Die Adobe Sign-Funktion „Authentifizierung der Identität verlangen“ steht für die Enterprise-Abovariante zur Verfügung.


Überblick

Die Funktion Authentifizierung der Identität verlangen legt die Trigger-Ereignisse fest, die eine erneute Authentifizierung des Empfängers verlangen, wenn er mit einer Vereinbarung interagiert.

Das Öffnen der Vereinbarung ist der primäre Authentifizierungstrigger.

  • Diese Authentifizierung muss aktiviert sein, wenn einer der anderen Trigger aktiviert ist.

Andere Auslöser erzwingen die Authentifizierung, wenn eine Unterschrift geleistet wird und/oder wenn der Signaturvorgang abgeschlossen wird.

Wenn der Trigger aktiviert ist, gilt er für alle Unterzeichner der Vereinbarung (interne und externe).

Der Zugriff auf die Funktion erfolgt über die Seite Bio-Pharma-Einstellungen und ist für alle Kunden mit einer Enterprise-Abovariante verfügbar.


Und so funktioniert's

Voraussetzungen

Damit die Funktion Authentifizierung der Identität verlangen verwendet werden kann, müssen Unterzeichner ihre Identität durch eine der folgenden Möglichkeiten bestätigen:

  • Telefonauthentifizierung (SMS) – empfohlen für externe Unterzeichner
  • Adobe Sign-Authentifizierung – empfohlen für interne Unterzeichner

Die Authentifizierungsmethode wird auf der Seite Sendeeinstellungen im Abschnitt Identitätsauthentifizierungsmethoden verwenden definiert.

 

Wenn die Option Authentifizierung der Identität verlangen aktiviert ist, muss sich der Unterzeichner beim Öffnen der Vereinbarung authentifizieren.

Zusätzliche Authentifizierungsauslöser können konfiguriert werden:

  • Authentifizierungsaufforderung bei jedem Signaturfeld – Wenn der Empfänger in ein Signaturfeld klickt, wird er aufgefordert, sich zu authentifizieren
  • Authentifizierungsaufforderung beim Abschließen der Vereinbarung – Wenn der Empfänger auf die Schaltfläche Hier signieren klickt, wird er aufgefordert, sich zu authentifizieren

 

Wenn ein Authentifizierungs-Trigger ausgelöst wird, wird dem Empfänger die Authentifizierungs-Benutzeroberfläche angezeigt.

Es gibt zwei mögliche Optionen:

  • Telefonauthentifizierung: Ein SMS-basierter Text mit einem Code aus fünf Ziffern, die Unterzeichner eingeben müssen, bevor sie das Dokument unterschreiben
phone_auth

 

  • Adobe Sign-Authentifizierung: Unterzeichner werden aufgefordert, ihr Adobe Sign-Kennwort anzugeben
adobe_sign_authentication

 

Nach Anwendung der Unterschrift kann der Empfänger den Vorgang zum Ausfüllen/Unterschreiben des Formulars fortsetzen.


Konfigurationsoptionen

Wenn Authentifizierung der Identität verlangen aktiviert ist, gibt es drei Optionen, die regeln, wann der Empfänger aufgefordert wird, sich zu authentifizieren:

  • Authentifizierung sobald die Vereinbarung geöffnet wird – Nach dem Öffnen der Vereinbarung wird der Empfänger aufgefordert, sich zu authentifizieren, bevor ihm der Inhalt der Vereinbarung angezeigt wird
    • Diese Option muss aktiviert sein, wenn eine der anderen Authentifizierungsoptionen aktiviert werden soll
  • Authentifizierung bei jedem Signaturfeld – Wenn diese Option aktiviert ist, wird der Empfänger jedes Mal aufgefordert, sich zu authentifizieren, sobald er in ein Signaturfeld klickt
    • Die erneute Authentifizierung ist nur bei Unterschriftsfeldern erforderlich, bei Feldern für Initialen ist das nicht der Fall
    • Die Einstellung wirkt sich auf erforderliche und optionale Unterschrifts- und Unterschriftsblockfelder aus
  • Authentifizieren beim Abschließen des Signaturzyklus – Wenn der Empfänger auf die Schaltfläche Hier signieren klickt, wird er aufgefordert, sich zu authentifizieren
click_to_sign_button


Aktivierung oder Deaktivierung

Die Funktion „Authentifizierung der Identität verlangen“ kann auf Kontoebene vom Adobe Sign-Kontoadministrator aktiviert werden.

Einstellungen auf Gruppenebene sind zulässig und überschreiben die Werte auf Kontoebene. 

 

Um auf die Optionen zuzugreifen, navigieren Sie zu: Konto > Kontoeinstellungen > Bio-Pharma-Einstellungen

Authentifizierung der Identität verlangen


Zu berücksichtigende Punkte...

  • Die Funktion „Authentifizierung der Identität verlangen“ kann gemeinsam mit authentifizierter Selbstsignierung verwendet werden
  • Die Funktion „Authentifizierung der Identität verlangen“ kann für digitale und elektronische Unterschriftsfelder verwendet werden
    • Jeder Unterzeichner kann nur über ein digitales Unterschriftsfeld und über mehrere elektronische Unterschriftsfelder verfügen
  • Die Funktion „Authentifizierung der Identität verlangen“ kann nicht angewendet werden, wenn nur ein Stempel als Unterschrift verwendet wird