Ändern der Standardschriftart für das Hinzufügen von Text und Fallback-Schrift zum Bearbeiten von PDFs

Wenn Sie in einem PDF-Dokument Text hinzufügen, wählt Acrobat für den neuen Text standardmäßig ähnliche Schriftattribute aus. Wenn Sie in einem PDF-Dokument vorhandenen Text bearbeiten, dessen Schriftart nicht auf dem System verfügbar ist, erfolgt standardmäßig ein Fallback auf eine bestimmte Schriftart in einem bestimmten Skript. So erfolgt z. B. bei Roman-Skript-Schriftarten ein Fallback auf Minion Pro. Dieses Standardverhalten kann zu Schriftarten führen, deren Darstellung in einem PDF-Dokument nicht einheitlich ist. Damit die Darstellung in allen PDF-Dokumenten einheitlich bleibt, können Sie sowohl für das Hinzufügen von Text als auch für das Bearbeiten von Text über die Schriftoptionen der Inhaltsbearbeitung anstelle der Standardeinstellungen eine bestimmte alternative Schriftart festlegen.

Einstellungen der Schriftoptionen für das Bearbeiten von Text und das Hinzufügen von neuem Text


Schritte zum Ändern der standardmäßigen Fallback-Schrift für das Bearbeiten von Text:

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ > „Inhaltsbearbeitung“ > „Schriftoptionen“ aus.

  2. Wählen Sie in der Dropdownliste Alternative Schrift für Bearbeitung eine geeignete Schriftart aus.

  3. Klicken Sie auf OK.


Schritte zum Ändern der Eigenschaften der Standardschrift für das Hinzufügen von Text:

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Voreinstellungen“ > „Inhaltsbearbeitung“ > „Schriftoptionen“ aus.

  2. Wählen Sie in der Dropdownliste Standardschrift zum Hinzufügen von Text eine geeignete Schriftart aus.

  3. Wählen Sie in der Dropdownliste Schriftgrad eine geeignete Größe aus.

  4. Klicken Sie auf OK.

Hinweis:

Wählen Sie in der Dropdownliste Auswahl durch Acrobat aus, um das Standardverhalten wiederherzustellen.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden