte, wenn ihm auch Benutzerzugriff gewährt wurde. Verwenden Sie diese Option, wenn der Entwickler nicht mehr an diesem Projekt arbeitet und keinen Zugriff mehr auf jegliche Produktprofile benötigt, jedoch möglicherweise später wieder in dieser Organisation tätig wird.

    Entwicklerzugriff entfernen, Benutzerzugriff erhalten: Der Entwickler verfügt nicht mehr über die Berechtigung zum Erstellen von API-Zugangsberechtigungen. Der Entwickler hat jedoch weiterhin Zugriff auf die Produkte. Verwenden Sie diese Option, wenn der Entwickler Benutzer bleibt, jedoch in der adobe.io-Konsole keinen Entwicklerzugriff mehr benötigt.

    Aus der Organisation entfernen: Entfernen Sie in der Admin Console den Entwickler aus der Organisation. Verwenden Sie diese Option, wenn der Entwickler in Ihrer Organisation an keinen Projekten mehr als Benutzer oder Entwickler arbeitet.

  5. Klicken Sie auf Entwickler entfernen.

    Die ausgewählten Entwickler werden basierend auf der Auswahl im vorherigen Schritt entfernt.

API-Zugangsberechtigungen verwalten

Wenn Sie Produktprofilen Entwickler hinzufügen, verfügen diese über die erforderlichen Berechtigungen zum Erstellen von API-Zugangsberechtigungen auf Adobe I/O.

Damit eine solche API-Zugangsberechtigung verwendet werden kann, muss sie einem oder mehreren Produktprofilen zugeordnet werden. Dies ist erforderlich, damit API-Aufrufe über eine API-Zugangsberechtigung mit den Berechtigungen ausgeführt werden, die auf den zugeordneten Produktprofilen basieren.

Administratoren können den Zugriff verwalten, der einem Programm gewährt wird, die eine API-Zugangsberechtigung verwendet, indem sie die mit dieser API-Zugangsberechtigung verknüpften Produktprofile festlegen oder ändern.

Beispiel: Es sind zwei Produktprofile mit den Namen „Test“ und „Produktion“ vorhanden, die Zugriff und Berechtigungen für das Testen eines Programms bzw. das Ausführen des Programms in einer Produktionsumgebung erteilen. Dem Entwickler wird nur Zugriff auf das Produktprofil „Test“ gewährt und die API-Zugangsberechtigung wird vom Entwickler für die Verwendung dieses Produktprofils eingerichtet. Sobald das Programm getestet wurde und in der Produktionsumgebung verwendet werden kann, entfernt ein System- oder Produktprofiladministrator in der Admin Console die API-Zugangsberechtigung aus dem Produktprofil „Test“ und fügt sie dem Produktprofil „Produktion“ hinzu. Nachdem die Änderung durchgeführt wurde, kann der Entwickler die API-Zugangsberechtigung nicht mehr in der adobe.io-Konsole verwalten.

Normalerweise erhalten Entwickler keine Administratorrechte für die Admin Console.

 

Sie können in der Admin Console auf der Registerkarte „Benutzer“ API-Zugangsberechtigungen bearbeiten, um Produktprofile in API-Zugangsberechtigungen hinzuzufügen oder zu entfernen.

  1. Navigieren Sie in der Admin Console zu Benutzer > API-Zugangsberechtigungen.

  2. Klicken Sie auf die Zeile für die API-Zugangsberechtigung, die Sie bearbeiten möchten.

    Hinweis:

    Klicken Sie nicht auf den Namen des Benutzers.

  3. Klicken Sie auf der rechten Seite im Detailbereich für die API-Zugangsberechtigung in der rechten oberen Ecke des Abschnitts Produkte auf  und wählen Sie Bearbeiten.

  4. Wählen Sie auf der Seite „API-Zugangsberechtigung bearbeiten“ ein Produkt aus und wählen Sie dann in der Dropdown-Liste mindestens ein Produktprofil aus, um es der API-Zugangsberechtigung hinzuzufügen.

    Sie können Produktprofile auch aus der API-Zugangsberechtigung entfernen.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

  1. Navigieren Sie in der Admin Console zu Produkte.

  2. Klicken Sie auf der linken Leiste auf das gewünschte Produkt.

  3. Wählen Sie in der Liste ein Produktprofil aus und wechseln Sie zur Registerkarte API-Zugangsberechtigungen.

  4. Klicken Sie auf API-Zugangsberechtigungen hinzufügen.

  5. Wählen Sie auf der Seite „API-Zugangsberechtigung für Produktprofil hinzufügen“ mindestens eine API-Zugangsberechtigung aus, die Sie dem Produktprofil hinzufügen möchten.

  6. Klicken Sie auf Speichern.

    Die ausgewählten API-Zugangsberechtigungen werden dem Produktprofil hinzugefügt.

Vorsicht:

Durch Entfernen einer API-Zugangsberechtigung aus einem Produktprofil wird der Zugriff des externen Programms auf das mit diesem Profil verknüpfte Produkt beendet. Dies kann zu Fehlern in externen Anwendungen führen.

  1. Navigieren Sie in der Admin Console zu Produkte.

  2. Klicken Sie auf der linken Leiste auf das gewünschte Produkt.

  3. Wählen Sie in der Liste ein Produktprofil aus und wechseln Sie zur Registerkarte API-Zugangsberechtigungen.

  4. Um eine oder mehrere API-Zugangsberechtigungen aus dem Produktprofil zu entfernen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen links neben dem Namen der API-Zugangsberechtigung.

  5. Klicken Sie rechts oben auf der Registerkarte API-Zugangsberechtigung auf „API-Zugangsberechtigungen entfernen“.

  6. Klicken Sie im Fenster „API-Zugangsberechtigungen entfernen“ auf Entfernen.

    Die ausgewählten API-Zugangsberechtigungen werden aus dem Produktprofil entfernt.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden