Erfahren Sie, wie Sie die Vorgaben, Aktionen, Zusatzmodule, Voreinstellungen und Einstellungen bei der Aktualisierung auf eine neue Version von Photoshop oder beim Installieren von Photoshop auf einem anderen Computer migrieren können.

Vorgaben, Einstellungen und Aktionen

Vorgaben sind Sammlungen von Elementen und Werten, die in Photoshop auf Bildmaterial angewendet werden. Sie können Vorgaben jederzeit speichern und laden oder sie durch benutzerdefinierte Werte ersetzen. Aktionen, Pinsel und Tastaturbefehle sind Beispiele für Vorgaben. Im Lieferumfang von Photoshop sind bereits Vorgaben enthalten, aber Sie können auch eigene Vorgaben erstellen.

Einstellungen sind tatsächliche Werte, die aktuell in Photoshop geladen sind. Sie steuern verschiedene Elemente und Werkzeuge in der Anwendung, so z. B. den aktuellen Pinsel und alle mit ihm verbundenen Werte.

Aktionen bestehen aus einer Reihe von Aufgaben, die Sie auf eine einzelne Datei oder mehrere Dateien im Stapel anwenden, wie zum Beispiel Menübefehle, Bedienfeldoptionen, Werkzeugaktionen usw. Mit einer Aktion können Sie beispielsweise die Größe eines Bildes ändern, einen Effekt auf das Bild anwenden und die Datei anschließend im gewünschten Format speichern.

Vorgaben migrieren

Benutzerdefinierte Vorgabe-Sammlungen sowie einige Photoshop-Vorgaben können von einer Version von Photoshop zu einer anderen auf demselben Computer migriert werden. Unter andere können folgende Vorgaben migriert werden:

  • Aktionen
  • Pinsel
  • Schwarzweiß (Korrektur)
  • Kanalmixer (Korrektur)
  • Farbbereich
  • Farbfelder
  • Konturen
  • Gradationskurven (Korrektur)
  • Eigene Formen
  • Duplex (Einfarbig, Duplex, Triplex, Quadruplex)
  • Belichtung (Korrektur)
  • Verläufe
  • HDR-Tonung (Korrektur)
  • Farbton und Sättigung (Korrektur)
  • Tastaturbefehle
  • Tonwerte (Korrektur)
  • Beleuchtungseffekte
  • Lichtquellen (3D)
  • Materialien (3D)
  • Menüanpassung
  • Muster
  • Rendereinstellungen (3D)
  • Repoussé (3D)
  • Selektive Farbe (Korrektur)
  • Stile
  • Werkzeuge
  • Volumen (3D)

Migration von Vorgaben beim Aktualisieren von Photoshop

Wenn Sie mit der Creative Cloud-Desktop-App auf die neueste Version von Photoshop CC aktualisieren, werden Ihre Vorgaben, Einstellungen und Voreinstellungen aus früheren Versionen von Photoshop migriert. Wenn Sie Photoshop zum ersten Mal starten, werden Sie außerdem aufgefordert, alle verfügbaren Vorgaben aus der aktuellsten Version von Photoshop, die auf Ihrem Computer installiert ist, zu migrieren. 

Vorgaben können von der aktuellsten Version migriert werden, die vor Photoshop CC installiert wurde (bis zurück zu Photoshop CS3). Um Vorgaben von mehreren Versionen von Photoshop zu migrieren, migrieren Sie die Vorgaben nacheinander, also jeweils aus einer Version von Photoshop.

Hinweis:

Wenn Sie die Vorgaben und Voreinstellungen jedoch nicht migrieren möchten, deaktivieren Sie „Erweiterte Optionen“ > „Einstellungen und Voreinstellungen für vorherige Version importieren“ im Bestätigungsbildschirm, der nach dem Klick auf „Aktualisierung“ in der Creative Cloud-Desktop-App erscheint.

update_v1
Die Creative Cloud-Desktop-App
advanced-options
Erweiterte Optionen sind verfügbar, wenn Sie in der Creative Cloud Desktop-App auf „Aktualisieren“ klicken

Migration von Vorgaben nach der Installation/Aktualisierung von Photoshop

Wenn Sie Ihre Vorgaben in Ihrem aktualisierten Photoshop CC nicht migrieren möchten oder wenn bei der Migration der Vorgaben Probleme auftreten, können Sie „Bearbeiten“ > „Vorgaben“ > „Vorgaben migrieren“ auswählen, um Vorgaben, Einstellungen und Voreinstellungen zu einem späteren Zeitpunkt in Photoshop zu migrieren. Photoshop sucht nach einer älteren Version von Photoshop auf demselben System und fordert Sie auf, Vorgaben zu migrieren.

Exportieren und Importieren von Vorgaben

Sie können Vorgaben von einem Computer auf einen anderen bzw. auf einen Offline-Computer übertragen, indem Sie die Vorgaben manuell exportieren und anschließend importieren. Die Funktion „Vorgaben exportieren/importieren“ ist nicht auf Computer beschränkt, auf denen Photoshop als Teil der Creative Cloud ausgeführt wird.

QUELLCOMPUTER: Gehen Sie auf dem Computer mit den zu migrierenden Vorgaben wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie Photoshop.
  2. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Vorgaben“ > „Vorgaben exportieren/importieren“.
  3. Wählen Sie Vorgaben exportieren.
  4. Wählen Sie die gewünschten Vorgaben aus und verschieben Sie sie in die Spalte Zu exportierende Vorgaben.
  5. Klicken Sie auf Vorgaben exportieren.
  6. Wählen Sie den Ordner aus, in den die Vorgaben exportiert werden sollen. Wählen Sie einen Ordner, von dem Sie die Dateien über ein USB-Laufwerk, ein Netzwerk oder einen Online-Freigabedienst übertragen können.
  7. Klicken Sie auf „OK“.

ZIELCOMPUTER: Führen Sie auf dem Computer, auf den die Einstellungen importiert werden sollen, die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Vorgaben“ > „Vorgaben exportieren/importieren“.
  2. Wählen Sie Vorgaben importieren aus.
  3. Wählen Sie die Vorgaben aus, die importiert werden sollen, oder klicken Sie auf Alle hinzufügen.
  4. Wenn Sie Vorgaben in einem anderen Ordner als dem Standardordner gespeichert haben, klicken Sie auf Ordner zum Importieren auswählen und wählen dann den entsprechenden Ordner.
  5. Klicken Sie auf Vorgaben importieren.

Speichern und Laden der Vorgaben

Sie können Aktionen und Vorgaben zwischen verschiedenen Versionen von Photoshop auf dem gleichen oder verschiedenen Desktops verschieben, indem Sie sie abspeichern und in die Zielanwendung laden.

QUELLCOMPUTER: Gehen Sie auf dem Computer mit den zu migrierenden Vorgaben wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie Photoshop.
  2. Wählen Sie Bearbeiten > Vorgaben > Vorgaben-Manager.
  3. Wählen Sie die gewünschte Option aus dem Dropdown-Menü Vorgabentyp aus. Wählen Sie beispielsweise Pinsel aus.
  4. Wählen Sie die gewünschten Vorgaben aus. Wählen Sie beispielsweise die Pinsel aus, die migriert werden sollen.
  5. Klicken Sie auf Satz speichern und klicken Sie dann auf Speichern. Für einen Satz Pinsel, Photoshop erstellt dann standardmäßigeine.ABR-Datei an folgendem Speicherort:
  • (Windows) C:\Benutzer\<Benutzername>\AppData\Roaming\Adobe\Adobe Photoshop CC*<Version>\Vorgaben\Pinsel
  • (macOS) Anwendungen/Adobe Photoshop <Version>/Vorgaben/Pinsel

ZIELCOMPUTER: Führen Sie auf dem Computer, auf den die Einstellungen importiert werden sollen, die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie Bearbeiten > Vorgaben > Vorgaben-Manager.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld „Vorgaben-Manager“ auf Laden.
  3. Wählen Sie den gespeicherten Satz aus, den Sie laden möchten.
  4. Klicken Sie auf Laden.

Migrieren von Aktionen

Informationen dazu finden Sie unter Aktionen migrieren.

Einstellungen manuell kopieren

Photoshop verfügt über einige Einstellungsdateien, die Sie manuell von einer Installation in eine andere kopieren können. Dies umfasst die folgenden Dateien:

  • Aktionen-Palette.psp
  • Pinsel.psp
  • Konturen.psp
  • EigeneFormen.psp
  • Standardschriftstile.psp
  • Verläufe.psp
  • Muster.psp
  • Stile.psp
  • Farbfelder.psp
  • Werkzeugvorgaben.psp

Um diese Einstellungen zu einer neuen Installation zu verschieben, kopieren Sie diese Daten vom gleichen Pfad auf der Quellinstallation auf den gleichen Pfad auf der Ziel-Installation:

  • Mac: <Benutzername>/Bibliothek/Voreinstellungen/Adobe Photoshop CC* <Version> Einstellungen
  • Windows: C:\Benutzer\<Benutzername>\AppData\Roaming\Adobe\Adobe Photoshop CC*<Version>\Adobe Photoshop CC*Version Einstellungen

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie