Nutzen Sie die Echtzeit-3D-Entwurfsvorschau in After Effects, die den schnelleren Real-Time Engine (RTE)-Renderer verwendet, um die Änderungen, die Sie an Ihren 3D-Szenen vornehmen, in Echtzeit in der Vorschau anzuzeigen.

Vorschau von Änderungen an 3D-Designs in Echtzeit mit der Real-Time Engine

Nutzen Sie die Echtzeit-3D-Entwurfsvorschau, die den schnelleren Real-Time Engine (RTE)-Renderer verwendet, um die Änderungen, die Sie an Ihren 3D-Szenen vornehmen, in Echtzeit in der Vorschau anzuzeigen. Es ist eine Engine, die Animations-Arbeitsabläufe unterstützt, indem die Echtzeitwiedergabe in komplexen Szenen beschleunigt wird.Der Renderer wird auf einer GPU ausgeführt. Im Gegensatz zu anderen Renderern in After Effects ist RTE nur für Entwurfsqualität und nicht für die endgültige Ausgabe vorgesehen.

Warum sollte ich sie verwenden?

Ein schneller Button

icons-21

Im Gegensatz zum älteren schnellen Entwurf, auf den von ein paar Dropdown-Menüs aus zugegriffen werden muss, kann auf die Echtzeit-3D-Entwurfsvorschau über einen einzelnen Button „3D-Entwurf“ auf der Kompositionssymbolleiste zugegriffen werden. Wenn Sie Ihrer Komposition 3D-Inhalte hinzufügen, werden die 3D-Werkzeuge in der Symbolleiste des Kompositionsbedienfelds angezeigt. Anschließend müssen Sie „3D-Entwurf“ aktivieren.


Einfachheit

icons-22

An jedem Punkt des 3D-Design-Erstellungsprozesses können Sie den Button „3D-Entwurf“ auf der Hauptkompositionssymbolleiste deaktivieren, um zu sehen, wie die Comp gerendert wird. Der Button befindet sich direkt vor dem Hauptarbeitsbereich, sodass er einfach zu finden und zu verwenden ist.


Sofortiges Feedback

icons-23

Die Real-Time Engine beschleunigt die Wiedergabezeiten für 3D-Projekte. Erhalten Sie sofortiges Feedback, während Sie an Ihren Designs arbeiten, wodurch die Verzögerung für eine verbesserte Vorschau-Wiedergabegeschwindigkeit verkürzt wird. Hinweis: 2D-Inhalte müssen zwischengespeichert werden, bevor sie in Echtzeit wiedergegeben werden können. Sie können jedoch 3D-Änderungen wie beispielsweise das Anpassen von Positions-Keyframes vornehmen, ohne dass ein erneutes Zwischenspeichern erforderlich ist.


Unterscheidet es sich vom alten Schneller-Entwurf-Renderer?

render-24

Typ des Renderers:

Die Echtzeit-3D-Entwurfsvorschau basiert auf einem schnelleren und effizienteren Real-Time Engine-Renderer, während der alte schnelle Entwurf auf dem OpenGL-Renderer „Schneller Entwurf“ basierte.


render-25

Zweck des Renderers:

Er unterscheidet sich von den anderen 3D-Engines in After Effects (Classic und Cinema 4D) insofern, als er nicht für die endgültige Ausgabe vorgesehen ist. Er arbeitet im Entwurfsmodus, während Sie Designs im 3D-Raum bearbeiten und erstellen und sich sofortiges Feedback wünschen.


Aktivieren der Echtzeitentwurfs-3D-Vorschau

enabledraft3d
  1. Wenn Sie 3D-Inhalte in Ihrer Komposition haben, wird die Schaltfläche 3D-Entwurf in der Symbolleiste des Kompositionsbedienfelds angezeigt. Wählen Sie die Schaltfläche aus und aktivieren Sie so die Echtzeitentwurfs-3D-Vorschau. Dadurch beginnt After Effects, den Real-Time Engine-Renderer zu verwenden, um Ihnen in Echtzeit die Änderungen/Updates anzuzeigen, die Sie an Ihrem 3D-Design vornehmen. Diese Erfahrung ist nahtlos und schneller, wodurch Verzögerungen während der Vorschau vermieden werden.

  2. Verwenden Sie alle Kamerasteuerelemente wie Rückfahren, Drehen und Schwenken, um sofortiges Feedback für Ihre Entwürfe anzuzeigen.

3D-Grundebene verwenden, um den Raum in Ihrer 3D-Szene anzuzeigen

groundplaneon

Eine Grundebene ist eine horizontale Projektionsebene, die Ihnen ein Gefühl von Perspektive und Raum innerhalb Ihrer 3D-Szene vermittelt.Sie orientiert einen Benutzer visuell im 3D-Raum.Sie verleiht einem 3D-Raum eine sichere Basis.

Um sie zu verwenden, stellen Sie sicher, dass der Button „3D-Entwurf“ aktiviert ist, und aktivieren Sie dann den Button „Grundebene“ daneben. Dieses Tool ist hilfreich, um in Ihrer Szene alles auf einen Blick in Perspektive und Proportion zu sehen.

Wichtige Aspekte

  • Je näher die Objekte an der Grundebene sind, desto leichter ist es, ihre Beziehung zueinander im 3D-Raum zu erfassen.
  • Das Grundebenenraster skaliert nach und nach, während Sie an die Szene anfahren und von ihr rückfahren.
  • Die Szenenmitte-Locator-Achse befindet sich in der Mitte der Kompositionsansicht, um Ihnen ein Gefühl für die Richtungen X, Y und Z zu vermitteln.

Verwenden Sie die Symbolleiste des dynamischen Kompositionsbedienfelds für eine nahtlose 3D-Bearbeitung und -Erstellung

comp_toolbar_beforeaftercopy
Die Kompositionssymbolleiste mit ausgeschaltetem (oben) und eingeschaltetem (unten) 3D

Um Ihren 3D-Design-Prozess praktischer und zeitsparender zu gestalten, zeigt das Kompositionsbedienfeld nur die am häufigsten verwendeten Funktionen an. 3D-Optionen sind jetzt kontextabhängig und werden Sie nicht behindern, wenn Sie keine 3D-Ebenen in Ihrer Comp haben. Einstellungen, auf die nicht mehr über die Symbolleiste zugegriffen werden kann, z. B. die Pixel-Seitenverhältniskorrektur, können weiterhin über das Kompositionsfenstermenü vorgenommen werden.

Auf diese Weise können Sie nahtlos über 2D und 3D hinweg arbeiten, mit der entsprechenden UX, um Ihre Design-Arbeit zu leiten, ohne eine große Anzahl von Einstellungen ständig aktivieren oder deaktivieren zu müssen, während Sie hin und her wechseln.

Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden der Symbolleiste des dynamischen Kompositionsbedienfelds für eine nahtlose 3D-Bearbeitung und -Erstellung.

Weitere Punkte, die Sie beachten sollten:

  • Der Button „3D-Entwurf“ aktiviert oder deaktiviert den Echtzeit-3D-Entwurf-Renderer. Diese Funktion wurde zuvor aktiviert, indem der Modus „Schnelle Vorschau“ in „Schneller Entwurf“ geändert wurde. Beachten Sie, dass sich der Echtzeit-3D-Entwurf-Renderer vom Zeitleistenbedienfeld-Steuerelement „3D-Entwurf“ unterscheidet.
  • Die Schaltfläche „3D-Grundebene“ aktiviert oder deaktiviert die 3D-Grundebene, wenn „3D-Entwurf“ aktiviert ist.