Ein Webformular erstellen


Webformular erstellen

  1. Klicken Sie auf der Startseite auf Webformular veröffentlichen.

    Webformulare erstellen

  2. Hinweis:

    Wenn Sie sich in einem Konto befinden, für das Benutzer in mehreren Gruppen (UMG) aktiviert sind, wählen Sie vor der Konfiguration die Gruppe aus, mit der Sie das Webformular verknüpfen wollen.

    • Wenn Sie den Gruppenwert festlegen, werden die gruppenbezogenen Eigenschaften und Vorlagen geladen, aus denen Sie wählen können.
    • Wenn Sie die Gruppe ändern, wird die Seite aktualisiert. Alle eingegebenen Inhalte werden bei dieser Aktualisierung gelöscht.

    Wenn Sie die Dropdown-Liste Senden von am Ende der Seite nicht sehen, dann ist Ihr Konto nicht UMG-fähig.

    Wählen Sie die Gruppe aus

    Geben Sie den Webformularnamen ein.

    • Wenn Sie eine Datei hinzufügen, ohne zunächst den Namen des Webformulars festzulegen, übernimmt das Webformular den Namen der Datei.
    • Sie können den Namen des Webformulars nur bearbeiten, solange es sich im Status Entwurf befindet. Nachdem das Webformular erstellt wurde, wird der Namenswert gesperrt.
  3. Konfigurieren Sie den Prozess für den ersten Teilnehmer:

    (Der erste Teilnehmer ist die Person, die zu Beginn mit dem Webformular interagiert. Wenn mehrere Teilnehmer zugelassen sind, gibt der erste Teilnehmer die E-Mail-Adressen aller nachfolgenden Teilnehmer an.)

    • Rolle des Teilnehmers:
      • Unterzeichner: Unterzeichner müssen allen weiteren erforderlichen Feldern zusätzlich eine Signatur hinzufügen.
      • Genehmiger: Genehmiger können Felder ausfüllen, müssen jedoch keine Signatur hinzufügen.
      • Annehmender: Annehmende können, ebenso wie Genehmiger, Feldinhalte hinzufügen, sind jedoch nicht verpflichtet, eine Signatur hinzuzufügen.
      • Ausfüllender: Ausfüllende können nur Felder ausfüllen, zu denen ihnen unter Umständen keine Signaturfelder angezeigt werden
    • Authentifizierung:
      • Keine: Diese Option verwendet nur die E-Mail-Verifizierung, nachdem das Webformular übermittelt wurde (sofern konfiguriert).
      • Kennwort: Bei der Option „Kennwort“ muss der Empfänger ein Kennwort eingeben, bevor er das Dokument anzeigen kann.
      • Wissensbasierte Authentifizierung (KBA): KBA kann als Authentifizierungsmethode aktiviert werden, wenn Ihr Konto unbegrenzte KBA-Transaktionen zulässt. Beachten Sie, dass KBA nur in den USA gültig ist
    Hinweis:

    Acrobat Sign-Authentifizierung und Amtlicher Lichtbildausweis werden derzeit nicht für die Webformular-Authentifizierung unterstützt.

    Rollen und Authentifizierungen

  4. (Optional, sofern aktiviert) Teilnehmende hinzufügen

    Wenn Sie auf den Link Teilnehmende hinzufügen klicken, wird dem Webformular ein*e weitere*r Teilnehmer*in hinzugefügt.

    • Weitere Teilnehmende werden durch den*die erste*n Teilnehmer*in definiert, der*die alle E-Mail-Adressen der nachfolgenden Teilnehmenden angeben muss.
      • Es können Anweisungen für den*die erste*n Teilnehmer*in bereitgestellt werden, wie/wann die zusätzlichen Teilnehmenden hinzugefügt werden sollen.
    • Zusätzliche Teilnehmende können optional oder erforderlich sein.
    Weitere Teilnehmer hinzufügen

     

    • Teilnehmer hinzufügen: Über den Link Teilnehmer hinzufügen können Sie einen oder mehrere nachfolgende Teilnehmer (Teilnehmer 2, Teilnehmer 3 usw.) hinzufügen, die vom ersten Teilnehmer definiert werden müssen.
      • Durch Klicken auf den Link wird eine Teilnehmendenzeile (maximal 25) zur Seite hinzugefügt.
      • Die zusätzlichen Teilnehmenden können optional oder erforderlich sein:
        • Falls der weitere Teilnehmer optional ist, wird Teilnehmer 1 aufgefordert, den nächsten Teilnehmer zuzuweisen. Wenn kein neuer Teilnehmer identifiziert wird, geht der Signaturablauf bei den Gegenzeichnern (falls vorhanden) weiter.
        • Falls der weitere Teilnehmer erforderlich ist, muss Teilnehmer 1 einen Namen und eine E-Mail-Adresse angeben, damit Teilnehmer 2 die Vereinbarung fortführen kann. Ist dies nicht der Fall, wird die Vereinbarung an diesem Punkt blockiert..
      • Zusätzliche Teilnehmende können nur für die Verwendung von E-mail und KBA-Authentifizierungsmethoden konfiguriert werden.
      • Teilnehmer*in 2 wird genauso wie Teilnehmer*in 1 konfiguriert.
        • Für Teilnehmer*in 2 stehen zwei zusätzliche Rollen zur Verfügung, die zugewiesen werden können: Zertifizierte*r Empfänger*in und Delegierende*r
          .

    Wenn Teilnehmer 1 die erforderlichen Aktionen abgeschlossen hat und auf Senden klickt, wird er aufgefordert, den nächsten Teilnehmer zuzuweisen:

    Aufforderung zur Identifizierung von Teilnehmer 2

  5. Fügen Sie Gegenzeichner und CC-Parteien hinzu.

    Wenn Ihr Webformular gegengezeichnet werden soll:

    • Geben Sie im Bereich für Gegenzeichner die E-Mail-Adressen der Parteien ein, die die Vereinbarung gegenzeichnen oder genehmigen sollen:
      • Sie können sich selbst (den Ersteller des Webformulars) einschließen, indem Sie rechts auf den Link Mich hinzufügen klicken.
      • Konfigurieren Sie die gewünschte Rolle für jeden Empfänger. Alle vom Administrator aktivierten Rollen sind verfügbar.
      • Definieren Sie die richtige Authentifizierungsmethode für jeden Gegenzeichner.
      • Alle definierten Gegenzeichner müssen ihre Signatur/Genehmigung in der Reihenfolge abschließen, in der Sie sie auflisten, damit die Vereinbarung abgeschlossen ist.
      • Die E-Mails der Gegenzeichner können bearbeitet werden, nachdem die Vereinbarung auf der Seite „Verwalten“ gesendet wurde.
        • Sie können nur die E-Mail-Adresse eines Gegenzeichners bearbeiten. Sie können nicht die Anzahl der Gegenzeichner erhöhen oder verringern.

    Fügen Sie CC-Parteien hinzu, indem Sie auf den Link CC anzeigen klicken.

    • Geben Sie die E-Mail-Adresse(n) ein, die automatisch in die E-Mails zum Abschluss der Vereinbarung aufgenommen werden sollen.
      • Die CC-E-Mails können bearbeitet werden, nachdem die Vereinbarung auf der Seite „Verwalten“ gesendet wurde.
        • Sie können nur die E-Mail-Adresse einer CC-Partei bearbeiten. Sie können nicht die Anzahl der CC-Parteien erhöhen oder verringern.
    Gegenzeichner hinzufügen

    Hinweis:

    Beachten Sie, dass Gegenzeichner immer die letzten Unterzeichner sind. Der Prozess beginnt immer mit der Person, die das Webformular aufruft.

  6. Ziehen Sie die Dateien, die Sie als Basis für das Webformular verwenden möchten, per Drag & Drop in den Bereich Dateien oder klicken Sie auf Dateien hinzufügen und navigieren Sie über ein beliebiges vernetztes Laufwerk oder einen integrierten Dateispeicher zu dem Dokument.

    Hinweis:

    Vorhandene Bibliotheksvorlagen können ebenfalls importiert werden (wobei die verfassten Felder intakt sind).

  7. Konfigurieren Sie die Optionen.

    • Kennwortschutz: Wenn Sie ein Kennwort festlegen möchten, mit dem die durch die Webformular-Signatur erstellte finale PDF geöffnet werden kann, aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen.  Sie werden zur Eingabe des Kennworts aufgefordert
    • Empfängersprache (nur Business- und Enterprise-Dienstebenen): Diese Einstellung bestimmt die Sprache, die für Anweisungen auf dem Bildschirm sowie für E-Mail-Benachrichtigungen im Zusammenhang mit dem Webformular verwendet werden soll
  8. Wählen Sie die Option Felder „Vorschau“ und „Signatur hinzufügen“ und klicken Sie auf Weiter.

    Aufgeschlüsselte Darstellung der Seite „Webformular erstellen“

  9. Die Seite wird aktualisiert und zeigt die hochgeladenen Dateien in der Authoring-Umgebung an.

    Ziehen Sie die benötigten Felder nach Bedarf von der rechten Seite auf das Dokument.

    Fügen Sie für jeden Unterzeichner (einschließlich des ersten Unterzeichners und aller Gegenzeichner) mindestens ein Signaturfeld ein.

    E-Mail-Felder sind optional, aber wenn das Formular selbst kein Feld enthält, wird der Teilnehmer von Adobe Acrobat Sign aufgefordert, eine E-Mail bereitzustellen.  In allen Fällen muss für jeden Teilnehmer eine E-Mail-Adresse angegeben werden.

  10. Nachdem alle Felder platziert wurden, klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern in der rechten unteren Ecke. Wenn Sie das Dokument an dieser Stelle speichern, wird das Webformular als aktive, öffentliche URL gestartet.

    Hinweis:

    Wenn Sie das Erstellungsfenster ohne Speichern verlassen, wird das Webformular auf der Seite Verwalten als Entwurf gespeichert.

    Felder einfügen

  11. Sie befinden sich nun auf der Seite, die nach Erstellung des Webformulars angezeigt wird. Hier finden Sie die URL für das Webformular sowie den iframe-/JavaScript-Code, mit dem Sie das Webformular einbetten können.

    Sie können das Webformular auch testweise signieren.

Adobe-Logo

Bei Ihrem Konto anmelden