Preflight-Korrekturen

Sie können mit dem Preflight-Werkzeug eine Vielzahl von Fehlern in einem Dokument berichtigen. Hierfür fügen Sie einem Profil so genannte Korrekturen hinzu. Korrekturen korrigieren Probleme wenn möglich automatisch oder liefern Ihnen die Informationen, die zur Berichtigung der Quelldatei erforderlich sind. Bei Profilen mit Korrekturen wird neben dem Namen ein graues Schraubenschlüssel-Symbol angezeigt. Ist nur der Umriss eines Schraubenschlüssels zu sehen, weist das Profil keine Korrekturen auf.

Preflight enthält verschiedene vordefinierte Korrekturen, die einem Profil zugewiesen werden können. Diese Korrekturen decken ein breites Spektrum an Fehlern bei Farben, Schriften, Bildern, der Druckproduktion, der Kompatibilität mit internationalen Standards wie PDF/X und PDF/A und in anderen Bereichen ab. Preflight bietet zudem die Möglichkeit zum Erstellen einzelner Korrekturen.

Hinweis:

Korrekturen verändern das Dokument dauerhaft.

Korrekturen können beispielsweise die folgenden Aktionen ausführen, um Fehler zu berichtigen:

  • Konvertieren von Farbräumen wie bei der Funktion „Farben konvertieren

  • Reparatur von Dokumenten und Beseitigung überflüssigen Inhalts zur Verringerung der Dateigröße wie bei der Funktion PDF-Optimierung.

  • Konvertieren des PDF-Dokuments in eine andere Version

  • Verbreitern von Haarlinien

  • Reduzieren von Transparenz

  • Entfernen von Objekten außerhalb des Anschnitt- und Endformat-Rahmens

  • Vorbereiten des PDF-Dokuments auf die PDF/X-, PDF/E- oder PDF/A-Konvertierung

  • Festlegen von Dokumentinformationen

Einem Profil Korrekturen hinzufügen

Das Preflight-Werkzeug umfasst eine Reihe von Korrekturen, die einem Profil hinzugefügt werden können. Sie finden diese Korrekturverfahren im Abschnitt „Korrekturen“ eines Profils.

  1. Öffnen Sie das Dialogfeld „Preflight“ (Werkzeuge > Druckproduktion > Preflight), wählen Sie ein Profil aus und klicken Sie links neben dem Profilnamen auf den Link Bearbeiten.

  2. Erweitern Sie die Kategorie mit dem gewünschten Profil und erweitern Sie dann das Profil.
    Erweiterte Kategorie
  3. Geben Sie das Profil frei, damit es bearbeitet werden kann. Wählen Sie im Dropdown-Menü oben im Dialogfeld die Option Frei.

  4. Wählen Sie in der Liste der Profilelemente den Eintrag Benutzerdefinierte Korrekturen aus.

    Korrekturverfahren sind über den Abschnitt „Korrekturen“ eines Profils verfügbar.
    Korrekturverfahren sind über den Abschnitt „Korrekturen“ eines Profils verfügbar..

  5. Wählen Sie in der rechten Spalte eine Korrektur aus und klicken Sie auf den nach links zeigenden Pfeil, um die Korrektur in die linke Spalte zu verschieben.

    Wie viele Korrekturen Sie hinzufügen, bleibt Ihnen überlassen.

    Hinweis:

    Um eine Korrektur aus einem Profil zu entfernen, wählen Sie sie im linken Teilfenster aus und klicken Sie auf den nach rechts zeigenden Pfeil.

Dialogfeld „Diese Korrektur bearbeiten“ – Übersicht

Im Dialogfeld Diese Korrektur bearbeiten werden die Arten vordefinierter Korrekturen, die einem Profil hinzugefügt werden können, sowie die jeder Korrektur zugewiesenen Werte aufgeführt. Sie können in diesem Dialogfeld die einem Korrekturverfahren zugewiesenen Werte ändern und Ihre eigenen Korrekturen anhand der bereits vorhandenen erstellen. Wie Prüfungen werden auch Korrekturen in Kategorien unterteilt.

Dialogfeld „Diese Korrektur bearbeiten“
Dialogfeld „Korrektur bearbeiten“

A. Name der Korrektur B. Fixup-Kategorien C. Suchen D. Änderbare Bereiche der Korrektur E. Korrekturkriterien F. Schaltfläche zum Anzeigen der Verwendungsorte der Korrektur 

Korrekturen erstellen oder ändern

Sie haben die Möglichkeit, eigene Korrekturen zu erstellen, zum Beispiel für bestimmte Aufträge oder Ausgabegeräte. Durch die gewählten Einstellungen werden Faktoren wie der verwendete OutputIntent, die durchgeführten Farbkonvertierungen, die Komprimierung oder Neuberechnung von Bildern und die erforderliche PDF-Kompatibilitätsstufe für das PDF-Dokument festgelegt. Obwohl es möglich ist, freigegebene vordefinierte Korrekturen zu ändern, ist es besser, bestehende Korrekturen zu duplizieren und die Werte im Duplikat zu ändern. Diese Vorgehensweise ist nützlich, wenn die Korrektur zu mehreren gesperrten Profilen gehört und Sie diese Profile nicht alle suchen und einzeln freigeben möchten. Duplizierte Korrekturen sind standardmäßig freigegeben, da sie noch zu keinem Profil gehören. Sie können auch einzelne Korrekturen erstellen, die Sie ausführen können, ohne Teil eines Profils zu sein.

Korrektur für ein Profil erstellen

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte „Profile“ des Preflight-Dialogfensters auf die Schaltfläche Profile auswählen .

  2. Wählen Sie ein Profil aus und klicken Sie neben dem Profilnamen auf die Schaltfläche Bearbeiten.

  3. Wählen Sie auf der linken Seite des Dialogfelds unter dem Profil Korrekturen aus.

  4. Sie können ggf. Frei aus dem Popup-Menü auswählen.

  5. Klicken Sie unter „Korrekturen in diesem Profil“ auf das Symbol Neu .

  6. Geben Sie einen Namen für die Korrektur ein und legen Sie das Kriterium fest.

Korrektur ausgehend von einer bestehenden Korrektur erstellen

  1. Befolgen Sie zum Erstellen einer Korrektur für ein Profil die Schritte 1 bis 4.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld „Preflight-Profile bearbeiten“ die Korrektur aus, die geändert werden soll, und klicken Sie rechts auf das Symbol Duplizieren .

  3. Bearbeiten Sie die Informationen im Dialogfeld „Diese Korrektur duplizieren“ gegebenenfalls oder erstellen Sie eine neue Spalte.
  4. Klicken Sie auf Verwendung, um zu überprüfen, welche Profile derzeit diese Korrektur verwenden. Möglicherweise müssen zunächst weitere Profile freigegeben werden, bevor die Korrektur bearbeitet werden kann.

  5. Führen Sie einen oder mehrere der folgenden Schritte aus und klicken Sie auf OK:

    • Um der Korrektur einen neuen Namen zuzuweisen, geben Sie den Namen im entsprechenden Feld ein.

    • Um vorzugeben, wie ein Fehler behandelt wird, legen Sie für jede ausgewählte Korrekturoption neue Optionen oder Werte fest.

Eine Korrektur erstellen

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte „Profile“ des Preflight-Dialogfensters auf die Schaltfläche Einzelne Korrekturen auswählen .

  2. Wählen Sie Optionen > Korrektur erstellen.

  3. Geben Sie einen Namen für die Korrektur ein und legen Sie das Kriterium fest.

    Die neue Korrektur wird in der entsprechenden Gruppe gemäß ihrer Kategorie und ihrem Typ angezeigt.

Eine Korrektur duplizieren

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte „Profile“ des Preflight-Dialogfensters auf die Schaltfläche Einzelne Korrekturen auswählen .

  2. Wählen Sie eine vorhandene Korrektur aus und klicken Sie auf Optionen > Korrektur duplizieren.

Legen Sie einzelne bevorzugte Korrekturen fest.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte „Profile“ des Preflight-Dialogfensters auf die Schaltfläche Einzelne Korrekturen auswählen .

  2. Erweitern Sie die Gruppen wie gewünscht.
  3. Wählen Sie eine Korrektur, klicken Sie auf die Flagge neben dem Namen und wählen Sie Favorit aus.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie