Das Kontaktabzug II- und das PDF-Präsentations-Zusatzmodul in Photoshop CS6 und Photoshop CC ist 64-Bit-kompatibel für optimale Leistung auf modernen Systemen.

Hinweis:

Einige Verfahren in diesem Artikel beziehen sich auf Adobe Bridge. Adobe Bridge wird nicht standardmäßig mit Photoshop CC installiert. Um Bridge CC herunterzuladen, melden Sie sich mit Ihrer Adobe ID bei der Creative Cloud an und navigieren Sie dann zu den Apps.

Erstellen eines Kontaktabzugs

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • (Photoshop) Wählen Sie „Datei“ > „Automatisieren“ > „Kontaktabzug II“.
    • (Bridge) Wählen Sie einen Ordner mit Bildern oder einzelne Bilddateien aus. Wählen Sie im Bridge-Menü „Werkzeuge“ > „Photoshop“ > „Kontaktabzug II“. Sofern Sie keine einzelnen Bilder auswählen, enthält der Kontaktabzug all die Bilder, die derzeit in Adobe Bridge angezeigt werden. Sie können andere Bilder auswählen, nachdem das Dialogfeld „Kontaktabzug II“ geöffnet wurde.
  2. Legen Sie im Dialogfeld „Kontaktabzug II“ die Bilder fest, die im Kontaktabzug aufgenommen werden sollen, indem Sie eine Option aus dem Menü „Verwenden“ auswählen.

    Hinweis: Wenn Sie Bridge auswählen, werden alle Bilder verwendet, die momentan in Bridge sind, es sei denn, Sie haben Bilder ausgewählt, bevor Sie den Befehl „Kontaktabzug II“ gewählt haben. Bilder in Unterordnern werden dabei nicht berücksichtigt.

  3. Geben Sie im Bereich „Dokument“ die Abmessungen und Farbdaten für den Kontaktabzug an. Aktivieren Sie „Alle Ebenen reduzieren“, wenn auf dem Kontaktabzug alle Bilder inklusive Text in einer einzigen Ebene enthalten sein sollen. Deaktivieren Sie „Alle Ebenen reduzieren“, um einen Kontaktabzug zu erstellen, bei dem alle Bilder und Objektbeschreibungen jeweils eine eigene Ebene darstellen.
  4. Geben Sie im Bereich „Miniaturen“ Layoutoptionen für die Miniaturvorschau an.
    • Bestimmen Sie unter „Platzieren“, ob die Miniaturen horizontal (von links nach rechts, dann von oben nach unten) oder vertikal (von oben nach unten, dann von links nach rechts) angeordnet werden sollen.
    • Geben Sie die pro Kontaktabzug gewünschte Spalten- und Zeilenzahl an.
    • Aktivieren Sie „Automatischer Zeilenabstand“, wenn Photoshop den Abstand zwischen den Miniaturen auf dem Kontaktabzug automatisch einstellen soll. Wenn Sie „Automatischer Zeilenabstand“ deaktivieren, können Sie den vertikalen und horizontalen Abstand zwischen den Miniaturen selbst festlegen.
    • Aktivieren Sie „Drehen, um Platz optimal zu nutzen“, um die Bilder unabhängig von ihrer Ausrichtung zu drehen, damit sie optimal auf den Kontaktabzug passen.
  5. Aktivieren Sie „Dateinamen als Beschriftung verwenden“, um Miniaturen anhand der Dateinamen der Quellbilder zu beschriften. Wählen Sie im Menü eine Schriftart und einen Schriftgrad für die Beschreibung aus.
  6. Klicken Sie auf „OK“.

Video-Tutorial: Create a contact sheet (Einen Kontaktabzug erstellen, in englischer Sprache)

Video-Tutorial: Create a contact sheet (Einen Kontaktabzug erstellen, in englischer Sprache)
Dieses Tutorial für zeigt Ihnen, wie Sie ein Kontaktformular in Adobe Bridge erstellen und es anschließend in Photoshop importieren.
Chris Orwig

Erstellen einer PDF-Präsentation

Mit dem Befehl „PDF-Präsentation“ können Sie verschiedene Bilder verwenden, um ein mehrseitiges Dokument oder eine Bildschirmpräsentation zu erstellen.

  1. Wählen Sie „Datei“ > „Automatisieren“ > „PDF-Präsentation“.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld „PDF-Präsentation“ auf „Durchsuchen“ und navigieren Sie, um Dateien zur PDF-Präsentation hinzuzufügen. Wählen Sie „Geöffnete Dateien hinzufügen“ aus, um Dateien hinzuzufügen, die bereits in Photoshop geöffnet sind.

  3. Hinweis: Ziehen Sie Dateien nach oben oder unten, um sie in der Präsentation neu anzuordnen. Wenn eine Datei mehrmals erscheinen soll, wählen Sie die Datei aus und klicken Sie auf „Duplizieren“.

  4. Legen Sie Optionen für die Ausgabe und die Präsentation fest. Klicken Sie dann auf „Speichern“.
  5. Hinweis: PDF-Präsentationen werden als generische PDF-Dateien und nicht als Photoshop PDF-Dateien gespeichert und werden gerastert, wenn Sie sie erneut in Photoshop öffnen.

Video | Ein Tipp zum Thema Diashows (in englischer Sprache)

Video | Ein Tipp zum Thema Diashows (in englischer Sprache)
Scott Kelby

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie