Was hat sich geändert?

Die skriptgenerierte Benutzeroberfläche von Photoshop wurde erweitert, unterstützt nun HiDPI/Retina-Displays und sieht insgesamt wie die Anwendungs-UI aus. Die skriptgenerierte Benutzeroberfläche basiert nun auf einem neuen Framework und nicht mehr auf Flex.

Liste der betroffenen Dialogfelder

Die folgende Tabelle enthält alle Dialogfelder in der Anwendung, die von dieser Änderung betroffen sind:

DialogfeldMenü
Kontaktabzug II„Datei“ > „Automatisieren“ > „Kontaktabzug II“
Bedingte Modusänderung„Datei“ > „Automatisieren“ > „Bedingte Modusänderung“
Bild einpassen„Datei“ > „Automatisieren“ > „Bild einpassen“
Objektivkorrektur„Datei“ > „Automatisieren“ > „Objektivkorrektur“
Zu HDR Pro zusammenfügen„Datei“ > „Automatisieren“ > „Zu HDR Pro zusammenfügen“
Photomerge„Datei“ > „Automatisieren“ > „Photomerge“
Color Lookup exportieren„Datei“ > „Exportieren“ > „Color Lookup-Tabellen“
Ebenenkompositionen in Dateien„Datei > „Exportieren“ > „Ebenenkompositionen in Dateien“
Ebenenkompositionen in PDF„Datei > „Exportieren“ > „Ebenenkompositionen in PDF“
Zeichenflächen in PDF„Datei > „Exportieren“ > „Zeichenflächen in PDF“
Ebenen in Dateien exportieren
„Datei > „Exportieren“ > „Ebenen in Dateien exportieren“
BildprozessorDatei“ > „Skripten“ > „Bildprozessor“
Skriptereignismanager„Datei“ > „Skripten“ > „Skriptereignismanager“
Ebenen laden„Datei“ > “Skripten“ > „Dateien in Stapel laden“
Bildstatistik„Datei“ > „Skripten“ > „Statistik“
Skalenmarkierung„Bild“ > „Analyse“ > „Skalenmarkierung platzieren“
Flamme„Filter“ > „Renderfilter“ > „Flamme“
Bilderrahmen„Filter“ > „Renderfilter“ > „Bilderrahmen“
Baumstruktur„Filter“ > „Renderfilter“ > „Baumstruktur“
Hochladen auf Sketchfab„3D“ > „3D-Ebene auf Sketchfab freigeben“
Vorgaben exportieren/importieren„Bearbeiten“ > „Vorgaben“ > „Vorgaben exportieren/importieren“
Ziegelfüllung

„Bearbeiten“ > „Fläche füllen“

Wählen Sie „Muster“ im Dropdownfeld „Inhalt“ aus

Wählen Sie „Skript“ aus

Wählen Sie die Option aus dem Dropdownfeld „Skripten“ aus

Dreherbindung
Entlang Pfad platzieren
Zufällige Füllung
Symmetrische Füllung
  

UI-Layout

Die Skripting-APIs zum Erstellen von Benutzeroberflächen sind unverändert. Allerdings funktioniert das Gruppierungs-Widget anders.

In Flex fungierte das Gruppierungs-Widget als Layoutmechanismus zur Gruppierung von Widgets und war selbst komplett unsichtbar. Nun ist „Gruppieren“ selbst ein Widget mit eigenem Hintergrund, das nicht mit anderen Widgets überlappt werden kann.

Wenn beispielsweise zwei Gruppen, die Widgets enthalten, übereinander angeordnet sind, sodass die Widgets einer Gruppe sich nicht mit den Widgets der anderen Gruppe überlappen, sind in Flex alle Widgets sichtbar.

Gruppierungs-Widget – Flex

In derselben Situation wird im neuen Framework jedoch die untere Gruppe von der oberen Gruppe ausgeblendet.

Gruppierungs-Widget – neues Framework

Hinweis:

Einige Benutzer werden aus eben diesem Grund möglicherweise feststellen, dass ihre vorhandenen Skripten im neuen Framework ein falsches UI-Layout aufweisen. Alle diese Skripten sollten geändert werden, indem die Überlappung der „Gruppierungs-Widgets“ entfernt wird. Skripten, die im neuen Framework erstellt wurden oder geändert wurden, sodass sie dort funktionieren, funktionieren auch in Flex.

HiDPI-Unterstützung

Mit dieser Änderung unterstützt die Skript-UI jetzt auch HiDPI-Anzeigen. Es sind jedoch keine Änderungen an den Skripten erforderlich, damit sie auf HiDPI-Anzeigen funktioniert. Sie müssen nur die 2x-Bildelemente neben den 1x-Bildelementen platzieren, die den gleichen Dateinamen wie das 1x-Bildelement haben, gefolgt vom Suffix @2X.

Wenn beispielsweise der Dateiname für das 1x-Bildelement imageFile.png lautet, sollte das 2x-Bildelement imageFile@2X.png benannt werden und sich am selben Speicherort befinden.

Hinweis:

Wenn das 2x-Bildelement nicht gefunden wird, wird das 1x-Bildelement verwendet.

Bekannte Probleme

  • Das Flash Player-Widget wird nicht mehr unterstützt. SWF-/Flash-/Flex-Dateien können über die Skript-UI nicht mehr angewendet werden.
  • Das TreeView-Widget wird nicht unterstützt.
  • Das Zeichnen von Grafiken wird für Kontrollkästchen- und Optionsschaltflächen-Widgets nicht unterstützt.
  • Die Hintergrundfarbe von Schaltflächen kann nicht geändert werden.
  • Schriftschnitte auf Text werden nicht unterstützt.
     

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie