Auswählen von Ebenen

Sie können eine oder mehrere Ebenen für die Bearbeitung auswählen. Bei bestimmten Aktivitäten, z. B. beim Malen und beim Anpassen von Farben und Farbtönen, können Sie nur jeweils eine Ebene auswählen. Eine einzelne ausgewählte Ebene wird als aktive Ebene bezeichnet. Der Name der aktiven Ebene wird in der Titelleiste des Dokumentfensters angezeigt.

Bei anderen Aktivitäten, z. B. beim Verschieben, Ausrichten, Transformieren oder Anwenden von Stilen aus dem Stilebedienfeld, können Sie mehrere Ebenen gleichzeitig auswählen und bearbeiten. Sie können Ebenen wahlweise im Ebenenbedienfeld oder mit dem Verschieben-Werkzeug auswählen .

Sie können Ebenen auch verbinden. Anders als mehrere gleichzeitig ausgewählte Ebenen bleiben verbundene Ebenen auch dann verknüpft, wenn Sie die Auswahl im Ebenenbedienfeld ändern. Siehe Verbinden von Ebenen und Aufheben der Verbindung.

Hinweis:

Wenn Sie mit einem Werkzeug oder Befehl nicht das gewünschte Ergebnis erzielen, haben Sie möglicherweise nicht die richtige Ebene ausgewählt. Prüfen Sie im Ebenenbedienfeld, ob Sie in der richtigen Ebene arbeiten.

Auswählen von Ebenen im Ebenenbedienfeld

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Klicken Sie im Ebenenbedienfeld auf eine Ebene.
    • Klicken Sie zum Auswählen mehrerer benachbarter Ebenen auf die erste Ebene und anschließend bei gedrückter Umschalttaste auf die letzte Ebene.
    • Klicken Sie zum Auswählen mehrerer einzelner Ebenen im Ebenenbedienfeld bei gedrückter Strg-Taste (Windows) bzw. Befehlstaste (Mac OS) auf die gewünschten Ebenen.  

    Hinweis:

    Klicken Sie beim Auswählen mit gedrückter Strg-Taste (Windows) bzw. Befehlstaste (Mac OS) auf einen Bereich außerhalb der Ebenenminiatur. Wenn Sie mit gedrückter Strg-Taste (Windows) bzw. Befehlstaste (Mac OS) auf die Ebenenminiatur klicken, werden die nichttransparenten Bereiche der Ebene ausgewählt.

    • Klicken Sie zum Auswählen aller Ebenen auf „Auswahl“ > „Alle Ebenen“.

    • Zum Auswählen aller Ebenen eines ähnlichen Typs (z. B. aller Textebenen) wählen Sie eine der Ebenen aus. Klicken Sie dann auf „Auswahl“ > „Ähnliche Ebenen“.

    • Um die Auswahl einer Ebene aufzuheben, klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste (Windows) bzw. Befehlstaste (Mac OS) auf die Ebene.

    • Klicken Sie zum Aufheben der Ebenenauswahl im Ebenenbedienfeld unterhalb der Hintergrundebene oder der untersten Ebene oder wählen Sie „Auswahl“ > „Ebenenauswahl aufheben“.

Auswählen von Ebenen im Dokumentfenster

Sie können eine oder mehrere Ebenen auch direkt im Dokumentfenster auswählen.

  1. Wählen Sie das Verschieben-Werkzeug  aus.
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Aktivieren Sie in der Optionsleiste „Automatisch auswählen“, wählen Sie aus der Dropdown-Liste „Ebene“ und klicken Sie anschließend im Dokument auf die gewünschte Ebene. Die oberste Ebene unter dem Werkzeugzeiger, die Pixel enthält, wird ausgewählt.

    • Aktivieren Sie in der Optionsleiste „Automatisch auswählen“, wählen Sie aus der Dropdown-Liste „Gruppe“ und klicken Sie anschließend im Dokument auf den gewünschten Inhalt. Die oberste Gruppe unter dem Werkzeugzeiger, die Pixel enthält, wird ausgewählt. Wenn Sie auf eine nicht gruppierte Ebene klicken, wird diese ausgewählt.

    • Klicken Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (Mac OS) auf das Bild und wählen Sie aus dem Kontextmenü eine Ebene. Im Kontextmenü werden alle Ebenen aufgeführt, die unter der aktuellen Zeigerposition Pixel enthalten.

Auswählen einer Ebene in einer Gruppe

Sie können eine Gruppe öffnen und dann eine einzelne Ebene innerhalb dieser Gruppe auswählen.

  1. Klicken Sie im Ebenenbedienfeld auf die Gruppe.
  2. Klicken Sie auf das Dreieck links neben dem Ordnersymbol .
  3. Klicken Sie auf die gewünschte Ebene in der Gruppe.

Durch das Gruppieren von Ebenen können Sie Ihre Projekte besser organisieren. Das Ebenenbedienfeld bleibt so übersichtlicher. Wenn Sie Ebenen verbinden, bauen Sie eine Beziehung zwischen den Ebenen auf, selbst wenn sich die Ebenen nicht nebeneinander in der Ebenenreihenfolge befinden.

Gruppieren von Ebenen und Aufheben der Gruppierung

  1. Wählen Sie im Ebenenbedienfeld mehrere Ebenen aus.
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Wählen Sie „Ebene“ > „Ebenen gruppieren“.

    • Ziehen Sie zu gruppierende Ebenen bei gedrückter Alt-Taste (Windows) bzw. Wahltaste (Mac OS) auf das Ordnersymbol  am unteren Rand des Ebenenbedienfelds.

  3. Um die Gruppierung aufzuheben, markieren Sie die Gruppe und wählen Sie „Ebene“ > „Ebenengruppierung aufheben“.

Hinzufügen von Ebenen zu einer Gruppe

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Wählen Sie im Ebenenbedienfeld die Gruppe aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Neue Ebene erstellen“ .

    • Ziehen Sie eine Ebene auf den Gruppenordner.

    • Ziehen Sie einen Gruppenordner in einen anderen Gruppenordner. Die Gruppe wird mit allen enthaltenen Ebenen verschoben.

    • Ziehen Sie eine bereits vorhandene Gruppe auf die Schaltfläche „Neue Gruppe erstellen“ .

Sie können zwei oder mehr Ebenen oder Gruppen verbinden. Anders als bei mehreren gleichzeitig ausgewählten Ebenen bleibt der Zusammenhang bei verbundenen Ebenen so lange bestehen, bis Sie die Verbindung aufheben. Sie können verbundene Ebenen verschieben oder Transformationen auf sie anwenden.

  1. Wählen Sie im Ebenenbedienfeld die Ebenen oder Gruppen aus.
  2. Klicken Sie unten im Ebenenbedienfeld auf das Verbindungssymbol .
  3. Zum Aufheben der Verbindung von Ebenen führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Wählen Sie eine verbundene Ebene aus und klicken Sie auf das Verbindungssymbol.

    • Wenn Sie die verbundene Ebene vorübergehend deaktivieren möchten, klicken Sie bei gedrückter Umschalttaste auf das Verbindungssymbol der Ebene. Ein rotes Kreuz wird angezeigt. Klicken Sie bei gedrückter Umschalttaste auf das Verbindungssymbol, um die Verbindung wieder zu aktivieren.

    • Wählen Sie die verbundenen Ebenen aus und klicken Sie auf das Verbindungssymbol. Um alle verbundenen Ebenen auszuwählen, markieren Sie eine der Ebenen und wählen Sie dann „Ebene“ > „Verbundene Ebenen auswählen“.

Einblenden von Ebenenkanten und Transformationsmarkierungen

Das Anzeigen der Grenzen oder Kanten des Ebeneninhalts kann beim Verschieben und Ausrichten des Inhalts hilfreich sein. Sie können für die ausgewählten Ebenen und Gruppen auch Transformationsmarkierungen anzeigen, die Größenanpassungen und Drehungen ermöglichen.

Ebenen in Photoshop
Ebeneninhalt mit eingeblendeten Kanten (links) und mit aktiviertem Transformationsmodus (rechts)

Anzeigen der Kanten von Inhalt in einer ausgewählten Ebene

  1. Wählen Sie „Ansicht“ > „Einblenden“ > „Ebenenkanten“.

Anzeigen der Transformationsmarkierungen in einer ausgewählten Ebene

  1. Wählen Sie das Verschieben-Werkzeug  aus.
  2. Aktivieren Sie in der Optionsleiste das Kontrollkästchen „Transformationssteuerungen“.

    Sie können Ebeneninhalte mithilfe der Transformationsmarkierungen in der Größe anpassen und drehen. Siehe Frei transformieren.

Dieses Werk unterliegt den Bedingungen der Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported License.  Twitter™- und Facebook-Beiträge fallen nicht unter die Bedingungen der Creative Commons-Lizenz.

Rechtliche Hinweise   |   Online-Datenschutzrichtlinie