Problem mit bedingten Ligaturen und Glyphen der Schriftarten Kozuka Gothic Pr6N B und Kozuka Gothic Pr6N R

Problem

Nach dem Aktivieren der Schriftarten Kozuka Gothic Pr6N B und Kozuka Gothic Pr6N R in Adobe Fonts kann eines oder mehrere der folgenden Probleme bei ihrer Verwendung in Photoshop auftreten:

  • Bedingte Ligaturen funktionieren nicht, wenn Sie Kozuka Gothic Pr6N R oder Kozuka Gothic Pr6N B mit aktivierter Option Faux Kursiv oder Faux Fett im Bedienfeld Zeichen auswählen.
  • Wenn Sie ein Dokument mit bedingten Ligaturen öffnen, wird in Photoshop ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie aufgefordert werden, die Textebenen zu aktualisieren. Wenn Sie die Textebene aktualisieren, wird die horizontale Ligatur in zwei Glyphen umgewandelt und die vertikale Ligatur als leeres Quadrat angezeigt.
  • Glyphen der Schriftarten Kozuka Gothic Pr6N R und Kozuka Gothic Pr6N B werden falsch oder als leeres Quadrat im Bedienfeld Bibliotheken angezeigt oder wenn sie über Bibliotheken geöffnet.

Betriebssystem

Windows und macOS

Ursache

Nach der Installation der Schriftarten Kozuka Gothic Pr6N B und Kozuka Gothic Pr6N R, die Adobe-Japan1-7 unterstützen (einschließlich der horizontalen und vertikalen Ligaturen für den Namen „Reiwa“ der neuen japanischen Ära), müssen die entsprechenden alten Schriftdateien, die in Photoshop enthalten sind, manuell entfernt werden.

Lösung

Entfernen Sie zum Beheben des Problems die alten Schriftartendateien mit den Namen .9 und .10 aus dem Photoshop-Installationsordner.

Windows

Führen Sie auf einem Windows-Computer die folgenden Schritte aus:

  1. Navigieren Sie zu: C:\Programme\Adobe\Adobe Photoshop [version]\Required\typesupport\.f\

  2. Suchen Sie im Ordner .f die Dateien mit den Namen .9 und .10 und löschen Sie sie.

    Alternativ können Sie sich aus dem Ordner verschieben.

macOS

Führen Sie auf einem Mac die folgenden Schritte aus:

  1. Navigieren Sie zu:

    /Programme/Adobe Photoshop [Version]/Adobe Photoshop [Version].app

  2. Klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste auf die Photoshop-Datei und wählen Sie die Option Paketinhalt anzeigen aus dem Kontextmenü.

  3. Navigieren Sie nun zu:

    /Contents/Required/typesupport/.f/

    Vorsicht:

    Diese Dateien sind im Mac-Finder ausgeblendet. Um sie anzuzeigen, drücken Sie Befehlstaste + Umschalttaste + . (Punkt).

  4. Suchen Sie im Ordner .f die Dateien mit den Namen .9 und .10 und löschen Sie sie.

    Alternativ können Sie sich aus dem Ordner verschieben.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden