Visueller Editor für Tastaturbefehle

Sie können visuell arbeiten, wenn Sie Ihre Tastaturbefehle mithilfe des visuellen Editors für Tastaturbefehle anordnen. Sie können die Tastaturbenutzeroberfläche verwenden, um die Tasten anzuzeigen, denen Tastaturbefehle zugewiesen wurden, sowie Tasten, die noch verfügbar sind, oder um zugewiesene Tastaturbefehle zu ändern.

Arbeiten mit dem visuellen Editor für Tastaturbefehle

Um den Editor zu öffnen, wählen Sie Bearbeiten > Tastaturbefehle (STRG+Alt+') aus.

Der Editor ist in drei Bereiche unterteilt:

Tastaturbefehl-Benutzeroberfläche
Tastaturbefehl-Benutzeroberfläche
  • Tastaturlayout: Eine Darstellung der Hardwaretastatur, der Sie entnehmen können, welchen Tasten ein Tastaturbefehl zugewiesen wurde und welche Tasten verfügbar sind.
  • Befehlsliste: Die Liste führt alle Befehle auf, denen Tastaturbefehle zugewiesen werden können.
  • Tastenmodifikatorliste: Die Liste enthält alle Modifikatorkombinationen und die Tastaturbefehle, die der Taste zugeordnet sind, die Sie auf dem Tastaturlayout auswählen.

Farbcodierung

Grau: Tasten ohne zugewiesene Tastaturbefehle sind im Tastaturlayout grau gekennzeichnet.

Lila: Anwendungsweite Tastaturbefehle sind im Tastaturlayout lila gekennzeichnet.

Grün: Bedienfeldspezifische Tastaturbefehle sind im Tastaturlayout grün gekennzeichnet.

Anwendungs-Tastaturbefehle

Im Tastaturlayout werden standardmäßig anwendungsweite Tastaturbefehle angezeigt. Diese Tastaturbefehle funktionieren unabhängig davon, welches Bedienfeld ausgewählt ist. In der Befehlsliste werden alle verfügbaren Befehle aufgeführt. Wenn Sie im Tastaturlayout eine Taste für anwendungsweite Befehle auswählen, wird die Taste durch eine blaue Fokusanzeige gekennzeichnet. In der Befehlsliste wird der der Taste zugewiesene Anwendungsbefehl aufgeführt. Die Tastenmodifikatorliste überprüft und zeigt eine Liste aller Befehle an, die der Taste und jeder der möglichen Modifikatorkombinationen zugewiesen sind.

Bedienfeld-Tastaturbefehle

Sie können zurbedienfeldspezifischenAnsicht über die Dropdownliste Befehl wechseln. Das Tastaturlayout zeigt nur grün gekennzeichnete Tasten an. Diese Tastaturbefehle funktionieren nur, wenn das entsprechende Bedienfeld aktiv ist. Wenn Sie eine Reihe von Bedienfeld-Tastaturbefehlen anzeigen, werden nur die für das Bedienfeld spezifischen Tastaturbefehle angezeigt.

Bedienfeld-Tastaturbefehle
Bedienfeld-Tastaturbefehle

Zuweisen von Tastaturbefehlen

Sie können den Befehlen in der Befehlsliste Tastaturbefehle zuweisen. Wählen Sie den Befehl aus und geben Sie den Tastaturbefehl in das Textfeld ein. Sie können in der Befehlsliste nach Befehlen suchen, indem Sie nach Suchkriterien filtern. Außerdem können Sie Tastaturbefehle zuweisen, indem Sie auf die Tastaturbefehl-Spalte klicken und die Tasten auf der Tastatur drücken, um den jeweiligen Tastaturbefehl zu erstellen (einschließlich Hinzufügen von Modifikatoren). 

Sie können Tastaturbefehle auch zuweisen, indem Sie einen Befehl aus der Befehlsliste auf eine Taste im Tasturlayout oder in die Tastenmodifikatorliste ziehen. Sie können Tasten im Tastaturlayout auf einen Befehl in der Befehlsliste ziehen, um sie dem Befehl zuzuweisen. Wenn ein Bedienfeld-Tastaturbefehl mit einem Anwendungs-Tastaturbefehl übereinstimmt, funktioniert der Anwendungs-Tastaturbefehl nicht, wenn das Bedienfeld aktiv ist. 

Wenn After Effects eine nicht unterstützte Tastatur erkennt, wird standardmäßig ein US-amerikanisches Tastaturlayout angezeigt. Standardmäßig wird die Vorgabe „After Effects-Standard“ angezeigt.

Ausnahmen

In After Effects ist es nicht möglich, die folgenden Tasten neu zuzuweisen:

  • A
  • AA
  • E
  • EE
  • F
  • FF
  • L
  • LL
  • M,
  • MM
  • P
  • PP
  • R
  • RR
  • S
  • SS
  • TT
  • U
  • UU

Tasten-QuickInfos

Langen Tasten zugewiesene Befehle werden abgekürzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über eine Taste, um eine QuickInfo mit dem vollständigen Namen des Befehls sowie Informationen dazu anzuzeigen, ob es sich um einen Anwendungs-Tastaturbefehl oder einen Bedienfeld-Tastaturbefehl handelt.

Konflikte und deren Auflösung

Konflikte

Eine Warnmeldung bezüglich eines Tastaturbefehl-Konflikts wird in folgenden Fällen angezeigt:

  • Ein Anwendungs-Tastaturbefehl, der bereits von einem anderen Anwendungs-Tastaturbefehl verwendet wird.
  • Ein Bedienfeld-Tastaturbefehl, der bereits von einem anderen Befehl im selben Bedienfeld verwendet wird. 
  • Ein Bedienfeld-Tastaturbefehl überschreibt einen Anwendungs-Tastaturbefehl, wenn das entsprechende Bedienfeld aktiv ist.

Auflösung

  • Wenn Sie einen Tastaturbefehl eingeben, der bereits einem anderen Befehl zugewiesen ist, wird unten im Editor die folgende Warnmeldung angezeigt.
  • Die Schaltflächen Rückgängig und Löschen in der rechten unteren Ecke sind aktiv.
  • Der in Konflikt stehende Befehl ist blau hervorgehoben und durch Klicken wird automatisch der Befehl in der Befehlsliste ausgewählt.

Speichern von benutzerdefinierten Tastaturbefehlen

Sie können die Tastaturbefehle ändern und sie dann mithilfe der Schaltfläche Speichern unter speichern.

Allgemein

Zweck

Windows

Mac OS

Alles auswählen

Strg-Taste + A

Befehlstaste + A

Auswahl aufheben

F2 bzw. Strg- + Umschalttaste + A

F2 bzw. Befehls- + Umschalttaste + A

Ausgewählte Ebene, Komposition, Ordner, Effekt, Gruppe oder Maske umbenennen

Eingabetaste (auf der Haupttastatur)

Zeilenschalter

Ausgewählte Ebene, Komposition oder Footage-Element öffnen

Eingabetaste auf Ziffernblock

Eingabetaste auf Ziffernblock

Ausgewählte Ebenen, Masken, Effekte oder Renderelemente in der Stapelreihenfolge nach unten (zurück) oder nach oben (vorwärts) verschieben

Strg- + Alt- + Nach-unten-Taste bzw. Strg- + Alt- + Nach-oben-Taste

Befehls- + Wahl- + Nach-unten-Taste bzw. Befehls- + Wahl- + Nach-oben-Taste

Ausgewählte Ebenen, Masken, Effekte oder Renderelemente zum Ende (nach hinten) oder zum Anfang (nach vorne) der Stapelreihenfolge verschieben

Strg- + Alt- + Umschalt- + Nach-unten-Taste bzw. Strg- + Alt- + Umschalt- + Nach-oben-Taste

Befehls- + Wahl- + Umschalt- + Nach-unten-Taste bzw. Befehls- + Wahl- + Umschalt- + Nach-oben-Taste

Auswahl auf nächstes Element im Projekt-, Renderlisten- bzw. Effektfenster erweitern

Umschalt- + Nach-unten-Taste

Umschalt- + Nach-unten-Taste

Auswahl auf vorh. Element im Projekt-, Renderlisten- bzw. Effektfenster erweitern

Umschalt- + Nach-oben-Taste

Umschalt- + Nach-oben-Taste

Ausgewählte Ebenen, Masken, Effekte, Textabschnitte, Animatoren, Marionettengitter, Formen, Renderelemente, Ausgabemodule oder Kompositionen duplizieren

Strg-Taste + D

Befehlstaste + D

Beenden

Strg-Taste + Q

Befehlstaste + Q

Letzte Aktion rückgängig machen

Strg-Taste + Z

Befehlstaste + Z

Wiederherstellen des Zustands nach Rückgängig-Aktion

Strg- + Umschalttaste + Z

Befehlstaste + Umschalttaste + Z

Gesamten Speicher entleeren

Strg- + Alt-Taste + / (auf Ziffernblock)

Befehls- + Wahltaste + / (auf Ziffernblock)

Ausführung eines Skripts unterbrechen

Esc

Esc

Dateinamen im Infofenster anzeigen, der dem aktuellen Frame und Zeitpunkt entspricht Strg+Alt+E Befehl+Wahl+E

Projekte

Zweck

Windows

Mac OS

Neues Projekt

Strg- + Alt-Taste + N

Befehls- + Wahltaste + N

Projekt öffnen

Strg-Taste + O

Befehlstaste + O

Zuletzt geöffnetes Projekt öffnen

Strg- + Alt- + Umschalttaste + P

Befehlstaste + Wahltaste + Umschalttaste + P

Neuer Ordner im Projektfenster

Strg- + Alt- + Umschalttaste + N

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + N

Dialogfeld „Projekteinstellungen“ öffnen

Strg- + Alt- + Umschalttaste + K

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + K

Im Projektfenster suchen

Strg-Taste + F

Befehlstaste + F

Zwischen den Farbtiefen für das Projekt wechseln

Bei gedrückter Alt-Taste auf die Schaltfläche für Farbtiefe unten im Projektfenster klicken

Bei gedrückter Wahltaste auf die Schaltfläche für Farbtiefe unten im Projektfenster klicken

Dialogfeld „Projekteinstellungen“ öffnen

Auf die Schaltfläche für Farbtiefe unten im Projektfenster klicken

Auf die Schaltfläche für Farbtiefe unten im Projektfenster klicken

Voreinstellungen

Zweck

Windows

Mac OS

Dialogfeld „Voreinstellungen“ öffnen

Strg- + Alt-Taste + ß

Befehls- + Wahltaste + ß

Standardeinstellungen für Voreinstellungen wiederherstellen

Strg- + Alt- + Umschalttaste gedrückt halten, während After Effects gestartet wird.

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste gedrückt halten, während After Effects gestartet wird.

Anzeigen, Arbeitsbereiche und Fenster

Hinweis:

(Mac OS) Tastaturbefehle in Kombination mit den Funktionstasten F9-F12 verursachen möglicherweise Konflikte mit den vom Betriebssystem verwendeten Tastaturbefehlen. Anweisungen zum Neuzuweisen der Dashboard- und Expose-Tastaturbefehle finden Sie in der Hilfe zu Mac OS.

Zweck

Windows

Mac OS

Projektfenster öffnen oder schließen

Strg+0

Befehlstaste + 0

Renderliste öffnen oder schließen

Strg- + Alt-Taste + 0

Befehls- + Wahltaste + 0

Werkzeugfenster öffnen oder schließen

Strg+1

Befehlstaste + 1

Infofenster öffnen oder schließen

Strg-Taste + 2

Befehlstaste + 2

Vorschaufenster öffnen oder schließen

Strg-Taste + 3

Befehlstaste + 3

Audiofenster öffnen oder schließen

Strg-Taste + 4

Befehlstaste + 4

Effekte- und Vorgabenfenster öffnen oder schließen

Strg-Taste + 5

Befehlstaste + 5

Zeichenfenster öffnen oder schließen

Strg-Taste + 6

Befehlstaste + 6

Absatzfenster öffnen oder schließen

Strg-Taste + 7

Befehlstaste + 7

Malfenster öffnen oder schließen

Strg-Taste + 8

Befehlstaste + 8

Pinselfenster öffnen oder schließen

Strg-Taste + 9

Befehlstaste + 9

Effektfenster der ausgewählten Ebene öffnen oder schließen

F3 bzw. Strg- + Umschalttaste + T

F3 bzw. Befehls- + Umschalttaste + T

Flussdiagrammfenster für Projekt-Flussdiagramm öffnen

Strg-Taste + F11

Befehlstaste + F11

Zum Arbeitsbereich wechseln

Umschalttaste + F10, Umschalttaste + F11 bzw. Umschalttaste + F12

Umschalttaste + F10, Umschalttaste + F11 bzw. Umschalttaste + F12

Aktive Ansicht oder Fenster schließen (Inhalt wird zuerst geschlossen)

Strg-Taste + W

Befehlstaste + W

Aktives Fenster oder alle Ansichten eines aktiven Fensters schließen (Inhalt wird zuerst geschlossen). Wenn z. B. ein Zeitleistenfenster aktiv ist, werden durch diesen Befehl alle Zeitleistenfenster geschlossen.

Strg- + Umschalttaste + W

Befehlstaste+ Umschalttaste+ W

Frame mit dem aktiven Viewer teilen und Viewer mit geschütztem/ungeschütztem Status erstellen

Strg- + Alt- + Umschalttaste + N

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + N

Fenster unter dem Mauszeiger maximieren oder wiederherstellen

Ü

Ü

Größe des Anwendungsfensters oder einzelner beweglicher Fenster auf Bildschirmgröße ändern. (Nach erneutem Drücken des Tastaturbefehls wird die Fenstergröße so geändert, dass der Fensterinhalt den Bildschirm füllt.)

Strg-Taste + #

Befehlstaste + #

Anwendungsfenster oder einzelne bewegliche Fenster auf Hauptmonitor verschieben. Größe auf Bildschirmgröße ändern. (Nach erneutem Drücken des Tastaturbefehls wird die Fenstergröße so geändert, dass der Fensterinhalt den Bildschirm füllt.)

Strg- + Alt-Taste + #

Befehls- + Wahltaste + #

Zwischen dem Kompositions- und Zeitleistenfenster für die aktuelle Komposition umschalten

<

<

Zum vorherigen oder nächsten Element in der aktiven Ansicht wechseln (z. B. durch geöffnete Kompositionen blättern)

Umschalttaste + , (Komma) bzw. Umschalttaste + . (Punkt)

Umschalttaste + , (Komma) bzw. Umschalttaste + . (Punkt)

Zum vorherigen oder nächsten Fenster im aktiven Frame wechseln (z. B. durch geöffnete Zeitleistenfenster blättern)

Alt- + Umschalttaste + , (Komma) bzw. Alt- + Umschalttaste + . (Punkt)

Wahl- + Umschalttaste + , (Komma) bzw. Wahl- + Umschalttaste + . (Punkt)

Ansicht in einem Layout mit mehreren Ansichten im Kompositionsfenster aktivieren, ohne die Ebenenauswahl zu verändern

Klicken mit der mittleren Maustaste

Klicken mit der mittleren Maustaste

Werkzeuge aktivieren

Hinweis:

Sie können unter bestimmten Umständen einige Werkzeuge aktivieren. So können Sie z. B. ein Kamerawerkzeug nur öffnen, wenn die aktive Komposition eine Kameraebene enthält.

Hinweis:

Um ein bestimmtes Werkzeug nur vorübergehend zu aktivieren, drücken Sie die entsprechende Taste und halten Sie sie gedrückt; lassen Sie die Taste los, um zum zuvor aktiven Werkzeug zurückzukehren. Um ein anderes Werkzeug permanent zu aktivieren, drücken Sie die entsprechende Taste und lassen Sie sie sofort wieder los.

Zweck

Windows

Mac OS

Zwischen Werkzeugen wechseln

Bei gedrückter Alt-Taste im Werkzeugfenster auf die Werkzeugschaltfläche klicken

Bei gedrückter Wahltaste im Werkzeugfenster auf die Werkzeugschaltfläche klicken

Auswahl-Werkzeug aktivieren

V

V

Hand-Werkzeug aktivieren

H

H

Hand-Werkzeug vorübergehend aktivieren

Leertaste oder mittlere Maustaste gedrückt halten

Leertaste oder mittlere Maustaste gedrückt halten

Werkzeug Einzoomen aktivieren

Z

Z

Werkzeug Auszoomen aktivieren

Alt-Taste (wenn Werkzeug zum Vergrößern aktiviert ist)

Wahltaste (wenn Werkzeug zum Vergrößern aktiviert ist)

Werkzeug Drehung aktivieren

W

W

Drehpinsel-Werkzeug aktivieren

Alt + W

Wahltaste + W

Kantenverfeinerungs-Werkzeug aktivieren Alt + W Wahltaste + W

Kamera-Werkzeuge (kombinierte Kamera, Kamera drehen, XY-Kamera verfolgen, Z-Kamera verfolgen) aktivieren bzw. zwischen diesen wechseln

C

C

Ausschnittwerkzeug aktivieren

Y

Y

Masken- und Formwerkzeuge (Rechteck, abgerundetes Rechteck, Ellipse, Polygon, Stern) aktivieren bzw. zwischen diesen wechseln

Q

Q

Text-Werkzeuge (horizontal und vertikal) aktivieren bzw. zwischen diesen wechseln

Strg-Taste + T

Befehlstaste + T

Zeichenstift-Werkzeug und Werkzeug „Weiche Maskenkante“ aktivieren bzw. zwischen diesen wechseln. (Hinweis: Sie können diese Einstellung im Dialogfeld Voreinstellungen deaktivieren.)

G

G

Bei aktivem Zeichenstift-Werkzeug vorübergehend Auswahl-Werkzeug aktivieren

Strg-Taste

Befehlstaste

Wenn sich das aktive Auswahl-Werkzeug über einem Pfad befindet, vorübergehend das Zeichenstift-Werkzeug aktivieren (Scheitelpunkt-hinzufügen-Werkzeug, wenn der Mauszeiger sich über einem Segment befindet; Scheitelpunkt-konvertieren-Werkzeug, wenn der Mauszeiger sich über einem Scheitelpunkt befindet)

Strg- + Alt-Taste

Befehls- + Wahltaste

Pinsel, Kopierstempel und Radiergummi aktivieren und wechseln

Strg-Taste + B

Befehlstaste + B

Marionettenwerkzeuge aktivieren und wechseln

Strg+P

Befehlstaste + P

Auswahl-Werkzeug vorübergehend in Formduplizierungs-Werkzeug umwandeln

Alt-Taste (in Formebene)

Wahltaste (in Formebene)

Auswahl-Werkzeug vorübergehend in Direktauswahl-Werkzeug umwandeln

Strg-Taste (in Formebene)

Befehlstaste (in Formebene)

Kompositionen und Arbeitsbereich

Zweck

Windows

Mac OS

Neue Komposition

Strg-Taste + N

Befehlstaste + N

Dialogfeld „Kompositionseinstellungen“ für gewählte Komposition öffnen

Strg-Taste + K

Befehlstaste + K

Anfang bzw. Ende des Arbeitsbereichs auf aktuelle Zeit einstellen

B oder N

B oder N

Arbeitsbereich auf Dauer von gewählten Ebenen einstellen oder, wenn keine Ebenen ausgewählt sind, Arbeitsbereich auf Kompositionsdauer einstellen

Strg- + Alt-Taste + B

Befehls- + Wahltaste + B

Kompositions-Mini-Flussdiagramm für aktive Komposition öffnen

Tabulator

Tabulator

Die zuletzt aktive Komposition aktivieren, die sich in derselben Kompositionshierarchie (Netzwerk von verschachtelten Kompositionen) befindet, wie die aktuell aktive Komposition

Umschalttaste + Esc

Umschalttaste + Esc

Komposition auf Arbeitsbereich trimmen Strg- + Umschalttaste + X Befehlstaste + Umschalttaste + X
Neue Komposition aus Auswahl Alt-Taste+\ Option+\

Zeitnavigation

Zweck

Windows

Mac OS

Zu einem bestimmten Zeitpunkt wechseln

Alt- + Umschalttaste + J

Wahl- + Umschalttaste + J

Zum Anfang oder Ende des Arbeitsbereichs springen

Umschalttaste + Pos1 bzw. Umschalttaste + Ende

Umschalttaste + Pos1 bzw. Umschalttaste + Ende

Zum vorherigen oder nächsten sichtbaren Element im Zeitlineal gehen (Keyframe, Ebenenmarke, Anfang und Ende des Arbeitsbereichs)

(Hinweis: Geht auch zum Anfang, Ende oder Basis-Frame des Roto-Pinsel-Bereichs, falls der Roto-Pinsel im Ebenenfenster angezeigt wird.)

J oder K

J oder K

Zum Anfang einer Komposition, Ebene oder eines Footage-Elements gehen

Pos1 oder Strg- + Alt- + Nach-links-Taste

Pos1 oder Befehls- + Wahl- + Nach-links-Taste

Zum Ende einer Komposition, Ebene oder eines Footage-Elements gehen

Ende oder Strg- + Alt- + Nach-rechts-Taste

Ende oder Befehls- + Wahl- + Nach-rechts-Taste

1 Frame vorwärts gehen

Bild-ab-Taste oder Strg- + Nach-rechts-Taste

Bild-ab-Taste oder Befehls- + Nach-rechts-Taste

10 Frames vorwärts gehen

Umschalt- + Bild-ab-Taste oder Strg- + Umschalt- + Nach-rechts-Taste

Umschalt- + Bild-ab-Taste oder Befehls- + Umschalt- + Nach-rechts-Taste

1 Frame rückwärts gehen

Bild-auf-Taste oder Strg- + Nach-links-Taste

Bild-auf-Taste oder Befehls- + Nach-links-Taste

10 Frames rückwärts gehen

Umschalt- + Bild-auf-Taste oder Strg- + Umschalt- + Nach-links-Taste

Umschalt- + Bild-auf-Taste oder Befehls- + Umschalt- + Nach-links-Taste

Zu In-Point in Ebene gehen

I

I

Zu Out-Point in Ebene gehen

O

O

Zum vorherigen In- oder Out-Point gehen

Strg- + Alt- + Umschalt- + Nach-links-Taste

Befehls- + Wahl- + Umschalt- + Nach-links-Taste

Zum nächsten In- oder Out-Point gehen

Strg- + Alt- + Umschalt- + Nach-rechts-Taste

Befehls- + Wahl- + Umschalt- + Nach-rechts-Taste

Zum aktuellen Zeitpunkt im Zeitleistenfenster scrollen

D

D

Voreinstellungen für die Vorschau

Zweck

Windows

Mac OS

Leertaste, 0 auf Ziffernblock, Umschalttaste + 0 auf Ziffernblock

Leertaste, 0 auf Ziffernblock, Umschalttaste + 0 auf Ziffernblock

Zurücksetzen von Vorschaueinstellungen, um Verhalten von RAM-Vorschau- und Standardvorschau zu replizieren Alt + Klicken auf „Zurücksetzen“ im Vorschaufenster Wahltaste + Klicken auf „Zurücksetzen“ im Vorschaufenster

Nur Audiovorschau des aktuellen Zeitpunktes

. (Komma) auf Ziffernblock*

. (Komma) auf Ziffernblock* oder Strg+. (Punkt) auf Haupttastatur

Nur Audiovorschau im Arbeitsbereich

Alt-Taste + , (Komma) auf Ziffernblock*

Wahltaste+. (Komma) auf Ziffernblock* oder Strg+Wahltaste+. (Punkt) auf Haupttastatur

Video scrubben (manuelle Vorschau)

Zeitmarke für den aktuellen Zeitpunkt ziehen oder bei gedrückter Alt-Taste ziehen, je nach der Einstellung für „Live-Update“

Zeitmarke für den aktuellen Zeitpunkt ziehen oder bei gedrückter Wahltaste ziehen, je nach der Einstellung für „Live-Update“

Audio scrubben (manuelle Vorschau)

Zeitmarke für den aktuellen Zeitpunkt bei gedrückter Strg-Taste ziehen

Zeitmarke für den aktuellen Zeitpunkt bei gedrückter Befehlstaste ziehen

Vorschau der unter „Alternative Vorschau“ festgelegten Anzahl von Frames (Standard: 5)

Alt-Taste + 0 auf Ziffernblock*

Wahltaste + 0 auf dem Ziffernblock* bzw. Strg- + Wahltaste + 0 (Null) auf der Haupttastatur drücken

Mercury Transmit-Videovorschau aktivieren/deaktivieren

/ (auf Ziffernblock)

/ (auf Ziffernblock), Strg+/ auf Haupttastatur  

Schnappschuss

Umschalttaste + F5, Umschalttaste + F6, Umschalttaste + F7 bzw. Umschalttaste + F8

Umschalttaste + F5, Umschalttaste + F6, Umschalttaste + F7 bzw. Umschalttaste + F8

Schnappschuss in aktiver Ansicht anzeigen

F5, F6, F7 bzw. F8

F5, F6, F7 bzw. F8

Schnappschuss löschen

Strg- + Umschalttaste + F5, Strg- + Umschalttaste + F6, Strg- + Umschalttaste + F7 bzw. Strg- + Umschalttaste + F8

Befehls- + Umschalttaste + F5, Befehls- + Umschalttaste + F6, Befehls- + Umschalttaste + F7 oder Befehls- + Umschalttaste + F8

Schnelle Vorschau > deaktiviert Strg- + Alt-Taste + 1 Befehls- + Wahltaste + 1
Schnelle Vorschau > adaptive Auflösung Strg- + Alt-Taste + 2 Befehls- + Wahltaste + 2
Schnelle Vorschau > Entwurf Strg- + Alt-Taste + 3 Befehls- + Wahltaste + 3
Schnelle Vorschau > schneller Entwurf Strg- + Alt-Taste + 4 Befehls- + Wahltaste + 4
Schnelle Vorschau > Drahtmodell Strg- + Alt-Taste + 5 Befehls- + Wahltaste + 5

Hinweis:

Einige Tastaturbefehle sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet, um Sie daran zu erinnern, dass die Num-Taste gedrückt sein muss, wenn Sie den Ziffernblock verwenden.

Ansichten

Zweck

Windows

Mac OS

Anzeigefarbmanagement für die aktive Ansicht aktivieren bzw. deaktivieren

Umschalttaste + / (auf Ziffernblock)

Umschalttaste + / (auf Ziffernblock)

Zwischen dem Einblenden von rotem, grünem oder blauem Alphakanal als Graustufenkanal umschalten

Alt-Taste + 1, Alt-Taste + 2, Alt-Taste + 3, Alt-Taste + 4

Wahltaste + 1, Wahltaste + 2, Wahltaste + 3, Wahltaste + 4

Eingefärbten roten, grünen oder blauen Alphakanal anzeigen

Alt- + Umschalttaste + 1, Alt- + Umschalttaste + 2, Alt- + Umschalttaste + 3

Wahl- + Umschalttaste + 1, Wahl- + Umschalttaste + 2, Wahl- + Umschalttaste + 3

Zwischen den direkten RGB-Farben umschalten

Alt- + Umschalttaste + 4

Wahl- + Umschalttaste + 4

Alpharand im Ebenenfenster einblenden (Außenlinie zwischen transparenten und deckenden Bereichen)

Alt + 5

Wahl + 5

Alphaüberlagerung im Ebenenfenster einblenden (farbige Überlagerung in transparenten Bereichen)

Alt + 6

Wahl + 6

Kantenverfeinerungs-Röntgen anzeigen Alt-Taste + X Wahltaste + X

Komposition im Bedienfeld zentrieren

Auf Hand-Werkzeug doppelklicken

Auf Hand-Werkzeug doppelklicken

Kompositions-, Ebenen- oder Footagefenster einzoomen

. (Punkt) auf Haupttastatur

. (Punkt) auf Haupttastatur

Kompositions-, Ebenen- oder Footagefenster auszoomen

, (Komma)

, (Komma)

Kompositions-, Ebenen- oder Footagefenster auf 100 % zoomen

/ (auf der Haupttastatur)

/ (auf der Haupttastatur)

Kompositions-, Ebenen- oder Footagefenster passend zoomen

Umschalttaste + < (auf Haupttastatur)

Umschalttaste + < (auf Haupttastatur)

Bis auf 100 % zoomen, um ins Kompositions-, Ebenen- oder Footagefenster zu passen

Alt-Taste + < (auf Haupttastatur)

Wahltaste + < (auf Haupttastatur)

Auflösung im Kompositionsfenster auf Voll, Halb oder Eigene einstellen

Strg-Taste + J, Strg- + Umschalttaste + J, Strg- + Alt-Taste + J

Befehlstaste + J, Befehls- + Umschalttaste + J, Befehls- + Wahltaste + J

Dialogfeld „Anzeigeoptionen“ für das aktive Kompositionsfenster öffnen

Strg- + Alt-Taste + U

Befehls- + Wahltaste + U

Im Zeitverlauf einzoomen

= (Gleichheitszeichen) auf Haupttastatur

= (Gleichheitszeichen) auf Haupttastatur

Im Zeitverlauf auszoomen

- (Bindestrich) auf Haupttastatur

- (Bindestrich) auf Haupttastatur

Im Zeitleistenfenster auf Einheiten einzelner Frames einzoomen (erneut drücken, um auf gesamte Kompositionsdauer auszuzoomen)

ß

ß

Im Zeitleistenfenster auf die gesamte Kompositionsdauer auszoomen (erneut drücken, um wieder auf die in der Zeitansicht angegebene Dauer einzuzoomen)

Umschalttaste + ß

Umschalttaste + ß

Rendern von Bildern bei der Vorschau in Anzeigefenstern verhindern

Feststelltaste

Feststelltaste

Sichere Zonen ein- bzw. ausblenden

' (Akut)

' (Akut)

Raster ein- bzw. ausblenden

Strg-Taste + ´ (Akut)

Befehlstaste + ´ (Akut)

Proportionales Raster ein- bzw. ausblenden

Alt-Taste + ´ (Akut)

Wahltaste + ´ (Akut)

Lineale ein- bzw. ausblenden

Strg-Taste + R

Befehlstaste + R

Hilfslinien ein- bzw. ausblenden

Strg-Taste + ß

Befehlstaste + ß

Ausrichtung am Raster aktivieren bzw. deaktivieren

Strg- + Umschalttaste + ´ (Akut)

Befehls- + Umschalttaste + ´ (Akut)

Ausrichtung an Hilfslinien aktivieren bzw. deaktivieren

Strg- + Umschalttaste + ß

Befehls- + Umschalttaste + ß

Hilfslinien sperren oder entsperren

Strg- + Alt- + Umschalttaste + ß

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + ß

Ebeneneinstellungen ein- oder ausblenden (Masken, Bewegungspfade, Kamera- und Lichtdrahtgitter, Effektankerpunkte und Ebenengriffe)

Strg- + Umschalttaste + H

Befehls- + Umschalttaste + H

Footage

Zweck

Windows

Mac OS

Datei oder Bildsequenz importieren

Strg-Taste + I

Befehlstaste + I

Mehrere Dateien oder Bildsequenzen importieren

Strg- + Alt-Taste + I

Befehlstaste + Umschalttaste + Optionstaste + I

Film in einem After Effects-Footagefenster öffnen

Doppelklicken Sie auf das Videomaterial-Element im Projektfenster.

Doppelklicken Sie auf das Videomaterial-Element im Projektfenster.

Ausgewählte Elemente der zuletzt aktivierten Komposition hinzufügen

Strg-Taste + / (auf der Haupttastatur)

Befehlstaste + / (auf Haupttastatur)

Ausgewähltes Quellfootage für gewählte Ebenen durch im Projektfenster ausgewähltes Footage-Element ersetzen

Strg- + Alt-Taste + / (auf Haupttastatur)

Befehls- + Wahltaste + / (auf Haupttastatur)

Quelle für eine ausgewählte Ebene ersetzen

Footage-Element bei gedrückter Alt-Taste aus Projektfenster in gewählte Ebene ziehen

Footage-Element bei gedrückter Wahltaste aus Projektfenster in gewählte Ebene ziehen

Footage-Element ohne vorherige Warnmeldung löschen

Strg- + Rücktaste

Befehls- + Rückschritttaste

Dialogfeld „Footage interpretieren“ für ausgewähltes Footage-Element öffnen

Strg- + Alt-Taste + G

Befehls- + Wahltaste + G

Footageinterpretation merken

Strg- + Alt-Taste + C

Befehls- + Wahltaste + C

Ausgewähltes Footage-Element in entsprechender Anwendung bearbeiten (Datei extern bearbeiten)

Strg-Taste + E

Befehlstaste + E

Ausgewähltes Footage-Element ersetzen

Strg-Taste + H

Befehlstaste + H

Ausgewählte Footage-Elemente neu laden

Strg- + Alt-Taste + L

Befehls- + Wahltaste + L

Stellvertreter für ausgewähltes Footage-Element festlegen

Strg- + Alt-Taste + P

Befehlstaste + Wahltaste + P

Effekte und Animationsvorgaben

Zweck

Windows

Mac OS

Alle Effekte von ausgewählten Ebenen löschen

Strg- + Umschalttaste + E

Befehls- + Umschalttaste + E

Zuletzt verwendeten Effekt auf ausgewählte Ebenen anwenden

Strg- + Alt- + Umschalttaste + E

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + E

Zuletzt verwendete Animationsvorgabe auf ausgewählte Ebenen anwenden

Strg- + Alt- + Umschalttaste + F

Befehlstaste + Wahltaste + Umschalttaste + F

Ebenen

Hinweis:

Einige Operationen wirken sich nicht auf getarnte Ebenen aus.

Zweck

Windows

Mac OS

Neue Farbflächenebene

Strg-Taste + Y

Befehlstaste + Y

Neue Nullebene

Strg- + Alt- + Umschalttaste + Y

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + Y

Neue Einstellungsebene

Strg- + Alt-Taste +Z

Befehls- + Wahltaste + Z

Ebene (1-999) nach ihrer Nummer auswählen (Ziffer bei zwei- und dreistelligen Nummern schnell eingeben)

0 - 9 auf Ziffernblock*

0 - 9 auf Ziffernblock*

Ebene (1-999) nach ihrer Nummer auswählen (Ziffer bei zwei- und dreistelligen Nummern schnell eingeben)

Umschalttaste + 0 - 9 auf Ziffernblock*

Umschalttaste + 0 - 9 auf Ziffernblock*

Nächste Ebene in der Stapelreihenfolge auswählen

Strg- + Nach-unten-Taste

Befehls- + Nach-unten-Taste

Vorherige Ebene in der Stapelreihenfolge auswählen

Strg- + Nach-oben-Taste

Befehls- + Nach-oben-Taste

Auswahl auf nächste Ebene in der Stapelreihenfolge erweitern

Strg- + Umschalt- + Nach-unten-Taste

Befehls- + Umschalt- + Nach-unten-Taste

Auswahl auf vorhergehende Ebene in der Stapelreihenfolge erweitern

Strg- + Umschalt- + Nach-oben-Taste

Befehls- + Umschalt- + Nach-oben-Taste

Auswahl für alle Ebenen aufheben

Strg- + Umschalttaste + A

Befehlstaste + Umschalt + A

Am weitesten oben liegende ausgewählte Ebene im Zeitleistenfenster ganz nach oben scrollen

X

X

Übergeordnete Spalte ein- bzw. ausblenden

Umschalttaste + F4

Umschalttaste + F4

Schalter- und Modispalten der Ebenen ein- bzw. ausblenden

F4

F4

Festlegen der Aufnahmemethode für ausgewählte Ebenen (Höchste/Bilinear) Alt-Taste + B Wahltaste + B
Festlegen der Aufnahmemethode für ausgewählte Ebenen (Höchste/Bikubisch) Alt- + Umstalttaste + B Wahl- + Umschalttaste + B

Alle anderen Solo-Schalter ausschalten

Bei gedrückter Alt-Taste auf Solo-Schalter klicken

Bei gedrückter Wahltaste auf Solo-Schalter klicken

Schalter „Video“ (Auge) für ausgewählte Ebenen aktivieren bzw. deaktivieren

Strg- + Alt- + Umschalttaste + V

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + V

Videoschalter für alle Video-Ebenen, außer den ausgewählten Ebenen, deaktivieren

Strg- + Umschalttaste + V

Befehls- + Umschalttaste + V

Dialogfeld „Projekteinstellungen“ für ausgewählte Farbflächen-, Licht-, Kamera-, Null- oder Einstellungsebene öffnen

Strg- + Umschalttaste + Y

Befehlstaste + Umschalttaste + Y

Ebenen zur aktuellen Zeit einfügen

Strg- + Alt-Taste + V

Befehls- + Wahltaste + V

Ausgewählte Ebenen teilen (falls keine Ebenen ausgewählt sind, alle Ebenen teilen)

Strg- + Umschalttaste + D

Befehl + Umschalt + D

Unterkomposition für ausgewählte Ebenen erstellen

Strg- + Umschalttaste + C

Befehl + Umschalt + C

Effektfenster für ausgewählte Ebenen öffnen

Strg- + Umschalttaste + T

Befehls- + Umschalttaste + T

Ebene im Ebenenfenster öffnen (öffnet die Quellkomposition für die Vorkompositionsebene im Kompositionsfenster)

Auf Ebene doppelklicken

Auf Ebene doppelklicken

Quelle einer Ebene im Footagefenster öffnen (öffnet die Unterkompositionsebene im Ebenenfenster)

Bei gedrückter Alt-Taste auf Ebene doppelklicken

Bei gedrückter Wahltaste auf Ebene doppelklicken

Zeitliche Reihenfolge der ausgewählten Ebenen umkehren

Strg- + Alt-Taste + R

Befehlstaste + Wahltaste + R

Zeitverzerrung für ausgewählte Ebenen aktivieren

Strg- + Alt-Taste + T

Befehlstaste + Wahltaste + T

Ausgewählte Ebenen verschieben, sodass ihr In-Point oder Out-Point bei der aktuellen Zeit liegt

ö bzw. ä

ö bzw. ä

Zeitliches Trimmen von In-Points oder Out-Points ausgewählter Ebenen

Alt-Taste + ö bzw. Alt-Taste + ä

Wahltaste + ö bzw. Wahltaste + ä

Expression für eine Eigenschaft hinzufügen oder entfernen

Bei gedrückter Alt-Taste auf die Stoppuhr klicken

Bei gedrückter Wahltaste auf die Stoppuhr klicken

Effekt (oder mehrere ausgewählte Effekte) ausgewählten Ebenen hinzufügen

Im Effekte- und Vorgabenfenster auf die Effektauswahl doppelklicken

Im Effekte- und Vorgabenfenster auf die Effektauswahl doppelklicken

In-Point oder Out-Point durch Zeitdehnung festlegen

Strg- + Umschalttaste + , (Komma) bzw. Strg- + Alt-Taste + , (Komma)

Befehls- + Umschalttaste + , (Komma) bzw. Befehls- + Wahltaste + , (Komma)

Ausgewählte Ebenen verschieben, sodass sich ihr In-Point am Anfang der Komposition befindet

Alt-Taste + Pos1

Wahltaste + Pos1

Ausgewählte Ebenen verschieben, sodass sich ihr Out-Point am Ende der Komposition befindet

Alt-Taste + Ende

Wahltaste + Ende

Ausgewählte Ebenen sperren

Strg-Taste + L

Befehlstaste + L

Sperrung aller Ebenen aufheben

Strg- + Umschalttaste + L

Befehls- + Umschalttaste + L

Ausgewählte Ebenen auf Qualität „Beste“, „Entwurf“, „Drahtgitter“ einstellen

Strg-Taste + U, Strg- + Umschalttaste + U bzw. Strg- + Alt- + Umschalttaste + U

Befehlstaste + U, Befehls- + Umschalttaste + U, Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + U

Vorwärts oder rückwärts durch Füllmethoden für ausgewählte Ebenen blättern

Umschalttaste + - (Bindestrich) oder Umschalttaste + = (Gleichheitszeichen) auf der Haupttastatur

Umschalttaste + - (Bindestrich) oder Umschalttaste + = (Gleichheitszeichen) auf der Haupttastatur

Im Zeitleistenfenster suchen

Strg-Taste + F

Befehlstaste + F

Hinweis:

Einige Tastaturbefehle sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet, um Sie daran zu erinnern, dass die Num-Taste gedrückt sein muss, wenn Sie den Ziffernblock verwenden.

Anzeigen von Eigenschaften und Gruppen im Zeitleistenfenster

Hinweis:

Diese Tabelle enthält Tastaturbefehle mit doppelten Buchstaben (z. B. „LL“). Um diese Tastaturbefehle auszuführen, müssen die Buchstaben schnell hintereinander gedrückt werden.

Zweck

Windows

Mac OS

Im Zeitleistenfenster suchen

Strg-Taste + F

Befehlstaste + F

Alle Eigenschaften der ausgewählten Ebenen ein- bzw. ausblenden

Strg-Taste + Ü

Befehlstaste + Ü

Alle Eigenschaftsgruppen sowie untergeordnete Eigenschaftsgruppen ein- bzw. ausblenden

Bei gedrückter Strg-Taste auf das Dreieck links vom Namen der Eigenschaftsgruppe klicken

Bei gedrückter Befehlstaste auf das Dreieck links vom Namen der Eigenschaftsgruppe klicken

Nur Eigenschaft „Ankerpunkt“ anzeigen (für Lichter und Kameras, Point Of Interest)

A

A

Nur Eigenschaft „Audiopegel“ anzeigen

L

L

Nur Eigenschaft „Weiche Maskenkante“ anzeigen

F

F

Nur Eigenschaft „Maskenpfad“ anzeigen

M

M

Nur Eigenschaft „Maskendeckkraft“ anzeigen

TT

TT

Nur Eigenschaft „Deckkraft“ (für Lichter, Intensität) anzeigen

D

D

Nur Eigenschaft „Position“ anzeigen

P

P

Nur Eigenschaften „Drehung“ und „Ausrichtung“ anzeigen

R

R

Nur Eigenschaft „Skalierung“ anzeigen

S

S

Nur Eigenschaft „Zeitverzerrung“ anzeigen

RR

RR

Nur Instanzen fehlender Effekte anzeigen

FF

FF

Nur Eigenschaftsgruppe „Effekte“ anzeigen

E

E

Nur Eigenschaftsgruppe „Masken“ anzeigen

MM

MM

Nur Eigenschaftsgruppe „Materialoptionen“ anzeigen

AA

AA

Nur Expressions anzeigen

EE

EE

Eigenschaften mit Keyframes anzeigen U U

Nur geänderte Eigenschaften anzeigen

UU

UU

Nur Pinselstriche, Drehpinselstriche und Marionetten-Pins anzeigen

PP

PP

Nur Audio-Wellenform anzeigen

LL

LL

Nur ausgewählte Eigenschaften und Eigenschaftsgruppen anzeigen

SS

SS

Eigenschaft oder Eigenschaftsgruppe ausblenden

Alt-Taste + bei gedrückter Umschalttaste auf Eigenschafts- oder Gruppennamen klicken

Wahltaste + bei gedrückter Umschalttaste auf Eigenschafts- oder Gruppennamen klicken

Eigenschaften oder Eigenschaftsgruppen angezeigten Einstellungen hinzufügen oder daraus entfernen

Umschalttaste + Tastaturbefehl für Eigenschaft oder Eigenschaftsgruppe

Umschalttaste + Tastaturbefehl für Eigenschaft oder Eigenschaftsgruppe

Keyframe zum aktuellem Zeitpunkt hinzufügen oder entfernen

Alt- + Umschalttaste + Tastaturbefehl für Eigenschaft

Wahl + Tastaturbefehl für Eigenschaft

Anzeigen von Eigenschaften im Effekteinstellungsfenster

Zweck

Windows

Mac OS

Alle Eigenschaften der ausgewählten Effekte ein- bzw. ausblenden

Strg-Taste + Ü

Befehlstaste + Ü

Alle Eigenschaftsgruppen sowie untergeordnete Eigenschaftsgruppen ein- bzw. ausblenden

Bei gedrückter Strg-Taste auf das Dreieck links vom Namen der Eigenschaftsgruppe klicken

Bei gedrückter Befehlstaste auf das Dreieck links vom Namen der Eigenschaftsgruppe klicken

Ändern von Ebeneneigenschaften

Zweck

Windows

Mac OS

Ändern von Eigenschaftswerten in -Standardschritten

Eigenschaftswert ziehen

Eigenschaftswert ziehen

Ändern von Eigenschaftswerten in 10x-Standardschritten

Eigenschaftswert bei gedrückter Umschalttaste ziehen

Eigenschaftswert bei gedrückter Umschalttaste ziehen

Ändern von Eigenschaftswerten in 1/10-Standardschritten

Eigenschaftswert bei gedrückter Strg-Taste ziehen

Eigenschaftswert bei gedrückter Befehlstaste ziehen

Dialogfeld „Automatische Ausrichtung“ in ausgewählten Ebenen öffnen

Strg- + Alt-Taste + O

Befehls- + Alt-Taste + O

Dialogfeld „Werte einstellen“ in ausgewählten Ebenen öffnen

Strg- + Umschalttaste + O

Befehlstaste + Umschalttaste + O

Dialogfeld „Drehung“ in ausgewählten Ebenen öffnen

Strg- + Umschalttaste + R

Befehls- + Umschalttaste + R

Dialogfeld „Position“ in ausgewählten Ebenen öffnen

Strg- + Umschalttaste + P

Befehls- + Umschalttaste + P

Zentriert ausgewählte Ebenen in der Anzeige (modifiziert die Positionseigenschaft so, dass Ankerpunkte der ausgewählten Ebenen in der Mitte der aktuellen Anzeige platziert werden)

Strg + Pos 1

Befehlstaste + Home

Ankerpunkt in der Mitte im sichtbaren Inhalt Strg + Alt + Pos1 Befehls- + Wahltaste + Pos1

Ausgewählte Ebenen um ein Pixel in der aktuellen Zoomstufe verschieben (Position)

Pfeiltaste

Pfeiltaste

Ausgewählte Ebenen um zehn Pixel in der aktuellen Zoomstufe verschieben (Position)

Umschalt- + Pfeiltaste

Umschalt- + Pfeiltaste

Ausgewählte Ebenen um 1 Frame nach vorn oder hinten verschieben

Alt- + Bild-auf-Taste bzw. Alt- + Bild-ab-Taste

Wahl- + Bild-auf-Taste bzw. Wahl- + Bild-ab-Taste

Ausgewählte Ebenen um zehn Frames nach vorn oder hinten verschieben

Alt- + Umschalt- + Bild-auf-Taste bzw. Alt- + Umschalt- + Bild-ab-Taste

Wahl- + Umschalt- + Bild-auf-Taste bzw. Wahl- + Umschalt- + Bild-ab-Taste

Drehung ( Z-Drehung) der ausgewählten Ebenen um 1° erhöhen bzw. verringern

+ (Plus) bzw. - (Minus) auf Ziffernblock

+ (Plus) bzw. - (Minus) auf Ziffernblock

Drehung ( Z-Drehung) der ausgewählten Ebenen um 10° erhöhen bzw. verringern

Umschalttaste + + (Plus) bzw. Umschalttaste + - (Minus) auf Ziffernblock

Umschalttaste + + (Plus) bzw. Umschalttaste + - (Minus) auf Ziffernblock

Erhöht oder verringert die Deckkraft (bzw. Intensität bei Lichtebenen) der ausgewählten Ebenen um 1 %

Strg- + Alt-Taste + + (Plus) bzw. Strg- + Alt-Taste + - (Minus) auf Ziffernblock

Befehlstaste + + (Plus) bzw. Befehlstaste + - (Minus) auf Ziffernblock

Erhöht oder verringert die Deckkraft (bzw. Intensität bei Lichtebenen) der ausgewählten Ebenen um 10 %

Strg- + Alt- + Umschalttaste + + (Plus) bzw. Strg- + Alt- + Umschalttaste + - (Minus) auf Ziffernblock

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + + (Plus) bzw. Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + - (Minus) auf Ziffernblock

Skalierung von ausgewählten Ebenen um 1 % vergrößern

Strg-Taste + + (Pluszeichen) bzw. Alt-Taste + + (Pluszeichen) auf Ziffernblock

Befehlstaste + + (Pluszeichen) bzw. Wahltaste + + (Pluszeichen) auf Ziffernblock

Skalierung von ausgewählten Ebenen um 1 % verkleinern

Strg-Taste + - (Minuszeichen) bzw. Alt-Taste + - (Minuszeichen) auf Ziffernblock

Befehlstaste + - (Minuszeichen) bzw. Wahltaste + - (Minuszeichen) auf Ziffernblock

Skalierung von ausgewählten Ebenen um 10 % vergrößern

Strg- + Umschalttaste + + (Pluszeichen) bzw. Alt- + Umschalttaste + + (Pluszeichen) auf Ziffernblock

Befehls- + Umschalttaste + + (Pluszeichen) bzw. Wahl- + Umschalttaste + + (Pluszeichen) auf Ziffernblock

Skalierung von ausgewählten Ebenen um 10 % verkleinern

Strg- + Umschalttaste + - (Minuszeichen) bzw. Alt- + Umschalttaste + - (Minuszeichen) auf Ziffernblock

Befehls- + Umschalttaste + - (Minuszeichen) bzw. Wahl- + Umschalttaste + - (Minuszeichen) auf Ziffernblock

Drehung oder Ausrichtung in 45°-Schritten ändern

Drehen-Werkzeug bei gedrückter Umschalttaste ziehen

Drehen-Werkzeug bei gedrückter Umschalttaste ziehen

Ändern der Skalierung, beschränkt auf Frameseitenverhältnis des Footage

Ebenengriffpunkt bei gedrückter Umschalttaste mit dem Auswahl-Werkzeug ziehen

Ebenengriffpunkt bei gedrückter Umschalttaste mit dem Auswahl-Werkzeug ziehen

Drehung auf 0 Grad zurücksetzen

Auf Drehen-Werkzeug doppelklicken

Auf Drehen-Werkzeug doppelklicken

Skalierung auf 100 % zurücksetzen

Auf Auswahl-Werkzeug doppelklicken

Auf Auswahl-Werkzeug doppelklicken

Ausgewählte Ebenen so skalieren und verschieben, dass sie in die Komposition passen

Strg- + Alt-Taste + F

Befehlstaste + Wahltaste + F

Ausgewählte Ebenen so skalieren und verschieben, dass sie der Kompositionsbreite angepasst werden, wobei das Bildseitenverhältnis jeder Ebene beibehalten wird

Strg- + Alt- + Umschalttaste + H

Befehlstaste + Wahltaste + Umschalttaste + H

Ausgewählte Ebenen so skalieren und verschieben, dass sie der Kompositionshöhe angepasst werden, wobei das Bildseitenverhältnis jeder Ebene beibehalten wird

Strg- + Alt- + Umschalttaste + G

Befehlstaste + Wahltaste + Umschalttaste + G

3D-Ebenen

Hinweis:

(Mac OS) Tastaturbefehle in Kombination mit den Funktionstasten F9-F12 verursachen möglicherweise Konflikte mit den vom Betriebssystem verwendeten Tastaturbefehlen. Anweisungen zum Neuzuweisen der Dashboard- und Expose-Tastaturbefehle finden Sie in der Hilfe zu Mac OS.

Zweck

Windows

Mac OS

Zu 3D-Ansicht 1 wechseln (Standard: Vorne)

F10

F10

Zu 3D-Ansicht 1 wechseln (Standard: Eigene Ansicht 2)

F11

F11

Zu 3D-Ansicht 3 wechseln (Standard: Aktive Kamera)

F12

F12

Zur vorherigen Ansicht zurückkehren

Esc

Esc

Neues Licht

Strg- + Alt- + Umschalttaste + L

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + L

Neue Kamera

Strg- + Alt- + Umschalttaste + C

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + C

Kamera und Interessenpunkt so verschieben, dass ausgewählte 3D-Ebenen angezeigt werden

Strg- + Alt- + Umschalttaste + #

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + #

Bewegen Sie die Kamera und den zugehörigen Zielpunkt bei ausgewähltem Kamerawerkzeug, um die ausgewählten 3D-Ebenen anzuzeigen

F

F

Bewegen Sie die Kamera und den zugehörigen Zielpunkt bei ausgewähltem Kamerawerkzeug, um alle 3D-Ebenen anzuzeigen

Strg- + Umschalttaste + F

Befehlstaste + Umschalttaste + F

Eigenschaft „Wirft Schatten“ für ausgewählte 3D-Ebenen aktivieren bzw. deaktivieren

Alt- + Umschalttaste + C

Wahl- + Umschalttaste + C

Keyframes und Diagrammeditor

Hinweis:

(Mac OS) Tastaturbefehle in Kombination mit den Funktionstasten F9-F12 verursachen möglicherweise Konflikte mit den vom Betriebssystem verwendeten Tastaturbefehlen. Anweisungen zum Neuzuweisen der Dashboard- und Expose-Tastaturbefehle finden Sie in der Hilfe zu Mac OS.

Zweck

Windows

Mac OS

Zwischen den Modi „Diagrammeditor“ und „Ebenenbalken“ umschalten

Umschalttaste + F3

Umschalttaste + F3

Alle Keyframes für Eigenschaft auswählen

Auf Eigenschaftsnamen klicken

Auf Eigenschaftsnamen klicken

Alle sichtbaren Keyframes und Eigenschaften auswählen

Strg- + Alt-Taste + A

Befehls- + Wahltaste + A

Auswahl aller Keyframes, Eigenschaften und Eigenschaftsgruppen aufheben

Umschalttaste + F2 bzw. Strg- + Alt- + Umschalttaste + A

Umschalttaste + F2 bzw. Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + A

Keyframe 1 Frame nach hinten oder vorne verschieben

Alt- + Nach-rechts-Taste bzw. Alt- + Nach-links-Taste

Wahl- + Nach-rechts-Taste bzw. Wahl- + Nach-links-Taste

Keyframe 10 Frames nach hinten oder vorne verschieben

Alt- + Umschalt- + Nach-rechts-Taste bzw. Alt- + Umschalt- + Nach-links-Taste

Wahl- + Umschalt- + Nach-rechts-Taste bzw. Wahl- + Umschalt- + Nach-links-Taste

Interpolation für ausgewählte Keyframes einstellen (Modus „Ebenenbalken“)

Strg- + Alt-Taste + K

Befehlstaste + Wahltaste + K

Interpolationsmethode des Keyframes auf Interpolationsunterdrückung oder automatische Bézier-Interpolation einstellen

Strg- + Alt-Taste + H

Befehls- + Wahltaste + H

Interpolationsmethode des Keyframes auf lineare Interpolation oder automatische Bézier-Interpolation einstellen

Bei gedrückter Strg-Taste im Modus „Ebenenbalken“

Bei gedrückter Befehlstaste im Modus „Ebenenbalken“

Interpolationsmethode des Keyframes auf lineare Interpolation oder Interpolationsunterdrückung einstellen

Bei gedrückter Strg- + Alt-Taste im Modus „Ebenenbalken“

Bei gedrückter Befehls- + Wahltaste im Modus „Ebenenbalken“

Easy Ease ausgewählte Keyframes

F9

F9

Easy Ease In ausgewählte Keyframes

Umschalttaste + F9

Umschalttaste + F9

Easy Ease Out ausgewählte Keyframes

Strg + Umschalt + F9

Befehl + Umschalt + F9

Geschwindigkeit für ausgewählte Keyframes einstellen

Strg- + Umschalttaste + K

Befehl + Umschalt + K

Keyframe zum aktuellem Zeitpunkt hinzufügen oder entfernen. Informationen zu den Eigenschaftstastaturbefehlen finden Sie unter Anzeigen von Eigenschaften und Gruppen im Zeitleistenfenster (Tastaturbefehle).

Alt- + Umschalttaste + Tastaturbefehl für Eigenschaft

Wahl + Tastaturbefehl für Eigenschaft

Text

Zweck

Windows

Mac OS

Neue Textebene

Strg- + Alt- + Umschalttaste + T

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + T

Horizontalen Text links ausrichten, zentrieren oder rechts ausrichten

Strg- + Umschalttaste + L, Strg- + Umschalttaste + C oder Strg- + Umschalttaste + R

Befehls- + Umschalttaste + L, Befehls- + Umschalttaste + C oder Befehls- + Umschalttaste + R

Vertikalen Text oben ausrichten, zentrieren oder unten ausrichten

Strg- + Umschalttaste + L, Strg- + Umschalttaste + C oder Strg- + Umschalttaste + R

Befehls- + Umschalttaste + L, Befehls- + Umschalttaste + C oder Befehls- + Umschalttaste + R

Auswahl um ein Zeichen nach rechts oder links im horizontalen Text erweitern bzw. reduzieren

Umschalt- + Nach-rechts-Taste bzw. Umschalt- + Nach-links-Taste

Umschalt- + Nach-rechts-Taste bzw. Umschalt- + Nach-links-Taste

Auswahl um ein Wort nach rechts oder links im horizontalen Text erweitern bzw. reduzieren

Strg- + Umschalt- + Nach-rechts-Taste bzw. Strg- + Umschalt- + Nach-links-Taste

Befehls- + Umschalt- + Nach-rechts-Taste bzw. Befehls- + Umschalt- + Nach-links-Taste

Auswahl im horizontalen Text um eine Zeile nach oben oder unten erweitern bzw. reduzieren

Umschalt- + Nach-oben-Taste bzw. Umschalt- + Nach-unten-Taste

Umschalt- + Nach-oben-Taste bzw. Umschalt- + Nach-unten-Taste

Auswahl um eine Zeile nach rechts oder links im vertikalen Text erweitern bzw. reduzieren

Umschalt- + Nach-rechts-Taste bzw. Umschalt- + Nach-links-Taste

Umschalt- + Nach-rechts-Taste bzw. Umschalt- + Nach-links-Taste

Auswahl um ein Wort nach oben oder unten im vertikalen Text erweitern bzw. reduzieren

Strg- + Umschalt- + Nach-oben-Taste bzw. Strg- + Umschalt- + Nach-unten-Taste

Befehls- + Umschalt- + Nach-oben-Taste bzw. Befehls- + Umschalt- + Nach-unten-Taste

Auswahl um ein Zeichen nach oben oder unten im vertikalen Text erweitern bzw. reduzieren

Umschalt- + Nach-oben-Taste bzw. Umschalt- + Nach-unten-Taste

Umschalt- + Nach-oben-Taste bzw. Umschalt- + Nach-unten-Taste

Text von Einfügemarke bis zum Anfang oder Ende der Zeile auswählen

Umschalttaste + Pos1 bzw. Umschalttaste + Ende

Umschalttaste + Pos1 bzw. Umschalttaste + Ende

Einfügemarke an Anfang oder Ende der Zeile verschieben

Pos1 oder Ende

Pos1 oder Ende

Gesamten Text einer Ebene auswählen

Auf Textebene doppelklicken

Auf Textebene doppelklicken

Text von Einfügemarke bis zum Anfang oder Ende des Textframe auswählen

Strg- + Umschalttaste + Pos1 bzw. Strg- + Umschalttaste + Ende

Befehls- + Umschalttaste + Pos1 bzw. Befehls- + Umschalttaste + Ende

Um Punkt anzuklicken, Text aus Einfügemarke auswählen

Umschalt-Klicken

Umschalt-Klicken

Einfügemarke in horizontalem Text ein Zeichen nach links oder rechts, eine Zeile nach oben oder unten, ein Wort nach links oder rechts oder einen Absatz nach oben oder unten verschieben

Nach-links-Taste oder Nach-rechts-Taste, Nach-oben-Taste oder Nach-unten-Taste, Strg- + Nach-links-Taste oder Strg- + Nach-rechts-Taste bzw. Strg- + Nach-oben-Taste oder Strg- + Nach-unten-Taste

Nach-links-Taste oder Nach-rechts-Taste, Nach-oben-Taste oder Nach-unten-Taste, Befehls- + Nach-links-Taste oder Befehls- + Nach-rechts-Taste bzw. Befehls- + Nach-oben-Taste oder Befehls- + Nach-unten-Taste

Einfügemarke in vertikalem Text ein Zeichen nach oben oder unten, nach links oder rechts, ein Wort nach unten oder oben oder einen Absatz nach links oder rechts verschieben

Nach-oben-Taste oder Nach-unten-Taste, Nach-links-Taste oder Nach-rechts-Taste, Strg- + Nach-oben-Taste oder Strg- + Nach-unten-Taste, Strg- + Nach-links-Taste oder Strg- + Nach-rechts-Taste

Nach-oben-Taste oder Nach-unten-Taste, Nach-links-Taste oder Nach-rechts-Taste, Befehls- + Nach-oben-Taste oder Befehls- + Nach-unten-Taste, Befehls- + Nach-links-Taste oder Befehls- + Nach-rechts-Taste

Wort, Zeile, Absatz oder gesamten Textframe auswählen

Auf Textwerkzeug doppelklicken, dreifachklicken, vierfachklicken oder fünffachklicken

Auf Textwerkzeug doppelklicken, dreifachklicken, vierfachklicken oder fünffachklicken

Option „Großbuchstaben“ für ausgewählten Text aktivieren bzw. deaktivieren

Strg- + Umschalttaste + K

Befehl + Umschalt + K

Option „Kapitälchen“ für ausgewählten Text aktivieren bzw. deaktivieren

Strg- + Alt- + Umschalttaste + K

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + K

Option „Hochgestellt“ für ausgewählten Text aktivieren bzw. deaktivieren

Strg-Taste + Umschalttaste + = (Gleichheitszeichen)

Befehlstaste + Umschalttaste + = (Gleichheitszeichen)

Option „Tiefgestellt“ für ausgewählten Text aktivieren bzw. deaktivieren

Strg- + Alt- + Umschalttaste + = (Gleichheitszeichen)

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + = (Gleichheitszeichen)

Horizontale Skalierung für ausgewählten Text auf 100 % setzen

Strg- + Umschalttaste + X

Befehlstaste + Umschalttaste + X

Vertikale Skalierung für ausgewählten Text auf 100 % setzen

Strg- + Alt- + Umschalttaste + X

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + X

Automatischen Zeilenabstand für gewählten Text

Strg- + Alt- + Umschalttaste + A

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + A

Für ausgewählten Text Tracking auf 0 zurücksetzen

Strg- + Umschalttaste + Q

Befehls- + Umschalt- + Steuerungstaste + Q

Absatz ausrichten, letzte Zeile linksbündig

Strg- + Umschalttaste + J

Befehl + Umschalt + J

Absatz ausrichten, letzte Zeile rechtsbündig

Strg- + Alt- + Umschalttaste + J

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + J

Absatz ausrichten, letzte Zeile Blocksatz

Strg- + Umschalttaste + F

Befehlstaste + Umschalttaste + F

Schriftgrad des ausgewählten Texts um zwei Einheiten verkleinern/vergrößern

Strg- + Umschalttaste + , (Komma) bzw. Strg- + Umschalttaste + . (Punkt)

Befehls- + Umschalttaste + , (Komma) bzw. Befehls- + Umschalttaste + . (Punkt)

Schriftgrad des ausgewählten Texts um zehn Einheiten verkleinern/vergrößern

Strg- + Alt- + Umschalttaste + , (Komma) bzw. Strg- + Alt- + Umschalttaste + . (Punkt)

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste+ , (Komma) bzw. Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + . (Punkt)

Zeilenabstand um zwei Einheiten vergrößern/verkleinern

Alt- + Nach-unten-Taste bzw. Alt- + Nach-oben-Taste

Wahl- + Nach-unten-Taste bzw. Wahl- + Nach-oben-Taste

Zeilenabstand um zehn Einheiten vergrößern/verkleinern

Strg- + Alt- + Nach-unten-Taste bzw. Strg- + Alt- + Nach-oben-Taste

Befehls- + Wahl- + Nach-unten-Taste bzw. Befehls- + Wahl- + Nach-oben-Taste

Grundlinienverschiebung um zwei Einheiten verkleinern/vergrößern

Alt- + Umschalt- + Nach-unten-Taste bzw. Alt- + Umschalt- + Nach-oben-Taste

Wahl- + Umschalt- + Nach-unten-Taste bzw. Wahl- + Umschalt- + Nach-oben-Taste

Grundlinienverschiebung um zehn Einheiten verkleinern/vergrößern

Strg- + Alt- + Umschalt- + Nach-unten-Taste bzw. Strg- + Alt- + Umschalt- + Nach-oben-Taste

Befehls- + Wahl- + Umschalt- + Nach-unten-Taste bzw. Befehls- + Wahl- + Umschalt- + Nach-oben-Taste

Kerning oder Laufweite um 20 Einheiten (20/1000 Geviert) verkleinern/vergrößern

Alt- + Nach-links-Taste bzw. Alt- + Nach-rechts-Taste

Wahl- + Nach-links-Taste bzw. Wahl- + Nach-rechts-Taste

Kerning oder Laufweite um 100 Einheiten (100/1000 Geviert) verkleinern/vergrößern

Strg- + Alt- + Nach-links-Taste bzw. Strg- + Alt- + Nach-rechts-Taste

Befehls- + Wahl- + Nach-links-Taste bzw. Befehls- + Wahl- + Nach-rechts-Taste

Absatz-Setzer ein-/ausblenden

Strg- + Alt- + Umschalttaste + T

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + T

Masken

Zweck

Windows

Mac OS

Neue Maske

Strg- + Umschalttaste + N

Befehls- + Umschalttaste + N

Alle Punkte in einer Maske auswählen

Bei gedrückter Alt-Taste auf Maske klicken

Bei gedrückter Wahltaste auf Maske klicken

Nächste oder vorhergehende Maske auswählen

Alt-Taste + Ü oder Alt- + Umschalttaste + Ü

Wahltaste + Ü bzw. Wahl- + Umschalttaste + Ü

Zum freien Transformieren im Maskenbearbeitungsmodus wechseln

Mit dem Auswahl-Werkzeug auf Maske doppelklicken bzw. Maske im Zeitleistenfenster auswählen und Strg-Taste + T drücken

Mit dem Auswahl-Werkzeug auf Maske doppelklicken bzw. Maske im Zeitleistenfenster auswählen und Befehlstaste + T drücken

Freies Transformieren im Maskenbearbeitungsmodus beenden

Esc

Esc

Im Modus „Frei transformieren“ um Mittelpunkt skalieren

Bei gedrückter Strg-Taste ziehen

Bei gedrückter Befehlstaste ziehen

Ausgewählte Pfadpunkte um einen Pixel in der aktuellen Zoomstufe verschieben

Pfeiltaste

Pfeiltaste

Ausgewählte Pfadpunkte um zehn Pixel in der aktuellen Zoomstufe verschieben

Umschalt- + Pfeiltaste

Umschalt- + Pfeiltaste

Übergangs- und Eckpunkte ein-/ausblenden

Bei gedrückter Strg- + Alt-Taste auf Scheitelpunkt klicken

Bei gedrückter Befehls- + Wahltaste auf Scheitelpunkt klicken

Beziér-Griffe neu zeichnen

Bei gedrückter Strg- + Alt-Taste an Scheitelpunkt ziehen

Bei gedrückter Befehls- + Wahltaste an Scheitelpunkt ziehen

Ausgewählte Maske umkehren

Strg- + Umschalttaste + I

Befehls- + Umschalttaste + I

Dialogfeld „Weiche Maskenkante“ für ausgewählte Maske öffnen

Strg- + Umschalttaste + F

Befehlstaste + Umschalttaste + F

Dialogfeld „Maskenform“ für ausgewählte Maske öffnen

Strg- + Umschalttaste + M

Befehlstaste + Umschalttaste + M

Modus „Subtrahieren“ S S
Modus „Abdunkeln“ D D
Modus „Differenz“ F F
Modus „Hinzufügen“ A S
Modus „Überschneiden“ I I
Ohne Z Z

Malwerkzeuge

Zweck

Windows

Mac OS

Hintergrundfarbe und Vordergrundfarben vertauschen

X

X

Als Vordergrundfarbe Schwarz und als Hintergrundfarbe Weiß festlegen

D

D

Die aktuelle Farbe unter einem beliebigen Malwerkzeug-Zeiger als Vordergrundfarbe festlegen

Bei gedrückter Alt-Taste klicken

Bei gedrückter Wahltaste klicken

Die Durchschnittsfarbe in einem 4-Pixel x 4-Pixel-Bereich unter einem beliebigen Malwerkzeug-Zeiger als Vordergrundfarbe festlegen

Bei gedrückter Strg- + Alt-Taste klicken

Bei gedrückter Befehls- + Wahltaste klicken

Pinselgröße für ein Malwerkzeug festlegen

Bei gedrückter Strg-Taste ziehen

Bei gedrückter Befehlstaste ziehen

Pinselhärte für ein Malwerkzeug festlegen

Bei gedrückter Strg-Taste ziehen, dann beim Ziehen Strg-Taste loslassen

Bei gedrückter Befehlstaste ziehen, dann beim Ziehen Befehlstaste loslassen

Aktuellen Malstrich mit dem vorherigen Malstrich verbinden

Umschalttaste beim Beginn des Malstriches gedrückt halten

Umschalttaste beim Beginn des Malstriches gedrückt halten

Anfangs-Samplepunkt auf den aktuellen Punkt unter dem Zeiger des Kopierstempel-Werkzeugs einstellen

Bei gedrückter Alt-Taste klicken

Bei gedrückter Wahltaste klicken

Radiergummi mit der Option „Nur letzte Kontur“ vorübergehend aktivieren

Strg- + Umschalttaste

Befehls- + Umschalttaste

Überlagerung anzeigen und verschieben (Versatzwert des ausgerichteten Kopierstempels oder Quellpositionswert des nicht ausgerichteten Kopierstempels ändern)

Bei gedrückter Alt- + Umschalttaste mit Kopierstempel-Werkzeug

Bei gedrückter Wahl- + Umschalttaste mit Kopierstempel-Werkzeug

Bestimmte Vorgabe für das Kopierstempel-Werkzeug aktivieren

3, 4, 5, 6, oder 7 auf der Haupttastatur

3, 4, 5, 6, oder 7 auf der Haupttastatur

Vorgabe für Kopierstempel-Werkzeug im Malfenster duplizieren

Bei gedrückter Alt-Taste auf die Schaltfläche für die Vorgabe klicken

Bei gedrückter Wahltaste auf die Schaltfläche für die Vorgabe klicken

Deckkraft für ein Malwerkzeug festlegen

Ziffer auf dem auf dem Ziffernblock (zum Beispiel: 9 = 90 %, 1 = 10 %)*

Ziffer auf dem auf dem Ziffernblock (zum Beispiel: 9 = 90 %, 1 = 10 %)*

Deckkraft für ein Malwerkzeug auf 100% festlegen

. (Komma) auf Ziffernblock*

. (Komma) auf Ziffernblock*

Fluss für ein Malwerkzeug festlegen

Umschalttaste + eine Ziffer auf Ziffernblock (zum Beispiel: 9 = 90 %, 1 = 10 %)*

Umschalttaste + eine Ziffer auf Ziffernblock (zum Beispiel: 9 = 90 %, 1 = 10 %)*

Fluss für ein Malwerkzeug auf 100 % festlegen

Umschalttaste + , (Komma) auf Ziffernblock*

Umschalttaste + , (Komma) auf Ziffernblock*

Nach Anzahl der Frames, die für die Malstrichdauer festgelegt ist, nach vorne oder hinten verschieben

Strg- + Bild-auf-Taste bzw. Strg- + Bild-ab-Taste (bzw. 1 oder 2 auf der Haupttastatur)

Befehlstaste + Bild-auf-Taste oder Befehlstaste + Bild-ab-Taste (bzw. 1 oder 2 auf der Haupttastatur)

Hinweis:

Einige Tastaturbefehle sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet, um Sie daran zu erinnern, dass die Num-Taste gedrückt sein muss, wenn Sie den Ziffernblock verwenden.

Formebenen

Zweck

Windows

Mac OS

Ausgewählte Formen gruppieren

Strg-Taste + G

Befehlstaste + G

Gruppierung für ausgewählte Formen aufheben

Strg- + Umschalttaste + G

Befehls- + Umschalttaste + G

Zum freien Transformieren im Pfadbearbeitungsmodus wechseln

Eigenschaft „Pfad“ im Zeitleistenfenster auswählen und Strg+T drücken

Eigenschaft „Pfad“ im Zeitleistenfenster auswählen und Befehlstaste+T drücken

Innere Rundheit für Stern vergrößern

Bild-auf-Taste beim Ziehen zum Erstellen einer Form

Bild-auf-Taste beim Ziehen zum Erstellen einer Form

Innere Rundheit für Stern verkleinern

Bild-ab-Taste beim Ziehen zum Erstellen einer Form

Bild-ab-Taste beim Ziehen zum Erstellen einer Form

Anzahl der Spitzen für Stern oder Polygon erhöhen; Rundung für abgerundetes Rechteck erhöhen

Nach-oben-Taste beim Ziehen zum Erstellen einer Form

Nach-oben-Taste beim Ziehen zum Erstellen einer Form

Anzahl der Spitzen für Stern oder Polygon verringern; Rundung für abgerundetes Rechteck verringern

Nach-unten-Taste beim Ziehen zum Erstellen einer Form

Nach-unten-Taste beim Ziehen zum Erstellen einer Form

Form während des Erstellens verschieben

Leertaste beim Ziehen zum Erstellen einer Form gedrückt halten

Leertaste beim Ziehen zum Erstellen einer Form gedrückt halten

Rundung für abgerundetes Rechteck auf 0 setzen (scharfe Ecken); äußere Rundheit für Polygon und Stern verringern

Nach-links-Taste beim Ziehen zum Erstellen einer Form

Nach-links-Taste beim Ziehen zum Erstellen einer Form

Rundung für abgerundetes Rechteck auf Maximalwert setzen; äußere Rundheit für Polygon und Stern erhöhen

Nach-rechts-Taste beim Ziehen zum Erstellen einer Form

Nach-rechts-Taste beim Ziehen zum Erstellen einer Form

Rechtecke auf Quadrate beschränken; Ellipsen auf Kreise beschränken; Polygone und Sterne auf Nulldrehung beschränken

Umschalttaste beim Ziehen zum Erstellen einer Form

Umschalttaste beim Ziehen zum Erstellen einer Form

Äußeren Radius eines Sterns ändern

Strg-Taste beim Ziehen zum Erstellen einer Form

Befehl beim Ziehen zum Erstellen einer Form

Marken

Zweck

Windows

Mac OS

Marke bei aktueller Zeit setzen (funktioniert während Vorschau und reiner Audiovorschau)

* (Multiplizieren) auf dem Ziffernblock

* auf Ziffernblock oder Strg+8 auf Haupttastatur

Marke bei aktueller Zeit setzen und Dialogfeld „Marke“ öffnen

Alt-Taste + * (Multiplizieren) auf dem Ziffernblock

Wahltaste + * (Multiplizieren) auf dem Ziffernblock oder Strg- + Wahltaste + 8 auf der Haupttastatur

Kompositionsmarke (0-9) bei aktueller Zeit setzen und nummerieren

Umschalttaste + 0-9 auf der Haupttastatur

Umschalttaste + 0-9 auf der Haupttastatur

Zu einer Kompositionsmarke (0-9) springen

0-9 auf der Haupttastatur

0-9 auf der Haupttastatur

Dauer zwischen zwei Ebenenmarken oder Keyframes im Infofenster anzeigen

Bei gedrückter Alt-Taste auf Marken oder Keyframes klicken

Bei gedrückter Wahltaste auf Marken oder Keyframes klicken

Marke entfernen

Bei gedrückter Strg-Taste auf Marke klicken

Bei gedrückter Befehlstaste auf Marke klicken

Motion-Tracking

Zweck

Windows

Mac OS

Feature-Region, Suchregion und Anfügepunkt bei aktueller Vergrößerung um 1 Pixel verschieben

Pfeiltaste

Pfeiltaste

Feature-Region, Suchregion und Anfügepunkt bei aktueller Vergrößerung um 10 Pixel verschieben

Umschalt- + Pfeiltaste

Umschalt- + Pfeiltaste

Feature-Region und Suchregion bei aktueller Vergrößerung um 1 Pixel verschieben

Alt- + Pfeiltaste

Befehls- + Pfeiltaste

Feature-Region und Suchregion bei aktueller Vergrößerung um 10 Pixel verschieben

Alt- + Umschalt- + Pfeiltaste

Wahl- + Umschalt- + Pfeiltaste

Speichern, Exportieren und Rendern

Zweck

Windows

Mac OS

Projekt speichern

Strg-Taste + S

Befehlstaste + S

Projekt inkrementieren und speichern

Strg- + Alt- + Umschalttaste + S

Befehls- + Wahl- + Umschalttaste + S

Speichern unter

Strg- + Umschalttaste + S

Befehls- + Umschalttaste + S

Aktive Komposition oder ausgewählte Elemente der Renderliste hinzufügen Strg- + Umschalttaste + / (auf Haupttastatur) Befehls- + Umschalttaste + / (auf Haupttastatur)

Aktuellen Frame der Renderliste hinzufügen

Strg- + Alt-Taste + S

Befehls- + Wahltaste + S

Renderelement mit demselben Ausgabedateinamen wie die Originaldatei duplizieren

Strg- + Umschalttaste + D

Befehl + Umschalt + D

Komposition der Kodierungswarteschlange von Adobe Media Encoder hinzufügen Strg+Alt+M Befehls- + Wahltaste + M

Hinweis:

Unter Mac OS stehen einige Tastaturbefehle für After Effects mit Tastaturbefehlen für das Betriebssystem in Konflikt. Wählen Sie die Option System-Tastaturbefehle verwenden in den allgemeinenVoreinstellungen, um die After Effects-Tastaturbefehle bei Konflikten mit den Mac OS-Tastaturbefehlen außer Kraft zu setzen.

Grafik der Tastaturbefehle

Klicken Sie auf den unten stehenden Link, um eine PDF-Datei mit ungefähr 50 der am häufigsten verwendeten Tastaturbefehle herunterzuladen.

Herunterladen

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie