Erfahren Sie, wie Sie die Erweiterung „Capture in-App“ während der Arbeit mit Photoshop auf Ihrem Desktop verwenden.

Mit der Erweiterung „Capture in-App“ in Photoshop können Sie Bilder aus Ihrem Dokument oder von Ihrer Festplatte schnell in verschiedene Designelemente verwandeln, z. B. Farbpaletten, Muster, Vektorformen und Verläufe. Diese werden automatisch in Ihren Bibliotheken gespeichert und können sofort in Ihrem aktuellen Projekt oder anderen Adobe Anwendungen verwendet werden.

Zeigen Sie außerdem eine Liste mit hilfreichen Ressourcen an, die Informationen zur Verwendung von Adobe Capture enthalten, um Ihre gespeicherten Dokumente mit denselben Workflows auf Ihrem Mobilgerät zu bearbeiten.

Mit der Erweiterung „Capture In-App“ Bilder in eine Vielzahl von Designelementen verwandeln

Übersicht

Mit der Capture-Erweiterung können Sie Elemente aus Bildern erstellen. Sie können mehrere Bilder gleichzeitig auswählen und als Gruppe mit ihnen arbeiten oder mehrere verschiedene Elemente aus einem einzigen Bild erstellen. Sie können Grafiken aus Ihrem Dokument oder aus Ihrem System verwenden, ohne sie in Ihr Projekt einfügen zu müssen.

Capture_Extension_Helpx_Launch

Klicken Sie in das Bibliothekenbedienfeld, um die Erweiterung „Capture in-App“ zu öffnen. Wählen Sie Aus Bild erstellen, um ein Fenster zu öffnen, das Ihnen Platz für unbegrenzte Kreativität bietet. Wenn auf der Arbeitsfläche eine Ebene ausgewählt ist, wird die Erweiterung mit einem Bild der Ebene geöffnet. Ziehen Sie per Drag-and-Drop weitere Bilder aus Ihrem System in das sich öffnende Fenster.

Capture_Extension_Helpx_Panel

Führen Sie im sich öffnenden Fenster Aus Bild erstellen die folgenden Schritte aus:

1.Wählen Sie das Bild aus, mit dem Sie arbeiten möchten, oder klicken Sie auf das Symbol +, um weitere Bilder aus Ihrem System hinzuzufügen. 

2. Wählen Sie das Modul für den Elementtyp aus, den Sie erstellen möchten – Muster, Formen, Farbpaletten und Verläufe.

3. Wählen und ändern Sie Optionen, um die Ausgabe Ihrer Erstellung zu ändern.

4.Sehen Sie sich eine Live-Vorschau an, um das Erscheinungsbild Ihres Elements zu überprüfen.

5.Klicken Sie auf In CC Libraries speichern, um es zu speichern und mit demselben Bild fortzufahren, oder wählen Sie ganz links ein anderes Bild aus. Wählen Sie Schließen, um das Fenster zu schließen und mit Ihrem Projekt zu arbeiten.

Muster

Schneiden Sie Ihre Bilder in geometrische Muster zur Verwendung in Photoshop oder Illustrator.

Capture_Extension_Helpx_Pattern

Gehen Sie wie folgt vor, um Bilder als Muster zu verwenden:

1.Wählen Sie eine Kachelform. Wählen Sie Farbe oder Schwarzweiß für die endgültige Kachel aus.

2.Verwenden Sie die Schieberegler zum Skalieren und Drehen.

3.Ziehen Sie das Bild, um die Musterkachel mit einem neuen Bildschnitt neu zu generieren.

4.Sehen Sie sich eine Live-Vorschau an, um das Erscheinungsbild Ihres Elements zu überprüfen.

5. Klicken Sie auf In Bibliotheken speichern, um es zu speichern und mit demselben Bild fortzufahren, oder wählen Sie ganz links ein anderes Bild aus. Wählen Sie Schließen, um das Fenster zu schließen und mit Ihrem Projekt zu arbeiten.

Verwenden Ihrer Muster

Muster werden in Ihren Bibliotheken als Farbfeld gespeichert, das als sich wiederholende Füllung in Photoshop verwendet werden kann. 

Um Ihr Muster zu verwenden, wählen Sie das Objekt aus, das Sie füllen möchten, und doppelklicken Sie im Bibliothekenbedienfeld auf das Farbfeld. Verwenden Sie das Feld Musterfüllung, um Optionen wie Skalieren und Ebenenverbindung festzulegen. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf das Musterfeld im Bibliothekenbedienfeld klicken und Muster anwenden auswählen, um es auf das ausgewählte Objekt anzuwenden. Verwenden Sie Die Option Mustervorgabe erstellen, um sie dem Bedienfeld „Musterfüllung“ hinzuzufügen.

Formen

Konvertieren Sie Bilder in glatte skalierbare Vektoren.

Capture_Extension_Helpx_Shape

Gehen Sie wie folgt vor, um Bilder als Vektorformen zu verwenden:

1. Verwenden Sie den Schieberegler, um die Detailebene auszuwählen, die in Vektor konvertiert werden soll.

2. Kehren Sie den Inhalt um, der vektorisiert werden soll.

3. Wenden Sie die Glättung für eine sauberere Umwandlung durch Verkleinerung der Pfadpunkte an. Die Glättung wird während des Speichervorgangs angewendet.

4. Sehen Sie sich eine Vorschau Ihrer Vektorausgabe an.

5. Klicken Sie auf In CC Libraries speichern, um sie zu speichern und mit demselben Bild fortzufahren, oder wählen Sie ganz links ein anderes Bild aus. Wählen Sie Schließen, um das Fenster zu schließen und mit Ihrem Projekt zu arbeiten.

Verwenden Ihrer Formen

Sie können Ihre Formen verwenden, indem Sie die Form aus der Bibliothek ziehen und im Dokument platzieren.

In Photoshop erstellte Formen können auch in Illustrator, Indesign, XD, Premiere Pro, Animate und After Effects verwendet werden. 

Adobe Color-Themen

Extrahieren Sie harmonisierte zusammenhängende Farbpaletten direkt aus inspirierenden Bildern.

Capture_Extension_Helpx_Colors

Gehen Sie wie folgt vor, um Farbpaletten aus Bildern zu extrahieren:

1.Sehen Sie sich Ihre Farbpalette an.

2. Wählen Sie die Farbstimmung aus, die beim Extrahieren der Palette verwendet werden soll. Weitere Informationen zu Farbstimmungen finden Sie unter Häufig gestellte Fragen zu Adobe Color.

3. Ziehen Sie die Pucks, um die präzisen Farben mit einer Lupe auszuwählen.

4. Klicken Sie auf das Farbfeld, um den Hexadezimalwert zu kopieren.

5. Klicken Sie auf In CC Libraries speichern, um sie zu speichern und mit demselben Bild fortzufahren, oder wählen Sie ganz links ein anderes Bild aus. Wählen Sie Schließen, um das Fenster zu schließen und mit Ihrem Projekt zu arbeiten.

Verwenden Ihrer Farbpaletten

Sie können Ihre Farbpaletten verwenden, indem Sie auf ein Farbfeld in der Palette klicken, um die aktive Farbe festzulegen.

In Photoshop erstellte Farbpaletten können auch in anderen Adobe Anwendungen wie Illustrator, Indesign, Fresco, Dreamweaver, Animate und After Effects verwendet werden. 

Verläufe

Nehmen Sie Ihre Bilder als Muster auf, um weiche Farbverläufe zu erzielen.

Capture_Extension_Helpx_Gradients

Gehen Sie wie folgt vor, um Farbverläufe aus einem Bild zu erhalten:

1. Sehen Sie sich Ihren gesamten Verlauf an.

2. Wählen Sie die Anzahl der Farben in Ihrem Verlauf aus.

3. Ziehen Sie die Pucks, um die präzisen Farben mit einer Lupe auszuwählen.

4. Klicken Sie auf jedes Farbfeld, um hexadezimale Werte aus einzelnen Farbfeldfarben zu kopieren.

5. Klicken Sie auf In CC Libraries speichern, um es zu speichern und mit demselben Bild fortzufahren, oder wählen Sie ganz links ein anderes Bild aus. Wählen Sie Schließen, um das Fenster zu schließen und mit Ihrem Projekt zu arbeiten.

Verwenden Ihrer Verläufe

Um Verläufe zu verwenden, suchen Sie diese im Bibliothekenbedienfeld und doppelklicken Sie, um sie anzuwenden.

In Photoshop erstellte Verläufe können auch in XD verwendet werden. 

Verwendung auf dem Mobiltelefon

Capture-092019-Product_Update-1122x744-(1)

Die Erweiterung Capture in-App wird durch die Magie von Adobe Capture unterstützt. Verwenden Sie Ihr Telefon, um Schriftarten zu erkennen oder Fotos in harmonisierte Farbpaletten, Kachelmuster, 3D-Texturen, digitale Pinsel und Vektorformen zu verwandeln. Greifen Sie mit der Creative Cloud überall auf Ihre Elemente zu.

Bearbeiten Sie Ihre Kreationen, die Sie mit der Erweiterung „Capture in-App“ erstellt haben, direkt auf Ihrem Mobilgerät, indem Sie zur Bibliothek navigieren, in der Sie diese gespeichert haben, und wählen Sie im Menü des Elements, das Sie bearbeiten möchten, die Option Bearbeiten aus ....Erfahren Sie mehr über das Erstellen und Arbeiten mit Elementen in Capture.

Capture ist auf iOS und Android für Mobiltelefone und Tablets verfügbar.