Smartfilter sind Filter, die auf ein Smartobjekt angewendet werden. Smartfilter erscheinen im Ebenenbedienfeld unter der Smartobjektebene, auf die sie angewendet wurden. Weil Sie Smartfilter anpassen, entfernen bzw. ausblenden können, sind sie nicht destruktiv.

Mit Ausnahme der Filter „Objektivunschärfe“, „Flamme“, „Bilderrahmen“, „Bäume“ und „Fluchtpunkt“ können Sie jeden Photoshop-Filter (der für das Arbeiten mit Smartfiltern aktiviert wurde) als Smartfilter anwenden. Sie können außerdem „Tiefen/Lichter“ als Smartfilter anwenden.

Um mit Smartfiltern zu arbeiten, wählen Sie eine Smartobjektebene und dann einen Filter und stellen anschließend die Filteroptionen ein. Nachdem Sie einen Smartfilter angewendet haben, können Sie diesen anpassen, neu anordnen oder löschen.

Um die Anzeige von Smartfiltern aus- oder einzublenden, klicken Sie auf das Dreieck neben dem Symbol „Smartfilter“, das rechts neben der Smartobjektebene im Ebenenbedienfeld angezeigt wird. (Auf diese Weise können Sie auch „Ebenenstil“ ein- oder ausblenden.) Sie können auch „Bedienfeldoptionen“ aus dem Menü des Ebenenbedienfeldes wählen und anschließend im Dialogfeld die Option „Neue Effekte erweitern“ auswählen.

Verwenden Sie Filtermasken, um ausgewählte Smartfiltereffekte zu maskieren.

Video-Tutorial: Smartfilter in Photoshop erlernen

Video-Tutorial: Smartfilter in Photoshop erlernen
Infinite Skills

Anwenden eines Smartfilters

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Um einen Smartfilter auf eine gesamte Smartobjektebene anzuwenden, wählen Sie die Ebene im Ebenenbedienfeld aus.

    • Um die Effekte des Smartfilters auf einen ausgewählten Bereich einer Smartobjektebene zu beschränken, wählen Sie einen Bereich aus.

    • Um einen Smartfilter auf eine normale Ebene anzuwenden, wählen Sie die Ebene aus, wählen Sie dann „Filter“ > „Für Smartfilter konvertieren“ und klicken Sie anschließend auf „OK“.

  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Wählen Sie im Menü „Filter“ einen Filter aus. Mit Ausnahme der Filter „Extrahieren“, „Verflüssigen“, „Mustergenerator“ und „Fluchtpunkt“ können Sie jeden beliebigen Filter wählen (einschließlich der Filter von Drittanbietern, die Smartfilter unterstützen).

    • Wählen Sie „Bild“ > „Korrekturen“ > „Tiefen/Lichter“.

    Hinweis:

    Wenn Sie einen oder mehrere Filter mit der Filtergalerie anwenden, erscheinen diese als Gruppe im Ebenenbedienfeld unter dem Namen „Filtergalerie“. Sie können einzelne Filter bearbeiten, indem Sie auf den Filtergalerie-Eintrag doppelklicken.

  3. Legen Sie die Filteroptionen fest und klicken Sie auf „OK“.

    Der Smartfilter erscheint unter der Smartfilterlinie im Ebenenbedienfeld unterhalb der Smartobjektebene. Wenn neben einem Smartfilter im Ebenenbedienfeld ein Warnsymbol angezeigt wird, unterstützt der Filter den Farbmodus oder die Farbtiefe des Bildes nicht.

Nachdem Sie einen Smartfilter angewendet haben, können Sie diesen (oder eine ganze Gruppe von Smartfiltern) auf eine andere Smartobjektebene im Ebenenbedienfeld ziehen. Ziehen Sie dazu die Smartfilter bei gedrückter Alt-Taste (Windows) bzw. Wahltaste (Mac OS). Sie können Smartfilter nicht auf normale Ebenen ziehen.

Bearbeiten von Smartfiltern

Wenn ein Smartfilter bearbeitbare Einstellungen enthält, können sie diesen jederzeit bearbeiten. Sie können auch Fülloptionen für Smartfilter bearbeiten.

Hinweis:

Wenn Sie einen Smartfilter bearbeiten, können Sie keine Vorschau der darüber gestapelten Filter anzeigen. Nachdem Sie die Bearbeitung des Smartfilters beendet haben, zeigt Photoshop die darüber gestapelten Filter wieder an.

Bearbeiten von Einstellungen für Smartfilter

  1. Doppelklicken Sie im Ebenenbedienfeld auf den Smartfilter.
  2. Legen Sie die Filteroptionen fest und klicken Sie auf „OK“.

Bearbeiten von Fülloptionen für Smartfilter

Die Bearbeitung der Fülloptionen des Smartfilters ist analog zur Verwendung des Befehls „Verblassen“, wenn ein Filter auf eine traditionelle Ebene angewendet wird.

  1. Doppelklicken Sie neben dem Filter im Ebenenbedienfeld auf das Symbol zum Bearbeiten von Fülloptionen .
  2. Legen Sie die Fülloptionen fest und klicken Sie auf „OK“.

Ausblenden von Smartfiltern

  • Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Um einen einzelnen Smartfilter auszublenden, klicken Sie im Ebenenbedienfeld neben dem Smartfilter auf das Augensymbol . Um den Smartfilter einzublenden, klicken Sie erneut in dieses Feld.

    • Um alle Smartfilter auszublenden, die auf eine Smartobjekt-Ebene angewendet wurden, klicken Sie im Ebenenbedienfeld neben der Smartfilter-Linie auf das Augensymbol . Um die Smartfilter einzublenden, klicken Sie erneut in dieses Feld.

Neuanordnen, Duplizieren oder Löschen von Smartfiltern

Sie können die Smartfilter im Ebenenbedienfeld neu anordnen, duplizieren oder löschen, wenn Sie diese nicht mehr auf ein Smartobjekt anwenden möchten.

Neuanordnen von Smartfiltern

  • Ziehen Sie einen Smartfilter im Ebenenbedienfeld in der Liste nach oben oder nach unten. (Doppelklicken Sie auf „Filtergalerie“, um alle Filter neu anzuordnen.)

    Photoshop wendet Smartfilter von unten nach oben an.

Duplizieren von Smartfiltern

  • Ziehen Sie im Ebenenbedienfeld den Smartfilter bei gedrückter Alt-Taste (Windows) bzw. Wahltaste (Mac OS) von einem Smartobjekt auf ein anderes oder an eine neue Position in der Smartfilterliste.

    Hinweis:

    Um alle Smartfilter zu duplizieren, ziehen Sie das Smartfiltersymbol, das neben der Smartobjektebene angezeigt wird, bei gedrückter Alt-Taste (Windows) bzw. Wahltaste (Mac OS).

Löschen von Smartfiltern

  • Um einen einzelnen Smartfilter zu löschen, ziehen Sie diesen auf den Papierkorb  am unteren Rand des Ebenenbedienfelds.
  • Um alle Smartfilter, die auf eine Smartobjektebene angewendet wurden, zu löschen, wählen Sie die Smartobjektebene und wählen Sie „Ebene“ > „Smartfilter“ > „Smartfilter löschen“.

Maskieren von Smartfiltern

Wenn Sie einen Smartfilter auf ein Smartobjekt anwenden, zeigt Photoshop unter dem Smartobjekt eine leere (weiße) Maskenminiatur auf der Smartfilterlinie im Ebenenbedienfeld an. Diese Maske zeigt standardmäßig den gesamten Filtereffekt an. (Wenn Sie vor Anwendung des Smartfilters eine Auswahl getroffen haben, wird anstelle einer leeren Maske auf der Smartfilterlinie im Ebenenbedienfeld die entsprechende Maske in Photoshop angezeigt.)

Verwenden Sie Filtermasken, um ausgewählte Smartfilter zu maskieren. Wenn Sie Smartfilter maskieren, wird die Maskierung auf alle Smartfilter angewendet; einzelne Smartfilter können nicht maskiert werden.

Filtermasken funktionieren fast wie Ebenenmasken und Sie können damit häufig die gleichen Techniken verwenden. Filtermasken werden wie Ebenenmasken als Alphakanäle im Kanälebedienfeld gespeichert und ihre Grenzen können als Auswahl geladen werden.

Sie können wie bei Ebenenmasken auf einer Filtermaske malen. Mit Schwarz bemalte Filterbereiche werden verdeckt, mit Weiß bemalte Bereiche sind sichtbar und mit Graustufen bemalte Bereiche werden mit verschiedenen Transparenzstufen angezeigt.

Über die Steuerelemente im Maskenbedienfeld können Sie die Filtermaskendichte ändern, die Maske mit weichen Kanten versehen oder die Maske umkehren.

Hinweis:

Ebenenmasken sind standardmäßig mit normalen Ebenen oder Smartobjektebenen verknüpft. Wenn Sie die Ebenenmaske oder die Ebene mit dem Verschieben-Werkzeug bewegen, bewegen diese sich als Einheit.

Maskieren von Smartfiltereffekten

  1. Klicken Sie im Ebenenbedienfeld auf die Filtermaskenminiatur, um sie zu aktivieren.

    Die Maskenminiatur erhält eine Umrandung.

  2. Wählen Sie ein beliebiges Bearbeitungs- oder Malwerkzeug aus.
  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Um Teile des Filters zu verdecken, übermalen Sie die Maske mit Schwarz.

    • Um Teile des Filters einzublenden, übermalen Sie die Maske mit Weiß.

    • Wenn Sie den Filter teilweise einblenden möchten, übermalen Sie die Maske mit Grau.

    Hinweis:

    Sie können auch Bildanpassungen und Filter auf Filtermasken anwenden.

Ändern der Deckkraft einer Filtermaske oder Weichzeichnen von Maskenrändern

  1. Klicken Sie im Ebenenbedienfeld auf die Filtermaskenminiatur oder wählen Sie die Smartobjektebene aus und klicken Sie dann im Maskenbedienfeld auf die Schaltfläche „Filtermaske“.
  2. Stellen Sie durch Ziehen des Reglers „Dichte“ im Maskenbedienfeld die Deckkraft der Maske ein und versehen Sie die Maske mithilfe des Reglers für weiche Kanten mit weichen Kanten. Siehe Anpassen von Maskendeckkraft oder -kanten.

    Hinweis:

    Für Filtermasken steht die Option „Maskenkante“ nicht zur Verfügung.

Umkehren einer Filtermaske

  • Klicken Sie im Ebenenbedienfeld auf die Filtermaskenminiatur und klicken Sie dann im Maskenbedienfeld auf „Umkehren“.

Anzeigen der Filtermaske

  • Drücken Sie beim Klicken auf die Filtermaskenminiatur im Ebenenbedienfeld die Alt-Taste (Windows) oder die Wahltaste (Mac OS). Um die Smartobjektebene einzublenden, klicken Sie bei gedrückter Alt- bzw. Wahltaste erneut auf die Filtermaskenminiatur.

Verschieben oder Kopieren von Filtermasken

  • Zum Verschieben der Maske zu einem anderen Smartfiltereffekt, ziehen Sie die Maske zum anderen Smartfiltereffekt.
  • Zum Kopieren der Maske, ziehen Sie die Maske bei gedrückter Alt-Taste (Windows) oder bei gedrückter Wahltaste (Mac OS) zu einem anderen Smartfiltereffekt.

Deaktivieren einer Filtermaske

  • Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Klicken Sie im Ebenenbedienfeld bei gedrückter Umschalttaste auf die Filtermaskenminiatur.

    • Klicken Sie im Ebenenbedienfeld auf die Filtermaskenminiatur und klicken Sie dann im Maskenbedienfeld auf die Schaltfläche „Maske aktivieren/deaktivieren“ .

    • Wählen Sie „Ebene“ > „Smartfilter“ > „Filtermaske deaktivieren“.

    Ein rotes X wird über der Filtermaskenminiatur angezeigt, wenn die Maske deaktiviert ist, und der Smartfilter wird ohne Maskierung angezeigt. Zum Reaktivieren der Maske, klicken Sie erneut mit gedrückter Umschalttaste auf die Smartfiltermaskenminiatur.

Löschen einer Smartfiltermaske

  • Klicken Sie im Ebenenbedienfeld auf die Filtermaskenminiatur und klicken Sie dann im Maskenbedienfeld auf den Papierkorb .
  • Ziehen Sie die Filtermaskenminiatur im Ebenenbedienfeld auf den Papierkorb.
  • Wählen Sie den Smartfiltereffekt und wählen Sie „Ebene“ > „Smartfilter“ > „Filtermaske löschen“.

Hinzufügen einer Filtermaske

Wenn Sie eine Filtermaske löschen, können Sie anschließend eine weitere Maske hinzufügen.

  • Wenn Sie eine leere Maske hinzufügen möchten, wählen Sie die Smartobjektebene aus und klicken Sie dann im Maskenbedienfeld auf die Schaltfläche „Filtermaske“.
  • Wenn Sie eine Maske auf der Basis einer Auswahl hinzufügen möchten, treffen Sie eine Auswahl und klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (Mac OS) auf die Smartfilterlinie im Ebenenbedienfeld und wählen Sie „Filtermaske hinzufügen“.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie