Stellen Sie sicher, dass Sie private Kundeninformationen privat übergeben, indem Sie maskierte Felder verwenden.

Maskierte Felder werden verwendet, falls vertrauliche Informationen des Empfängers nicht angezeigt werden sollen, wenn ein Benutzer das Dokument anzeigt. Alle Zeichen in einem maskierten Feld werden im ausgefüllten PDF-Dokument als Sternchen angezeigt.

Allerdings ist zu beachten, dass beim Maskieren von Felddaten der tatsächliche Wert in exportierten Berichten (als CSV-Dateien bereitgestellt) nicht ausgeblendet wird.

Maskierte Felder konfigurieren

  1. Wählen Sie die Registerkarte „Datenfelder“ (in der neuen Umgebung zum Verfassen links auf dem Bildschirm) aus.
  2. Positionieren Sie ein Feld vom Typ Text per Drag & Drop an einer gewünschten Stelle.
  3. Doppelklicken Sie auf das Textfeld, um die Feldeigenschaften anzuzeigen.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Felddaten verbergen.
  5. (Optional) Wählen Sie den Überprüfungstyp aus (d. h. Datum, Sozialversicherungsnummer, Telefonnummer etc.).
  6. Klicken Sie auf OK, um die Feldeigenschaften zu speichern.

Wiederholen Sie diese Schritte für alle Felder, die Sie maskieren müssen.

Schritte zum Konfigurieren des Felds

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie