Benutzerhandbuch Abbrechen

Erstellen und Bearbeiten von Pinseln

  1. Photoshop-Benutzerhandbuch
  2. Einführung in Photoshop
    1. Erst ist es ein Traum. Dann Realität.
    2. Neuerungen in Photoshop
    3. Bearbeite dein erstes Foto
    4. Erstellen von Dokumenten
    5. Photoshop | Häufige Fragen
    6. Photoshop – Systemanforderungen
    7. Einsatzmöglichkeiten von Photoshop
  3. Photoshop und andere Adobe-Produkte und -Dienste
    1. Arbeiten mit Illustrator-Grafiken in Photoshop
    2. Arbeiten mit Photoshop-Dateien in InDesign
    3. Substance 3D-Materialien für Photoshop
    4. Verwenden der Erweiterung „Capture in-App“ in Photoshop
  4. Photoshop auf dem iPad (nicht verfügbar in Festlandchina)
    1. Photoshop auf dem iPad | Häufige Fragen
    2. Kennenlernen des Arbeitsbereichs
    3. Systemanforderungen | Photoshop auf dem iPad
    4. Erstellen, Öffnen und Exportieren von Dokumenten
    5. Fotos hinzufügen
    6. Arbeiten mit Ebenen
    7. Zeichnen und Malen mit Pinseln
    8. Eine Auswahl treffen und Masken hinzufügen
    9. Retuschieren deiner Kompositionen
    10. Arbeiten mit Korrekturebenen
    11. Die Tonalität deiner Komposition mit Kurven anpassen
    12. Anwenden von Transformationsoperationen
    13. Kompositionen zuschneiden und drehen
    14. Drehen, Verschieben, Zoomen und Zurücksetzen der Arbeitsfläche
    15. Arbeiten mit Textebenen
    16. Arbeiten mit Photoshop und Lightroom
    17. Erhalte fehlende Schriftarten in Photoshop auf dem iPad
    18. Japanischer Text in Photoshop auf dem iPad
    19. App-Einstellungen verwalten
    20. Touch-Shortcuts und Gesten
    21. Tastaturbefehle
    22. Bearbeiten der Bildgröße
    23. Livestream beim Erstellen in Photoshop auf dem iPad
    24. Makel mit dem Reparatur-Pinsel beheben
    25. Pinsel in Capture erstellen und in Photoshop auf dem iPad verwenden
    26. Arbeiten mit Camera Raw Dateien
    27. Erstellen und Arbeiten mit Smartobjekten
    28. Korrigiere die Belichtung in deinen Bildern mit Abwedler und Nachbelichter
    29. Befehle für die automatische Korrektur in Photoshop auf dem iPad
    30. Verwischen von Bildbereichen in Photoshop auf dem iPad
    31. Erhöhen oder Verringern der Sättigung von Bildern mit dem Schwamm-Werkzeug
    32. Inhaltsbasierte Füllung für iPads
  5. Web-Version von Photoshop (nicht verfügbar in Festlandchina)
    1. Häufige Fragen
    2. Systemanforderungen
    3. Tastaturbefehle
    4. Unterstützte Dateitypen
    5. Einführung in den Arbeitsbereich
    6. Cloud-Dokumente öffnen und bearbeiten
    7. Generative KI-Funktionen
    8. Grundlegende Konzepte der Bildbearbeitung
    9. Schnellaktionen
    10. Arbeiten mit Ebenen
    11. Retuschieren von Bildern und Beseitigen von Bilddefekten
    12. Schnelles Auswählen von Bereichen
    13. Bildverbesserungen mit Korrekturebenen
    14. Verschieben, Transformieren und Zuschneiden von Bildern
    15. Zeichnen und malen
    16. Arbeiten mit Textebenen
    17. Arbeite mit beliebigen anderen Personen im Internet zusammen
    18. App-Einstellungen verwalten
    19. Bild generieren
    20. Hintergrund generieren
    21. Referenzbild
  6. Photoshop (Beta) (nicht verfügbar in Festlandchina)
    1. Erste Schritte mit Beta-Apps in der Creative Cloud
    2. Photoshop (Beta) auf dem Desktop
    3. Generieren eines Bildes mit beschreibenden Texteingaben
    4. Generieren eines Hintergrunds mit beschreibenden Texteingaben
  7. Generative KI (nicht verfügbar in Festlandchina)
    1. Häufige Fragen zu generativer KI in Photoshop
    2. Generatives Füllen in Photoshop auf dem Desktop
    3. Generatives Erweitern in Photoshop auf dem Desktop
    4. Generatives Füllen in Photoshop auf dem iPad
    5. Generatives Erweitern in Photoshop auf dem iPad
    6. Generative KI-Funktion in der Web-Version von Photoshop
  8. Content Authenticity (nicht verfügbar in Festlandchina)
    1. Inhaltsurhebernachweise in Photoshop
    2. Identität und Herkunft für NFTs
    3. Konten für die kreative Zuordnung verknüpfen
  9. Cloud-Dokumente (nicht verfügbar in Festlandchina)
    1. Photoshop-Cloud-Dokumente | Häufige Fragen
    2. Photoshop Cloud-Dokumente | Häufige Fragen
    3. Verwalten und Bearbeiten von Cloud-Dokumenten in Photoshop
    4. Aktualisiere den Cloud-Speicher für Photoshop
    5. Cloud-Dokument kann nicht erstellt oder gespeichert werden
    6. Behebe Fehler in Photoshop Cloud-Dokumenten
    7. Erfassen von Cloud-Dokumentsynchronisierungsprotokollen
    8. Andere zum Bearbeiten deiner Cloud-Dokumente einladen
    9. Dateien freigeben und kommentieren in der App
  10. Arbeitsbereich
    1. Arbeitsbereich – Grundlagen
    2. Voreinstellungen
    3. Schnelleres Lernen mit dem Photoshop „Entdecken“-Bedienfeld
    4. Erstellen von Dokumenten
    5. Einfügen von Dateien
    6. Standard-Tastaturbefehle
    7. Tastaturbefehle anpassen
    8. Werkzeuggalerien
    9. Leistungsvoreinstellungen
    10. Verwenden von Werkzeugen
    11. Presets
    12. Raster und Hilfslinien
    13. Touch-Gesten
    14. Die Touch Bar in Photoshop
    15. Touch-Funktionen und benutzerdefinierte Arbeitsbereiche
    16. Technologievorschau
    17. Metadaten und Anmerkungen
    18. Touch-Funktionen und benutzerdefinierte Arbeitsbereiche
    19. Einfügen von Photoshop-Bildern in andere Anwendungen
    20. Lineale
    21. Anzeigen oder Ausblenden nicht druckbarer Extras
    22. Festlegen von Spalten für ein Bild
    23. Befehl „Rückgängig“ und Protokollbedienfeld
    24. Bedienfelder und Menüs
    25. Positionieren von Elementen durch Ausrichten
    26. Positionieren mit dem Linealwerkzeug
  11. Web-, Bildschirm- und App-Design
    1. Photoshop für Design
    2. Zeichenflächen
    3. Gerätevorschau
    4. Kopieren von CSS aus Ebenen
    5. Slicen von Webseiten
    6. HTML-Optionen für Slices
    7. Ändern des Slice-Layouts
    8. Arbeiten mit Webgrafiken
    9. Erstellen von Web-Fotogalerien
  12. Bilder und Farben – Grundlagen
    1. So skalierst du Bilder
    2. Arbeiten mit Raster- und Vektorbildern
    3. Bildgröße und Auflösung
    4. Importieren von Bildern von Kameras und Scannern
    5. Erstellen, Öffnen und Importieren von Bildern
    6. Anzeigen von Bildern
    7. Ungültiger JPEG-Markerfehler | Bild öffnen
    8. Anzeigen mehrerer Bilder
    9. Anpassen von Farbwählern und Farbfeldern
    10. Bilder mit hohem dynamischem Bereich
    11. Abgleichen von Farben in deinem Bild
    12. Konvertieren zwischen Farbmodi
    13. Farbmodi
    14. Entfernen von Teilen eines Bildes
    15. Füllmethoden
    16. Auswählen von Farben
    17. Anpassen von indizierten Farbtabellen
    18. Bildinformationen
    19. Verzerrungsfilter sind nicht verfügbar
    20. Wissenswertes zu Farbe
    21. Farb- und Monochromkorrekturen über Kanäle
    22. Auswählen von Farben im Farb- und Farbfeldbedienfeld
    23. Aufnehmen
    24. Farbmodus oder Bildmodus
    25. Farbstich
    26. Hinzufügen einer bedingten Modusänderung zu einer Aktion
    27. Hinzufügen von Farbfeldern aus HTML, CSS und SVG
    28. Bittiefe und Voreinstellungen
  13. Ebenen
    1. Ebenen – Grundlagen
    2. Nicht-destruktive Bearbeitung
    3. Erstellen und Verwalten von Ebenen und Gruppen
    4. Auswählen, Gruppieren und Verbinden von Ebenen
    5. Platzieren von Bildern in Rahmen
    6. Deckkraft und Mischmodus einer Ebene
    7. Maskieren von Ebenen
    8. Anwenden von Smartfiltern
    9. Ebenenkompositionen
    10. Verschieben, Stapeln und Fixieren von Ebenen
    11. Maskieren von Ebenen mit Vektormasken
    12. Verwalten von Ebenen und Gruppen
    13. Ebeneneffekte und -stile
    14. Bearbeiten von Ebenenmasken
    15. Elemente extrahieren
    16. Anzeigen von Ebenen mit Schnittmasken
    17. Erzeugen von·Bildelementen aus Ebenen
    18. Die Arbeit mit Smartobjekten
    19. Füllmethoden
    20. Kombinieren mehrerer Bilder zu einem Gruppenporträt
    21. Kombinieren von Bildern mit automatisch überblendeten Ebenen
    22. Ausrichten und Verteilen von Ebenen
    23. Kopieren von CSS aus Ebenen
    24. Laden der Auswahl aus einer Ebene oder den Begrenzungen der Ebenenmaske
    25. Aussparen von Bereichen, um Inhalt von anderen Ebenen zu sehen
  14. Auswahl
    1. Erste Schritte mit der Auswahl
    2. Treffen von Auswahlen in deinem Composite
    3. Arbeitsbereich „Auswählen und maskieren“
    4. Auswählen mit den Auswahlwerkzeugen
    5. Auswählen mit den Lasso-Werkzeugen
    6. Einstellen einer Pixelauswahl
    7. Verschieben, Kopieren und Löschen ausgewählter Pixel
    8. Erstellen einer temporären Maskierung
    9. Auswählen eines Farbbereichs in einem Bild
    10. Konvertieren von Pfaden in Auswahlbegrenzungen (und umgekehrt)
    11. Kanäle – Grundlagen
    12. Speichern der Auswahl und Alphakanalmasken
    13. Auswahl der Bildbereiche im Fokus
    14. Duplizieren, Teilen und Zusammenfügen von Kanälen
    15. Kanalberechnungen
  15. Bildkorrekturen
    1. Ersetzen von Objektfarben
    2. Perspektivische Verformung
    3. Bildstabilisierung zum Ausgleichen des Wackelns der Kamera
    4. Reparatur-Pinsel-Beispiele
    5. Exportieren von Color Lookup-Tabellen
    6. Anpassen der Bildschärfe und Weichzeichnung
    7. Farbkorrekturen
    8. Anwenden einer Helligkeits-/Kontrastkorrektur
    9. Anpassen der Details von Tiefen und Lichtern
    10. Tonwertkorrektur
    11. Anpassen von Farbton und Sättigung
    12. Anpassen der Lebendigkeit
    13. Anpassen der Farbsättigung in Bildbereichen
    14. Durchführen schneller Farbtonkorrekturen
    15. Anwenden von speziellen Farbeffekten auf Bilder
    16. Verbessere dein Bild mit der Farbbalancekorrektur
    17. Bilder mit hohem dynamischem Bereich
    18. Anzeigen von Histogrammen und Pixelwerten
    19. Abgleichen von Farben in deinem Bild
    20. Freistellen und gerades Ausrichten von Fotos
    21. Konvertieren eines Farbbildes in Schwarzweiß
    22. Einstellungs- und Füllebenen
    23. Gradationskurvenkorrektur
    24. Füllmethoden
    25. Anpassen von Bildern für die Ausgabe auf Druckmaschinen
    26. Korrigieren von Farbe und Tonwert mit Tonwertkorrektur- und Gradations-Pipetten
    27. Anpassen von HDR-Belichtung und -Tonung
    28. Abwedeln oder Nachbelichten von Bildbereichen
    29. Vornehmen von selektiven Farbkorrekturen
  16. Adobe Camera Raw
    1. Camera Raw – Systemanforderungen
    2. Neuerungen in Camera Raw
    3. Wissenswertes zu Camera Raw
    4. Erstellen von Panoramen
    5. Unterstützte Objektive
    6. Vignettierung, Körnungs- und Dunstentfernungseffekte in Camera Raw
    7. Standard-Tastaturbefehle
    8. Automatische Perspektivkorrektur in Camera Raw
    9. Radial-Filter in Camera Raw
    10. Verwalten von Camera Raw-Einstellungen
    11. Öffnen, Bearbeiten und Speichern von Bildern in Camera Raw
    12. Reparieren von Bildern mit dem erweiterten Bereichsreparaturwerkzeug in Camera Raw
    13. Drehen, Freistellen und Anpassen von Bildern
    14. Einstellen des Farbrenderings in Camera Raw
    15. Verarbeitungsversionen in Camera Raw
    16. Durchführen lokaler Korrekturen in Camera Raw
  17. Reparieren und Wiederherstellen von Bildern
    1. Entfernen von Objekten aus deinen Fotos mit der Funktion Inhaltsbasierte Füllung
    2. Inhaltsbasiertes Ausbessern und Verschieben
    3. Retuschieren und Reparieren von Fotos
    4. Korrigieren von Bildverzerrung und Rauschen
    5. Grundlegende Schritte zur Fehlerbehebung, die die meisten Probleme beheben
  18. Bildoptimierung und -transformation
    1. Himmel auf deinen Bildern ersetzen
    2. Transformieren von Objekten
    3. Anpassen der Funktionen für Freistellen, Drehen und Arbeitsfläche
    4. So stellst du Fotos frei und richtest sie gerade aus
    5. Erstellen und Bearbeiten von Panoramabildern
    6. Verformen von Bildern, Formen und Pfaden
    7. Fluchtpunkt
    8. Inhaltsbasiertes Skalieren
    9. Transformieren von Bildern, Formen und Pfaden
  19. Zeichnen und Malen
    1. Malen symmetrischer Muster
    2. Zeichne Rechtecke und ändere Konturoptionen
    3. Zeichnen
    4. Zeichnen und Bearbeiten von Formen
    5. Malwerkzeuge
    6. Erstellen und Bearbeiten von Pinseln
    7. Füllmethoden
    8. Hinzufügen von Farbe zu Pfaden
    9. Bearbeiten von Pfaden
    10. Malen mit dem Misch-Pinsel
    11. Pinselvorgaben
    12. Verläufe
    13. Interpolation für Verläufe
    14. Füllen und Zuweisen von Kontur für Auswahlbereiche, Ebenen und Pfade
    15. Zeichnen mit den Zeichenstift-Werkzeugen
    16. Erstellen von Mustern
    17. Erstellen eines Musters mit dem Mustergenerator
    18. Verwalten von Pfaden
    19. Verwalten von Musterbibliotheken und -vorgaben
    20. Zeichnen oder Malen mit einem Grafiktablett
    21. Erstellen von strukturierten Pinseln
    22. Hinzufügen von dynamischen Elementen zu Pinseln
    23. Verlauf
    24. Malen stilisierter Striche mit dem Kunst-Protokollpinsel
    25. Malen mit einem Muster
    26. Synchronisieren von Vorgaben auf mehreren Geräten
    27. Vorgaben, Aktionen und Einstellungen migrieren
  20. Text
    1. Hinzufügen und Bearbeiten von Text
    2. Unified Text Engine
    3. Arbeiten mit OpenType SVG-Schriftarten
    4. Formatieren von Zeichen
    5. Formatieren von Absätzen
    6. Erstellen von Texteffekten
    7. Bearbeiten von Text
    8. Zeilen- und Zeichenabstand
    9. Arabische und hebräische Schrift
    10. Schriften
    11. Fehlerbehebung bei Schriftarten
    12. Asiatische Schrift
    13. Erstellen von Text
  21. Filter und Effekte
    1. Verwendung der Weichzeichnergalerie
    2. Filter – Grundlagen
    3. Filtereffektereferenz
    4. Hinzufügen von Beleuchtungseffekten
    5. Verwenden des adaptiven Weitwinkelkorrekturfilters
    6. Verwenden des Ölfarbenfilters
    7. Verwenden des Verflüssigen-Filters
    8. Ebeneneffekte und -stile
    9. Anwenden spezifischer Filter
    10. Verwischen von Bildbereichen
  22. Speichern und Exportieren
    1. Speichern deiner Dateien in Photoshop
    2. Exportieren deiner Dateien in Photoshop
    3. Unterstützte Dateiformate
    4. Speichern von Dateien in Grafikformaten
    5. Designs zwischen Photoshop und Illustrator verschieben
    6. Speichern und Exportieren von Videos und Animationen
    7. Speichern von PDF-Dateien
    8. Digimarc-Copyrightschutz
  23. Farbmanagement
    1. Farbmanagement
    2. Gewährleisten konsistenter Farben
    3. Farbeinstellungen
    4. Duplexbilder
    5. Arbeiten mit Farbprofilen
    6. Farbmanagement für Dokumente zur Onlineanzeige
    7. Farbmanagement für Dokumente beim Drucken
    8. Farbmanagement für importierte Bilder
    9. Prüfen von Farben
  24. Web-, Bildschirm- und App-Design
    1. Photoshop für Design
    2. Zeichenflächen
    3. Gerätevorschau
    4. Kopieren von CSS aus Ebenen
    5. Slicen von Webseiten
    6. HTML-Optionen für Slices
    7. Ändern des Slice-Layouts
    8. Arbeiten mit Webgrafiken
    9. Erstellen von Web-Fotogalerien
  25. Video und Animation
    1. Videobearbeitung in Photoshop
    2. Bearbeiten von Video- und Animationsebenen
    3. Videos und Animationen – Übersicht
    4. Anzeigen einer Vorschau von Videos und Animationen
    5. Malen auf Frames in Videoebenen
    6. Importieren von Videodateien und Bildsequenzen
    7. Erstellen von Frame-Animationen
    8. Creative Cloud 3D Animation (Vorschau)
    9. Erstellen von Zeitleistenanimationen
    10. Erstellen von Bildern für Videos
  26. Drucken
    1. Drucken von 3D-Objekten
    2. Drucken aus Photoshop
    3. Drucken mit Farbmanagement
    4. Kontaktabzüge und PDF-Präsentationen
    5. Drucken von Fotos in einem Bildpaket-Layout
    6. Drucken von Volltonfarben
    7. Drucken von Bildern auf einer kommerziellen Druckmaschine
    8. Verbessern der Farbdrucke von Photoshop
    9. Beheben von Problemen beim Drucken | Photoshop
  27. Automatisierung
    1. Erstellen von Aktionen
    2. Erstellen von auf dynamischen Daten basierenden Grafiken
    3. Skripting
    4. Gleichzeitiges Verarbeiten mehrerer Dateien
    5. Abspielen und Verwalten von Aktionen
    6. Hinzufügen von bedingten Aktionen
    7. Aktionen und das Aktionenbedienfeld
    8. Aufzeichnen von Werkzeugen in Aktionen
    9. Hinzufügen einer bedingten Modusänderung zu einer Aktion
    10. Photoshop UI-Toolkit für Zusatzmodule und Skripten
  28. Fehlerbehebung
    1. Behobene Probleme
    2. Bekannte Probleme
    3. Optimieren der Leistung von Photoshop
    4. Grundlagen zur Fehlerbehebung
    5. Fehlerbehebung bei Abstürzen oder Einfrieren
    6. Fehlerbehebung bei Programmfehlern
    7. Beheben von Fehlern bei vollem Arbeitsvolume
    8. Fehlerbehebung bei GPU- und Grafiktreiberproblemen
    9. Fehlende Werkzeuge finden
    10. Photoshop – Häufig gestellte Fragen zu eingestellten 3D-Funktionen
Hinweis:

Beabsichtigte Verhaltensänderung für das Pinsel-Werkzeug in Photoshop 25.0

Wenn du mit dem Pinsel-Werkzeug an einem Smartobjekt, einer Textebene, einer Formebene oder einer Einstellungsebene arbeitest, erhalten Benutzer eine neue transparente Ebene anstelle einer Aufforderung zum Rastern von Ebenen.

  Einstellung von 3D-Funktionen in Photoshop

Die 3D-Funktionen von Photoshop werden in zukünftigen Updates entfernt. Anwender, die mit 3D arbeiten, sollten die neue 3D-Sammlung der Linie Substance von Adobe entdecken, der nächsten Generation von 3D-Werkzeugen von Adobe. Weitere Informationen zur Einstellung der 3D-Funktionen von Photoshop findest du hier: Photoshop 3D | Häufige Fragen zu eingestellten 3D-Funktionen.

Du kannst Pinsel, mit denen Farbe auf Bilder aufgetragen wird, auf unterschiedliche Weise erstellen. Wähle ein bereits vorhandenes Pinsel-Preset bzw. eine bereits vorhandene Pinselform aus oder erstelle aus einem Bildbereich eine einmalige Pinselspitze. Wähle Optionen aus dem Pinseleinstellungsbedienfeld aus, um festzulegen, wie die Farbe aufgetragen wird.

Hinweis: Symmetriemalen und Mustervorschau unterstützen keine Live-Pinselspitzen. Wähle für das Symmetrie- und Mustermalen einen normalen Pinsel.

Symmetriemalen und Mustervorschau werden bei Live-Pinselspitzen nicht unterstützt.

Pinseleinstellungsbedienfeld – Übersicht

Im Pinseleinstellungsbedienfeld kannst du vorhandene Pinsel ändern und neue benutzerdefinierte Pinsel entwerfen. Das Pinseleinstellungsbedienfeld enthält die Optionen für Pinselspitzen, mit denen bestimmt wird, wie Farbe auf ein Bild aufgetragen wird. Im unteren Bedienfeldbereich wird in der Pinselstrichvorschau angezeigt, wie Pinselstriche aussehen, wenn die derzeit ausgewählten Pinseloptionen verwendet werden.

Pinselbedienfeld in Photoshop
Pinseleinstellungsbedienfeld (links) und Pinselbedienfeld (rechts)

A. Gesperrt/Gelöst B. Ausgewählte Pinselspitze C. Vorschau des Pinselstrichs D. Pinselbedienfeld 

Anzeigen des Pinselbedienfelds und der Pinseloptionen

  1. Wähle Fenster > Pinseleinstellungen. Oder wähle ein Mal-, Radiergummi-, Tonungs- oder Fokussierungswerkzeug aus und klicke links in der Optionsleiste auf die Bedienfeldschaltfläche .

  2. Wähle links im Bedienfeld einen Optionssatz aus. Die für den Satz verfügbaren Optionen werden rechts im Bedienfeld angezeigt.
    Hinweis:

    Klicke auf das Kontrollkästchen links neben dem Optionssatz, damit die Optionen aktiviert bzw. deaktiviert werden, ohne vorher angezeigt zu werden.

Importieren von Pinseln und Pinselsätzen

Du kannst eine Vielzahl von kostenlosen und gekauften Pinseln, z. B. Photoshop-Pinselsätze von Kyle, in Photoshop importieren. Führe folgende Schritte aus:

  1. Wähle im Flyoutmenü des Pinselbedienfelds Weitere Pinsel abrufen. Klicke alternativ mit der rechten Maustaste auf einen Pinsel, der im Pinselbedienfeld aufgeführt ist, und wähle im Kontextmenü Weitere Pinsel abrufen.

    „Weitere Pinsel abrufen“ im Flyoutmenü des Pinselbedienfelds auswählen…

    Mit der rechten Maustaste auf einen Pinsel klicken und „Weitere Pinsel abrufen“ auswählen…

  2. Lade einen Pinselsatz herunter. Beispielsweise das „Megapack“ von Kyle.

  3. Wenn Photoshop ausgeführt wird, doppelklicke auf die heruntergeladene ABR-Datei.

    Die Pinsel, die du hinzugefügt hast, werden jetzt im Pinselbedienfeld angezeigt.

Hinweis:

Du kannst auch die Option Pinsel importieren im Flyoutmenü des Pinselbedienfelds verwenden, um nach der heruntergeladenen ABR-Datei zu suchen und diese zu öffnen. Anschließend werden die heruntergeladenen Pinsel dem Pinselbedienfeld hinzugefügt.

Erste Schritte mit erweiterten benutzerdefinierten Pinseln

Erstellen einer Pinselspitze aus einem Bild

  1. Wähle mit einem beliebigen Auswahlwerkzeug den Bildbereich aus, den du als benutzerdefinierten Pinsel verwenden möchtest. Die Pinselform kann bis zu 2500 x 2500 Pixel groß sein.

    Beim Malen kannst du die Härte aufgenommener Pinsel nicht anpassen. Um einen Pinsel mit scharfen Kanten zu erstellen, setze „Weiche Kante“ auf 0 Pixel. Um einen Pinsel mit weichen Kanten zu erstellen, erhöhe den Wert für „Weiche Kante“.

    Hinweis:

    Wenn du ein Farbbild auswählst, wird das Pinselspitzenbild in Graustufen konvertiert. Auf das Bild angewendete Ebenenmasken wirken sich nicht auf die Definition der Pinselspitze aus.

  2. Wähle „Bearbeiten“ > „Pinsel-Preset festlegen“.
  3. Gib einen Namen für den Pinsel ein und klicke auf „OK“.

Erstellen eines Pinsels und Festlegen von Maloptionen

  1. Wähle ein Mal-, Radiergummi-, Tonungs- oder Fokussierungswerkzeug aus. Wähle anschließend Fenster > Pinseleinstellungen.

  2. Wähle im Pinseleinstellungsbedienfeld eine Pinselform aus oder klicke auf „Pinsel-Presets“, um ein vorhandenes Preset auszuwählen.

  3. Wähle auf der linken Seite den Eintrag „Pinselform“ und lege die Optionen fest.

  4. Um die Attribute für die Pinselspitze zu sperren (sie beizubehalten, wenn du ein anderes Pinsel-Preset auswählst), klicke auf das Symbol mit dem geöffneten Schloss . Um die Sperre der Pinselspitze aufzuheben, klicke auf das Symbol mit dem geschlossenen Schloss  .
  5. Um den Pinsel für die spätere Verwendung zu speichern, wähle aus dem Menü des Pinselbedienfelds die Option „Neues Pinsel-Preset“.
    Hinweis:

    Wenn du den neuen Pinsel dauerhaft speichern oder an andere Benutzer verteilen möchtest, musst du den Pinsel als Teil eines Pinselsatzes speichern. Wähle dazu aus dem Menü des Pinsel-Presets-Bedienfelds die Option „Pinsel speichern“ und speichere dann einen neuen Satz oder überschreibe einen bereits vorhandenen Satz. Wenn du die Pinsel im Pinsel-Presets-Bedienfeld zurücksetzt oder ersetzt, ohne sie in einem Satz zu speichern, könntest du den neuen Pinsel verlieren.

Optionen für die Standardpinselform

Für Standardpinselformen kannst du im Pinseleinstellungsbedienfeld die folgenden Optionen festlegen:

Größe

Bestimmt die Größe des Pinsels. Die Angabe erfolgt in Pixel. Gib einen Wert ein oder ziehe den Regler.

Optionen für die Standardpinselform in Photoshop
Striche mit unterschiedlichen Pinseldurchmessern

Aufnahmebereich verwenden

Stellt den ursprünglichen Durchmesser des Pinsels wieder her. Diese Option ist nur verfügbar, wenn die Pinselform durch Aufnehmen von Pixeln in einem Bild erstellt wurde.

x-Achse spiegeln

Ändert die Richtung des Pinsels auf der x-Achse.

Spiegeln an der x-Achse in Photoshop
Spiegeln einer Pinselspitze an seiner x-Achse

A. Standardposition des Pinsels B. „x-Achse spiegeln“ ausgewählt C. „x-Achse spiegeln“ und „y-Achse spiegeln“ ausgewählt 

y-Achse spiegeln

Ändert die Richtung des Pinsels auf der y-Achse.

Spiegeln an der y-Achse in Photoshop
Spiegeln einer Pinselspitze an seiner y-Achse

A. Standardposition des Pinsels B. „y-Achse spiegeln“ ausgewählt C. „y-Achse spiegeln“ und „x-Achse spiegeln“ ausgewählt 

Winkel

Legt den Winkel fest, um den die lange Achse eines elliptischen oder aufgenommenen Pinsels aus der horizontalen Position gedreht wird. Gib einen Wert in Grad ein oder ziehe die horizontale Achse im Vorschaufeld auf den gewünschten Wert.

Winkel in Photoshop
Abgewinkelte Pinsel erzeugen einen klar geschnittenen Malstrich

Rundheit

Bestimmt das Verhältnis zwischen der kurzen und der langen Achse des Pinsels. Gib einen Prozentwert ein oder ziehe die Punkte im Vorschaufeld auf den gewünschten Wert. Bei 100 % ist der Pinsel rund, bei 0 % linear und bei Zwischenwerten elliptisch.

Rundheit in Photoshop
Anpassen der Rundheit zum Komprimieren der Pinselform

Härte

Bestimmt die Größe des scharfgezeichneten Mittelbereichs des Pinsels. Der Wert wird als Prozentsatz des Durchmessers angegeben (per Eingabe oder mithilfe des Reglers). Die Härte aufgenommener Pinsel kann nicht geändert werden.

Härte in Photoshop
Pinselstriche mit unterschiedlicher Härte

Abstand

Bestimmt den Abstand zwischen den Pinselspuren in einem Malstrich. Der Wert wird als Prozentsatz des Durchmessers angegeben (per Eingabe oder mithilfe des Reglers). Ist diese Option deaktiviert, bestimmt die Geschwindigkeit des Zeigers den Malabstand.

Abstand in Photoshop
Wird der Abstand vergrößert, enthält der Malstrich „Aussetzer“.

Hinweis:

Du kannst die Breite eines vorgegebenen Pinsels durch Drücken der Taste Komma (,) verringern und durch Drücken der Taste Punkt (.) vergrößern. Bei Pinseln des Typs „Rund hart“ und „Rund weich“ sowie bei Kalligraphiepinseln wird die Härte durch gleichzeitiges Drücken von Umschalttaste und Komma (,) verringert und durch gleichzeitiges Drücken von Umschalttaste und Punkt (.) erhöht.

Optionen für die Borstenspitzenform

Mit Borstenspitzen kannst du Borsteneigenschaften präzise festlegen und so äußerst realistische, natürlich wirkende Pinselstriche erzielen. Im Pinselbedienfeld kannst du die folgenden Optionen für die Pinselform festlegen:

Form

Legt die Anordnung der Borsten fest.

Borsten

Steuert die Dichte der Borsten.

Länge

Ändert die Länge der Borsten.

Stärke

Steuert die Breite einzelner Borsten.

Steifheit

Steuert die Biegsamkeit der Borsten. Bei niedrigen Werten verformt sich der Pinsel schneller.

Hinweis:

Um den Pinselstrich beim Arbeiten mit einer Maus zu variieren, passe die Einstellung der Steifheit an.

Abstand

Bestimmt den Abstand zwischen den Pinselspuren in einem Malstrich. Gib einen Wert als Prozentsatz des Durchmessers ein (per Eingabe oder mithilfe des Reglers), um den Abstand zu ändern. Ist diese Option deaktiviert, bestimmt die Geschwindigkeit des Zeigers den Malabstand.

Winkel

Legt den Winkel der Pinselspitze beim Malen mit einer Maus fest.

Pinselvorschau

Zeigt die Pinselspitze mit den vorgenommenen Änderungen sowie dem aktuellen Druck und Winkel an. Klicke auf das Vorschaufenster, um den Pinsel von verschiedenen Seiten anzuzeigen. Das Pinselvorschaufenster wurde in Photoshop 21.0.3 (Version Januar 2020) eingestellt und ist nicht mehr verfügbar.

Optionen für erodierbare Spitzen

Pinsel mit erodierbaren Spitzen verhalten sich ähnlich wie Blei- und Buntstifte, d. h., sie stumpfen während des Zeichnens ab. In der Vorschau für die Live-Pinselspitze oben links im Bild kannst du sehen, wie stark sich die Spitzen abnutzen.

Größe

Bestimmt die Größe des Pinsels. Die Angabe erfolgt in Pixel. Gib einen Wert ein oder ziehe den Regler.

Weichheit

Steuert, wie schnell sich die Spitze abstumpft. Die Angabe erfolgt in Prozent. Gib einen Wert ein oder ziehe den Regler.

Form

Steuert die Form der Spitze. Wähle aus einer Vielzahl von Optionen für die Spitze aus.

Spitze anspitzen

Spitzt die Spitze an, sodass sie wieder genauso spitz wie am Anfang ist.

Abstand

Bestimmt den Abstand zwischen den Pinselspuren in einem Malstrich. Gib einen Wert als Prozentsatz des Durchmessers ein (per Eingabe oder mithilfe des Reglers), um den Abstand zu ändern. Ist diese Option deaktiviert, bestimmt die Geschwindigkeit des Zeigers den Malabstand.

Pinselvorschau

Zeigt die Pinselspitze mit den vorgenommenen Änderungen sowie dem aktuellen Druck und Winkel an. Klicke auf das Vorschaufenster, um den Pinsel von verschiedenen Seiten anzuzeigen. Das Pinselvorschaufenster wurde in Photoshop 21.0.3 (Version Januar 2020) eingestellt und ist nicht mehr verfügbar.

Optionen für Airbrush-Spitzen

Airbrush-Spitzen bilden eine Sprühdose mit einem kegelförmigen 3D-Sprüheffekt nach. Mit einem Eingabestift kannst du den Sprühradius ändern, indem du den Stiftdruck änderst.

Größe

Bestimmt die Größe des Pinsels. Die Angabe erfolgt in Pixel. Gib einen Wert ein oder ziehe den Regler.

Härte

Bestimmt die Größe des scharfgezeichneten Mittelbereichs des Pinsels.

Verzerrung

Steuert die Verzerrung, die auf die aufgesprühte Farbe angewendet werden soll.

Granularität

Steuert, wie granular die Farbtropfen aussehen. 

Spritzergröße

Steuert die Größe der Farbtröpfchen.

Spritzermenge

Steuert die Anzahl der Farbtröpfchen.

Abstand

Steuert den Abstand zwischen den Tröpfchen. Ist diese Option deaktiviert, bestimmt die Geschwindigkeit des Zeigers den Malabstand.

Pinselvorschau

Zeigt die Pinselspitze mit den vorgenommenen Änderungen sowie dem aktuellen Druck und Winkel an. Klicke auf das Vorschaufenster, um den Pinsel von verschiedenen Seiten anzuzeigen. Das Pinselvorschaufenster wurde in Photoshop 21.0.3 (Version Januar 2020) eingestellt und ist nicht mehr verfügbar.

Optionen für die Haltung des Pinsels

Mit Optionen für die Haltung des Pinsels kannst du ähnliche Effekte wie mit einem Eingabestift erzielen und den Winkel und die Position des Pinsels steuern.

Neigung X

Legt den Neigungswinkel des Pinsels von links nach rechts fest.

Neigung Y

Legt den Neigungswinkel des Pinsels von vorn nach hinten fest.

Drehung

Legt den Drehwinkel der Borsten fest.

Druck

Legt fest, wie stark der Pinsel auf die Arbeitsfläche aufgedrückt wird.

Aktiviere Überschreibungsoptionen, um eine statische Haltung des Pinsels beizubehalten.

Weitere Pinseloptionen

Rauschen

Bewirkt eine noch zufälligere Gestaltung der einzelnen Pinselspitzen. Diese Option ist bei weichen Pinseln (d. h. Spitzen mit Grauwerten) am wirkungsvollsten.

Nasse Kanten

Baut die Malfarbe entlang den Kanten des Malstriches auf und erzeugt einen Aquarelleffekt.

Airbrush/Aufbau

Fügt einem Bild schrittweise Farbübergänge hinzu, die traditionelle Airbrush-Techniken simulieren. Die Airbrush-Option im Pinselbedienfeld entspricht der Airbrush-Option in der Optionsleiste.

Glättung

Erzeugt glattere Kurven bei den Pinselstrichen. Diese Option ist am wirkungsvollsten, wenn du schnell mit einem Stift malst. Es kann aber bei der Strichumsetzung zu leichten Verzögerungen kommen.

Struktur schützen

Weist allen Pinsel-Presets mit Struktur dasselbe Muster und dieselbe Größe zu. Wähle diese Option aus, um beim Malen mit mehreren strukturierten Pinseln eine konsistente Leinwandstruktur zu simulieren.

Strichglättung

Photoshop führt die intelligente Glättung in den Pinselstrichen durch. Gib einfach einen Wert (0–100) für „Glättung“ in der Optionsleiste ein, wenn du mit einem der folgenden Werkzeuge arbeitest: Pinsel, Buntstift, Mischpinsel oder Radiergummi. Ein Wert von 0 entspricht der alten Glättung in früheren Versionen von Photoshop. Je höher der Wert, desto stärker wird die intelligente Glättung auf die Striche angewendet.

Die Strichglättung funktioniert in mehreren Modi. Klicke auf das Zahnradsymbol (), um eine oder mehrere der folgenden Modi zu aktivieren:

Schnur-Modus

Malt nur, wenn die Schnur gespannt ist. Cursor-Bewegungen innerhalb des Glättungsradius hinterlassen keine Spur.

Strich auffüllen

Ermöglicht ein Auffüllen der Farbe bis zum Cursor, während du den Strich pausiert hast. Bei Deaktivierung dieses Modus wird der Farbauftrag beendet, sobald die Cursorbewegung stoppt.

Bis Pinselstrichende auffüllen

Vervollständigt den Strich von der letzten Malposition bis zu dem Punkt, an dem du die Maus-/Stift-Steuerung losgelassen hast.

Für Zoom anpassen

Verhindert fahrige Striche durch Anpassung der Glättung. Reduziert Glättung, wenn du in das Dokument hineinzoomst; erhöht Glättung, wenn du herauszoomst.

Pinselstreuung

Die Pinselstreuung bestimmt die Anzahl und die Platzierung der Spuren innerhalb eines Striches.

Streuung des Pinsels in Photoshop
Malstriche ohne (links) und mit (rechts) Streuung

Streuung und Steuerung

Legt fest, wie Pinselspuren in einem Strich verteilt werden. Ist „Beide Achsen“ aktiviert, werden die Spuren radial verteilt. Ist „Beide Achsen“ deaktiviert, werden die Spuren senkrecht zum Spurpfad verteilt.

Gib einen Wert ein, um die maximale Streuung festzulegen. Wähle eine Option aus der Dropdown-Liste „Steuerung“, um anzugeben, wie die Streuung der Pinselspuren gesteuert wird:

Aus

Bei Auswahl dieser Option erfolgt keine Steuerung.

Verblassen

Reduziert die Streuung der Pinselspuren in der angegebenen Schrittanzahl von maximaler Streuung zu keiner Streuung.

Zeichenstift-Druck, Zeichenstift-Schrägstellung, Stylus-Rad, Drehung

Passt die Streuung der Pinselspuren auf der Grundlage von Zeichenstift-Druck, Zeichenstift-Schrägstellung, Position des Rändelrads und Drehung des Zeichenstifts an.

Anzahl

Legt die Anzahl der Pinselspuren fest, die in jedem Abstandsintervall verwendet werden.

Hinweis:

Wenn du die Anzahl erhöhst, nicht aber die Werte für den Abstand oder die Streuung, kann die Malleistung beeinträchtigt werden.

Anzahl-Jitter und Steuerung

Legt fest, wie die Anzahl der Pinselspuren in jedem Abstandsintervall variiert. Gib einen Wert ein, um die maximale Anzahl der Pinselspuren festzulegen, die in einem Abstandsintervall verwendet werden. Wähle eine Option aus der Dropdown-Liste „Steuerung“, um anzugeben, wie die Anzahl der Pinselspuren gesteuert wird:

Aus

Bei Auswahl dieser Option erfolgt keine Steuerung.

Verblassen

Reduziert die Anzahl der Pinselspuren in der angegebenen Schrittanzahl von dem Wert für „Anzahl“ bis 1.

Zeichenstift-Druck, Zeichenstift-Schrägstellung, Stylus-Rad, Drehung

Passt die Anzahl der Pinselspuren auf der Grundlage von Zeichenstift-Druck, Zeichenstift-Schrägstellung, Position des Rändelrads und Drehung des Zeichenstifts an.

Löschen von Pinseloptionen

Du kannst alle für ein Pinsel-Preset geänderten Optionen gleichzeitig löschen (mit Ausnahme der Einstellungen für die Pinselform).

  1. Wähle „Pinsel-Steuerungen löschen“ aus dem Menü des Pinseleinstellungsbedienfelds aus.

    Pinseleinstellungsbedienfeld – Menü


 Adobe

Schneller und einfacher Hilfe erhalten

Neuer Benutzer?

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX 2024

Adobe MAX
Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online

Adobe MAX

Die Konferenz für Kreative

14. bis 16. Oktober in Miami Beach und online