Das Pro Import-Plug-in fehlt unter macOS

Verwenden Sie das Dokument, um Probleme mit dem Pro Import-Plug-In zu beheben.

Problem

Das Pro Import-Plug-In funktioniert unter macOS 10.15 in After Effects 17.0.2 und früheren Versionen nicht. Das Plug-In wird ab Version 17.0.4 nur von After Effects auf Mac entfernt. Das Pro Import-Plug-In verwendet 32 Binärdateien, die nicht mit macOS 10.15 Catalina kompatibel sind. Um zukünftige Versionen von macOS zu unterstützen, ist das Plug-in ab After Effects 17.0.4 unter macOS 10.14 oder 10.13 nicht mehr verfügbar.
Dieses Update entfernt die Unterstützung für den Import von AAF-, OMF-, FCP-XML- und Motion 4-Dateiformaten.

Hinweis:

After Effects unter Windows ist nicht betroffen und Version 17.0.4 unter Windows enthält das Pro Import-Plug-In.

Problemumgehung

Verwenden Sie eine der folgenden Umgehungslösungen für dieses Problem:

  • Verwenden Sie unter macOS 10.14 oder niedriger After Effects 17.0.2 oder eine frühere Version oder verwenden Sie Version 17.0.3 unter Windows.
  • Importieren Sie AAF- oder FCP-XML-Projekte in Premiere Pro, speichern Sie das Projekt und importieren Sie die PRPRJ-Datei in After Effects.
Hinweis:

Es ist keine Problemumgehung für OMF- oder Motion 4-Projektdateien unter macOS 10.15 bekannt.

 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online